Aktuell überschlagen sich die Meldungen zur rasant wachsenden Enduro-Rennszene. Nachdem wir gerade erst über die neu gegründete “Enduro World Series” berichtet hatten, folgte gestern die Info über die Erweiterung der “Specialized-SRAM Enduro Series” im kommenden Jahr.

In einem kurzen Statement zum Thema “Specialized-SRAM Enduro Series” verriet uns der österreichische Enduro-Serien-Ausrichter Georgy Grogger auch, dass man in Ischgl tatkräftig an einem Enduro-Rennen unter dem Namen “European Enduro Open” arbeiten würde. Der Termin würde seinen Aussagen zufolge auch bereits feststehen: 14. – 15. September 2013.

european enduro open
# Foto: Christoph Malin / TVB Ischgl

Hierzu der entsprechende Auszug aus Georgys Statement – komplett zu finden im Artikel zur Specialized-SRAM Enduro Series 2013:

Eines möchte ich Euch aber auch nicht vorenthalten: Ischgl greift 2013 ebenfalls ins Enduro Renngeschehen ein. Und wie sollte es anders sein wird da geklotzt und nicht gekleckert. Hinter den Kulissen wird fieberhaft an einer European Enduro Open gearbeitet. Der Termin steht schon fest: 14.+15. September 2013. Topfahrer wie Jerome Clementz und Dan Atherton haben ihre Teilnahme bereits bestätigt. – Georgy Grogger, Trailsolutions

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Freesoul
    Ist halt eine völlig andere Zielgruppe.
    Irgendwie schon, irgendwie aber nicht. Die Ausdauer eines Marathonfahrers ist jedenfalls sehr hilfreich, andererseits wird in Marathons sehr wenig Fahrtechnik benötigt.

    Dieser Boom fasziniert mich auch sehr. Mal sehen, wie das weiter geht.

    Den Austragungstermin Mitte September finde ich ungünstig. Schnee, und zwar auch ein halber Meter, ist da nicht ausgeschlossen.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    flowbike

    dabei seit 10/2005

    beißt sich leider auch mit der trailtrophy in Lenzerheide.
    Mal schauen.
  4. benutzerbild

    Philosorapthor

    dabei seit 08/2012

    Heyho,

    ich hab mal ne Frage an die Leute, die etwas mehr Erfahrung in solchen Dingen haben :) Ich hab mich angemledet da es ja auch für "Anfänger" gut zu fahren sein soll

    Die Frage die ich mir stelle ist, welches Bike ich nehme...Ich hab Scott Genius 50 von 2012 und ein Speci Status 1 von 2012.

    Im Moment tendiere ich eher zum Genius da man doch noch einige Bergauf-Passagen drinne hat ?

    Evtl kann mir jemand ja nen Tip geben

    Danke und Grüße
  5. benutzerbild

    Voltage_FR

    dabei seit 08/2009

    Philosorapthor
    Die Frage die ich mir stelle ist, welches Bike ich nehme...Ich hab Scott Genius 50 von 2012 und ein Speci Status 1 von 2012.

    Im Moment tendiere ich eher zum Genius da man doch noch einige Bergauf-Passagen drinne hat ?

    Evtl kann mir jemand ja nen Tip geben

    Danke und Grüße

    Mit dem Status wirste da nicht froh!
    Kenn die Gegend dort und würde dir stark zum Genius raten ;)
  6. benutzerbild

    Philosorapthor

    dabei seit 08/2012

    jo, wäre auch mein Favorit :p

    Danke trotzdem :)

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!