Bikebergsteiger aufgepasst: Passend zum Ende der Bergsaison für uns Mountainbiker gibt es zwei Termine, die man sich (sofern die Anreise zumutbar ist) nicht entgehen lassen sollte. Mitte Oktober findet am Tegernsee im Rahmen des Bergfilmfestivals die Premiere der BR-Produktion “Bikebergsteigen – mit Mountainbikes zum Gipfelglück” statt und Ende Oktober zeigt Kraxellegende Harald Philipp seinen Vortrag “Summitride – mit dem Mountainbike ins Hochgebirge”. Insbesondere Fans des Hochtourenthreads in der Galerie sollten sich diese Gelegenheiten nicht entgehen lassen.


# Gemeinschaft in den Bergen – hier trifft der Begriff “epic” ins Schwarze. Oder in den Sonnenuntergang.

Bikebergsteigen im Kino – Bergfilmfestival Tegernsee und Fernwehfestival Erlangen

Kino die Erste

Am 17.10.2012 läuft um 20:00 Uhr die Premiere von “Bikebergsteigen – mit Mountainbikes zum Gipfelglück” beim Bergfilmfestival am Tegernsee.

Worum geht’s? Der halbstündige Film ist eine Produktion vom Bayrischen Rundfunk und Bergauf-Bergab. Mit einem wirklich guten Beitrag vom letzten Jahr (https://www.youtube.com/watch?v=h8cvS1nLIkc) hat Bergauf-Bergab erstmals über Mountainbiking berichtet. Der neue Beitrag wird im Frühjahr im Fernsehen (BR) laufen und zeigt Harald Philipp mit seinen Freunden von TrailXperience (www.trailxperience.de) in den Fanes Dolomiten. Auf abgründigen Pfaden vom Ersten Weltkrieg, mit Biwakübernachtung und Drohnenflügen. Wir sind gespannt, wer von euch alles den Weg an den Tegernsee antreten wird und was im Film zu sehen sein wird.

HorizontErweiterungsbiken mit Harald Philipp from TrailXperience on Vimeo.


# Harald Philipp auf Wegen, die eher weniger mit Mountainbikes assoziiert werden. Eindrücke wie diese finden sich durchgehend im Vortrag des Wahl-Innsbruckers

Kino die Zweite

Am 28.10.2012 um 20:00 Uhr zeigt Harald Philipp seinen Vortrag “Summitride – mit dem Mountainbike ins Hochgebirge” beim Fernwehfestival in Erlangen.

Wie viel Bergsport steckt im Radsport? Dieser Frage hat Profi-Mountainbiker Harald Philipp seine Sportkarriere gewidmet. Von Steilabfahrten unterm Matterhorn über fahrbare Klettersteige in den Dolomiten zu vergletscherten Bikegipfeln im Ortlermassiv wird der Zuschauer in die beeindruckendsten Gebirgsgruppen der Alpen mitgenommen. Im knapp zweistündigen Vortrag zeigt Harald Filme und Slideshows und erklärt die Faszination des Bikebergsteigens. Dieser Vortrag sollte sich für alle lohnen, die einmalige Bilder abseits von Bikeparks, Gaps und Sprüngen sehen wollen. Für die Insider ist auch die ein oder andere Treppenabfahrt dabei.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Makke

    dabei seit 08/2002

    ich würde mich dann über ein Feedback zu der Veranstaltung freuen ...
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    dertutnix

    dabei seit 05/2004

    Makke
    ich würde mich dann über ein Feedback zu der Veranstaltung freuen ...
    bergfilmfestival tegernsee: sehr gelungener und unterhaltsamer abend. 3 filme, jeder auf seine art beeindruckend.

    der bikefilm wurde als einziger diskutiert, was wohl primär dem umstand geschuldet war, dass die akteuere inkl fernsehteam anwesend waren.

    persönlich hatte ich den eindruck, dass viele wegen des bikefilms gekommen waren, warum die diskussion sicher eher pro-bike war.
    mutig auf alle fälle die einleitende zuschauermeldung, dass diese art des radfahrens nicht veröffentlicht werden dürfe und per se in stark frequentierten gebieten wie der fanes nicht gut zu heißen wäre.
    schön aber zu sehen, dass sich nahezu alle auf das "gemeinsame miteinander auf'm berg" einigen konnten, und das ist auch im film immer wieder zu spüren.
    perfekt fand ich die reaktion auf die bemerkung eines zuschauers "in italien geht das, aber bei uns wirst dafür niedergeschossen" von mathias, einem der protagonisten: wer denn da jetzt das denken anfangne müsse, der italiener, der die jeweilige auseinandersetzung mit dem berg wertschätzen oder der deutsche respektive (ober)bayer, der lieber niederschiessen würde...

    wird sicher eine spannende auseinandersetzung geben, wenn der bayerische rundfunk den film im frühjahr 2013 zeigen wird. wäre schön, wenn diese dann genauso kritisch-konstruktiv-fair ablaufen würde wie gestern, da fehlt mir aber eher die zuversicht...
  4. benutzerbild

    Makke

    dabei seit 08/2002

    Danke für die Rückmeldung ... das klingt doch sehr gut, dann werd ich mal sehen, ob ich hier was organisiert bekomme .... wäre doch gelacht, wenn wir den Harald nicht ins Rheintal/Ruhrgebiet gelockt bekämen.
  5. benutzerbild

    dertutnix

    dabei seit 05/2004

    Makke
    ... wäre doch gelacht, wenn wir den Harald nicht ins Rheintal/Ruhrgebiet gelockt bekämen.
    zur klarstellung: in tegernsee ist der film von bergauf-bergab gezeigt worden, ob den harald exklusiv zeigen kann/darf, solltest du bitte direkt klären...
  6. benutzerbild

    Makke

    dabei seit 08/2002

    mach ich, erst mal schaun, was hier auf mich zukommte ... die letzte Orga für ein Event mit mehr Leuten liegt knap 13 Jahre zurück ...

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!