HomeAllgemeinSpecialized-SRAM Enduro Series: Termine 2013 – sieben Rennen [ITA, AUT, SUI & GER] — 11. Dezember 2012 19:03

Specialized-SRAM Enduro Series: Termine 2013 – sieben Rennen [ITA, AUT, SUI & GER]

Von

Nach den Meldungen über die erfolgreich aufgestellte Enduro World Series folgen nun auch die Termine zur Specialized-SRAM Enduro Series. Wie man auf den ersten Blick erkennt, wurde der Name der Serie leicht modifiziert, da nun auch SRAM als Titel-Sponsor mit an Bord ist. Auch in Hinsicht auf Anzahl der Rennen sowie die Austragungsorte konnte die Enduro Series expandieren. Neben Deutschland und Österreich darf man sich im kommenden Jahr auch auf Rennen in Italien und der Schweiz freuen.

Nach ihrer Gründung im laufenden Jahr hat sich die Specialized Enduro Series bestens präsentiert und so wundert es nicht, dass die Serie der noch jungen Rennsportart schon nach kürzester Zeit expandiert. Die wohl größte Überraschung im Enduro Series-Kalender für 2013 sind die Läufe im Rahmen der BIKE-Festivals Riva del Garda/Italien und Willingen/Deutschland. Die Specialized-SRAM Enduro Series löst damit die fast schon traditionelle Specialized Enduro Challenge bei beiden Festivals ab. Das Format der beiden Rennen habe ohnehin nicht mehr dem Zeitgeist und dem modernen Verständnis von Enduro entsprochen, so die Ausrichter der Specialized-SRAM Enduro Series.


# Jerome Clementz – Specialized Enduro Series Winterberg

Neben den bereits in diesem Jahr vertretenen Stationen Treuchtlingen, Samerberg und Kirchberg wird die Specialized-SRAM Enduro Series kommendes Jahr auch im Südtiroler Ski-Paradies Kornplatz sowie im schweizerischen Flims gastieren. Traurig aber wahr: leider scheint es selbst in einer weniger groß aufgestellten Sportart wie Enduro nicht möglich gewesen zu sein, Terminkollisionen zu vermeiden. Während es für die Masse der Hobby-Racer weniger von Bedeutung ist, so werden sich die Enduro-Spezialisten an zwei Terminen zwischen der Specialized-SRAM Enduro Series und der Enduro World Series entscheiden müssen. Terminkollisionen wird es am 06. – 07. Juli zwischen Kirchberg [SSES] und Les 2 Alpes sowie am 27. – 28. Juli zwischen Kronplatz [SSES] und Winter Park/Colorado [EWS] geben. Für die deutschsprachige Enduro Serie wird das aller Voraussicht nach das Ausbleiben vieler namhafter Fahrer bei zwei Stationen bedeuten.

Das Format Enduro ist in aller Munde und damit bekommt die eher neue Disziplin immer mehr Aufmerksamkeit. Bereits im letzten Jahr wurde im deutschsprachigen Raum erstmalig eine Serie veranstaltet und nach dem gelungenen Start steht nun die zweite Saison bevor. Das erklärte Ziel mit mehr Veranstaltungen konnte verwirklicht werden und somit stehen im nächsten Jahr nun sieben Rennen in vier Ländern auf dem Programm. Neben den drei bestehenden Rennen (Winterberg wird nicht mehr dabei sein), finden sich vier neue, aber sicherlich nicht unbekannte Veranstaltungsorte im Kalender der Serie. – Pressetext Racement, Organisation der Specialized-SRAM Enduro Series


# Max Schumann – Specialized Enduro Series Treuchtlingen

Specialized-SRAM Enduro Series 2013

  • Round #1 27./28.04.2013 Treuchtlingen (GER)
  • Round #2 04./05.05.2013 Riva del Garda (ITA)
  • Round #3 25./26.05.2013 Samerberg (GER)
  • Round #4 15./16.06.2013 Willingen (GER)
  • Round #5 06./07.07.2013 Kirchberg (AUT)
  • Round #6 27./28.07.2013 Kronplatz (ITA)
  • Round #7 12./13.10.2013 Flims (SUI)

Erste Reaktionen der Enduro-Rennszene:

Max Schumann – Profi-Fahrer: “Die Specialized Enduro Series ist 2012 sehr gut gestartet, auch wenn sie meiner Meinung nach streckenmäßig noch nicht ganz an die Vorreiter Serien aus Italien und Frankreich herankam. Jedes Rennen hat viel Spaß und die Veranstalter immer einen ordentlichen Job gemacht. 2013 wächst die Serie in eine gute Richtung. Die neuen Stationen versprechen gute Strecken in idealem Gelände und ich freue mich schon sehr auf jedes einzelne Event.”

