HomeAllgemeinStreit um Split Pivot-Design: Trek weist Vorwürfe zurück — 17. Oktober 2012 12:44

Streit um Split Pivot-Design: Trek weist Vorwürfe zurück

Von

Wie vor einiger Zeit berichtet, hat Split Pivot-Entwickler Dave Weagle die Firma Trek Bicycles verklagt – nun gab es eine Stellungnahme von Trek zum vorliegenden Fall. Aus Sicht von Trek sind die beanstandeten Patente, um die es geht, nicht patentierbar.


# Morewood mit Split Pivot

Das Split Pivot-Design wurde von David Weagle entwickelt und wird laut Weagle durch die Verletzung mehrerer Patente unzulässig in Treks “Active Braking Pivot”-System verwendet. Im Anschluss daran hat nun Trek die Forderungen bestritten und weist darauf hin, dass sich die Klagen von Weagle auf Designs von Trek beziehen, die “nicht patentierbar” sind (hier geht es zur kompletten Antwort von Trek).

Am letzten Freitag trafen sich beide Parteien zu einem Vorverfahren, wo der Gerichtstermin festgelegt wurde – dieser soll am 24. Januar 2014 stattfinden. Der Split Pivot-Anwalt Alan Anderson wies jedoch darauf hin, dass es aktuell noch nicht absehbar sei, ob der Fall tatsächlich vor Gericht kommt.

Wir werden weiter berichten!


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Allgemein, Randnotizen, Unternehmen
Contour Roam2
Roam2: Contour stellt Nachfolger der beliebten Actioncam vor

Auch von Contour gibt es eine neue Kamera: Die Roam2 ist der Nachfolger der bekannten Roam (siehe auch unseren Kamera-Vergleichstest) und bietet im Vergleich zum...

Schließen