Seit einiger Zeit stehen Cannondale und GT unter der Obhut der Mutterfirma Dorel, was dazu führt, dass die Firmenphilosophie der beiden Kultbrands in eine unterschiedliche Richtung ausgelegt wurde, um sich nicht selbst im Wege zu stehen. Während Cannondale den sportlicheren, vor allem XC-rennorientierten Weg geht, so setzt man den Fokus bei GT auf den Gravity-Sport. Dennoch bietet GT, ebenso wie Cannondale, die volle Palette an Bikes an, was eben auch 29″ Race-Fullies beinhaltet. Wir wollten wissen, ob sich die Bikes nur in ihrem Grundsystem unterscheiden oder wirklich einer anderen Philosophie nachgehen.

GT Zaskar 100 9R Expert 29″

Der erste Eindruck überrascht bereits, denn das GT fällt beim Oberrohr ein wenig länger aus als das ohnehin schon sportliche Race-Fully Scalpel von Cannondale. Anders als das Cannondale kommt das GT jedoch mit einem kürzeren Vorbau, wodurch das Bike eine äußerst angenehme Sitzposition aufweist. Obwohl es sich um ein 100-mm-Racebike handelt, vermittelt es dem Fahrer den Eindruck eines leichten Trail-Bikes. Auf dem Trail bestätigt sich dieser Eindruck, wenngleich das Bike durch seinen vortriebsstarken I-Drive Hinterbau den Speed-Vergleich mit seinem Stiefbruder Scalpel nicht zu scheuen braucht. Egal ob im Wiegetritt oder im Sitzen, unter Volllast blockiert der Kettenzug die Federung nahezu komplett und sorgt für eine Beschleunigung, die ihres gleichen sucht. Trotz des “verhärteten” Hinterbaus verliert das Bike nie an Traktion und Bodenhaftung.

In der Abfahrt spielt das Bike dann seine Trailbike-Gene aus. Durch eine angenehm aufrechte Position über dem Bike und einen satten Hinterbau lässt sich das Zaskar 100 9R spielerisch und schnell über den Trail manövrieren. Das I-Drive-System vermittelt den Eindruck, als könne es dem Fahrer mehr als nur die 100 mm angegebenen Federweg bereitstellen. Dank des voluminösen Steuerrohrbereichs des Carbon-Rahmens fühlt sich das Zaskar nach viel Lenkkopfsteifigkeit an, was durch sehr direkt wirkende Lenkmanöver und ein präzises Fahrverhalten unterstrichen wird. Das GT ist ein schnelles Race-Bike, dass sich vor seinen Stiefgeschwistern aus dem Hause Cannondale nicht verstecken muss. Ganz im Gegenteil, bergab machte das GT in unseren Augen sogar eine bessere Figur.

Pro: 

  • super Vortrieb
  • sehr spritzig und agil
  • angenehme Sitzposition / Geometrie
  • relativ schluckfreudiger Hinterbau
  • gut bergab
Contra:
  • neigt bergauf leicht zu einer steigenden Front
  • I-Drive macht stets Geräusche

GT Zaskar 100 9R Expert 29
# GT Zaskar 100 9R

Cannondale Scalpel 1 Carbon 29″ – Christophs Eindruck

Ich muss an dieser Stelle zugeben, dass ich schon seit längeren ein Fan des Systems “Lefty” bin. Da Steffie der Gabel sehr skeptisch gegenüberstand, haben wir uns bei Cannondale gleich zwei Scalpels geliehen. Aufsetzen und wohlfühlen: das ermöglicht die angenehme Sitzposition. Das Rad begeistert mit sehr gutem Vortrieb und sprintet willig nach vorne, was bei einem solchen Rad auch zu erwarten ist. Bergauf musste man, wenn es richtig steil wird, schon etwas auf die Sattelspitze rutschen, da das Vorderrad sonst etwas Schlupf aufwies.