Georgy Grogger - Trailsolutions/Veranstalter: “Die Enduro Series geht in die zweite Saison. Und wow, was ist das für ein kompletter Rennkalender. Wir als Veranstalter sind superhappy zwei Stopps dieser deutschsprachigen Serie in Tirol präsentieren zu dürfen. Neben dem Kitzalp Enduo in Kirchberg/Tirol gastiert die Serie kommendes Jahr erstmals in Südtirol. Der Kronplatz ist berühmt wegen der epischen Trails und vielen Höhenmeter – bergab! Aber in Kirchberg/Tirol bleibt auch nicht alles beim Alten. Um dem Enduro-Boom Rechnung zu tragen, wird ein weiterer klasse Trail gebaut, der die Endurorunde zusätzlich aufpeppen wird.

Das sich bei dieser Enduro-Event-Dichte Überschneidungen nicht vermeiden lassen ist klar. Am Ende des Tages geht es um den Enduro Spirit, und der ist ohnehin „für alle da!“ Die Profis der Szene haben sich auch 2012 die Rennen rausgesucht, die in ihren Kalender passten, von da her wird sich 2013 nicht viel ändern. Wichtig ist, dass der Enduro-”Way of Life” darunter nicht leidet. Deshalb bin ich sehr happy, dass Chris Ball die Kohlen aus dem Feuer geholt hat und eine Profi-Welt-Serie geschaffen hat. Ich bin gespannt!

Eines möchte ich Euch aber auch nicht vorenthalten: Ischgl greift 2013 ebenfalls ins Enduro Renngeschehen ein. Und wie sollte es anders sein wird da geklotzt und nicht gekleckert. Hinter den Kulissen wird fieberhaft an einer European Enduro Open gearbeitet. Der Termin steht schon fest: 14.+15. September 2013. Topfahrer wie Jerome Clementz und Dan Atherton haben ihre Teilnahme bereits bestätigt. Und dieses Bild hatte die beide überzeugt:


# Foto: Christoph Malin / TVB Ischgl

Abschließend der Dank an alle Sponsoren und Industriepartner. Die Jungs machen es möglich, dass Jahr für Jahr so viele geile Enduro-Rennen am Start sind. Weiter so! Keep the rubber side down!”

Fabian Waldenmaier – BDR MTB-Koordinator: “Bis vor einigen Wochen waren der BDR und ich noch fest davon überzeugt, dass sich mittelfristig eine internationale UCI Enduro Serie etablieren wird. Die Bekanntgabe, dass es eine World Series außerhalb der UCI geben wird, hat uns dazu veranlasst, dass wir vorerst weiter in der Beobachterrolle bleiben werden.

Die Enduro-Rahmenrichtlinien wurden vorsichtig ergänzt und werden die Tage veröffentlicht. Hier war es uns wichtig möglichst viel Spielraum für die Veranstalter zu belassen. Der Plan ist nach wie vor 2014 eine Enduro DM in Deutschland zu haben. Ich persönlich hoffe, dass die World Series in welcher Form auch immer offizielle Rennen anbieten wird, damit Lizenzinhaber dort problemlos teilnehmen können. Diese Serie ist grundsätzlich bedeutend und sollte die Szene nicht auseinanderreißen. 2013 wird für Enduro damit sicherlich auch wieder ein sehr spannendes Jahr.”

Weitere Meinungen und Kommentare aus der Szene folgen.

———————————————————–

Weitere Infos: enduroseries.net


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Allgemein, Events, Magazin, Rennen, Specialized Enduro Series, Veranstaltungen
random six-1
Random Six – die neue Ausgabe des Highclass-Bildbandes ist da! [Gewinnspiel]

Seit dem 03. Dezember gibt es wieder Print vom Feinsten: Mit Random Six steht die neueste Ausgabe des Random Magazins in den Startlöchern. Vollgepackt mit...

Schließen