Bergab hatten wir den Eindruck, richtig im Rad zu stehen, wobei der hohe Sattel kaum störte. Das Scalpel fährt sich wendig und fast schon verspielt. Dank der steifen und äußerst sensibel ansprechenden Gabel lässt sich das Cannondale präzise und agil steuern, was auch Steffie ihren Zweifel gegenüber des “einbeinigen Piraten” abnahm. Trotz des straffen Hinterbaus lag das XC-/Marathon-Fully gut auf der Piste, was man den großen Laufrädern zuschreiben muss.

Das Scalpel ist sportliches Race-Bike mit einem sehr direkten Fahrverhalten. Wer auf Hardtails schwört, in hartem Gelände jedoch an seine Grenzen stößt, der dürfte mit dem Cannondale Scalpel 29 das passende Bike für sich finden.

Pro:

  • super Federgabel [Lefty Carbon XLR]+
  • wendig – recht verspielt für ein Marathon-Bike
  • relativ antriebsneutral
  • Gewicht
  • sehr gute Komponenten

Contra: 

  • nicht ganz so gut bergab
  • Preis

schnelltest-Roc (8 von 22)
# Cannondale Scalpel 1 Carbon 29er

Bilder: Trail-Jagen an beim Roc d´Azur

schnelltest-Roc (19 von 22)
# Auch das Zaskar 100 9R konnte unsere Tester begeistern. 

schnelltest-Roc (5 von 22)
# Florian Dumperth und Maxi Dickerhoff mit Freude auf Abwegen: XC-Bikes

schnelltest-Roc (4 von 22)
# Das GT Zaskar 100 9R im Duell mit seinem Stiefbruder aus dem Hause Cannondale. 

schnelltest-Roc (3 von 22)
# Das XC-Racebike Cannondale Scalpel bereitete auch unserer Enduro-Fahrerin Steffie große Freude.

schnelltest-Roc (2 von 22)
# Nicht nur bergab hatte Steffie Spaß mit dem Scalpel, vor allem die spritzigen Anstiege sorgten bei ihr für ein Grinsen.

schnelltest-Roc (1 von 22)
# Einer der zahlreichen Platten – die französische Macchie forderte ihren Tribut 

————————————————————–

Text: Maxi Dickerhoff & Christoph Bayer / Bilder: Christoph Bayer

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    DiRTReBeL

    dabei seit 05/2011

    Highsider
    vorderrad oder allradantrieb?
    :lol:

    Hatte mir das gleiche gedacht! :daumen:
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    cliff_lux

    dabei seit 10/2012

    Es scheint als sei auf dem CD carbon 1 ein Monarch RT3 montiert. Dabei ist serienmässig ein Monarch XX mit lock-out montiert. Komisch dass CD ein Testbike mit einem schlechteren Dämpfer zur Verfügung stellt.

    Ausserdem schein der 2. Tester ein carbon 2 getestet zu haben (siehe grün-schwarzer Rahmen auf den
    Pics)
  4. benutzerbild

    Bayer

    dabei seit 08/2003

    ja ich hatte das grün schwarze gefahren, da mir bei 180cm das M besser passt als Steffis S
  5. benutzerbild

    mtb1140

    dabei seit 10/2007

    Welche Optionen habt ihr beim CD Scalpel 1 für die Montage eines Flaschenhalters herausgefunden, da ja eine 0,75l Flasche nicht unter den Dämpfer passt?
    Lg
  6. benutzerbild

    ichiya

    dabei seit 11/2012

    wow, das 127,39 € I9300 MTK6577 Dual Core 1GHz 4,7 Zoll Android4.0 OS so perfekt, blenden schön, klar jenseits aller Vorstellungskraft Farbreduktion. unterstützt 3D-Beschleunigung, machen das Spiel flüssiger. viel besser als deins, mehr Details hier: http://urlen.dk/R1 wasserdicht, Mode, hoher Pixel

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!