HomeMagazinMenschenFahrer & TeamsAaron Gwin ersetzt Sam Hill bei Specialized — 8. Januar 2013 8:02

Aaron Gwin ersetzt Sam Hill bei Specialized

Von

Wie Specialized soeben verkündete, haben sie keinen geringeren als den zweifachen Gesamt-World Cup-Sieger Aaron Gwin für ihr Downhill-Team verpflichten können! Aaron Gwin übernimmt somit den Platz von Sam Hill im Specialized Team und wird im kommenden Jahr an der Seite von Troy Brosnan und Mitch Ropelato an den Start gehen. Der Südkalifornier wird von Specialized mit Rahmen und Reifen ausgestattet. 


# Aaron Gwin

Der Wechsel Gwinns von Trek zu Specialized kommt für viele doch sehr überraschend, hatte der 25-Jährige erst im August 2012 seinen Vertrag mit Trek World Racing um weitere drei Jahre verlängert [hier zum Artikel]. Es ist daher davon auszugehen, dass Specialized einen durchaus hohen Betrag an Trek entrichtet haben wird, um Gwin aus seinem laufenden Vertrag heraus zu kaufen.

Ebenfalls neu dürfte wohl der Team-Name des Specialized Teams ausfallen. Auch wenn bisher keine weiteren Angaben zur neuen Team-Struktur gemacht wurden, so kann man davon ausgehen, dass Monster Energy nicht länger der Titelsponsor des Specialized DH Teams ist und dieses in Zukunft als Specialized Factory Racing Team gemeldet sein wird. Team Manager Sean Heimdal dürfte dementsprechend auch den Arbeitgeber gewechselt haben und scheint nun im Hause Specialized untergekommen zu sein.

I’m super excited to start this new chapter in my career with Specialized bicycles. The entire Specialized staff has welcomed me with open arms and I’m blown away by the level of support they’ve shown me. This is my dream program and I can’t thank them enough for this opportunity. Bring on 2013! -Aaron Gwin

The combination of Aaron Gwin and the Specialized brand have an American storyline written all over it that was always meant to be. Aaron will not only bring another element to the program, but it’ll be amazing watching this trio ripping down the tracks together. We can’t wait to get started with this new exciting opportunity and look forward to the season ahead. -Sean Heimdal, Team Manager

I’m stoked to have a new teammate this year, it will be a fresh start and I will be able to learn a lot of things from Aaron. The season starts late this year and will give everyone time to get to know each other and do testing on the Bike. I cannot wait to work together and smash out runs! -Troy Brosnan

We are really excited to have Aaron on board. He has a lot of interest in product development, advocacy, junior development, and so do we. We are looking forward to a very successful future together. -Geoff Rogers, Specialized Sports Marketing


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Fahrer & Teams, Menschen
large_samhillpulse1
Sam Hill: Erste Bilder vom Australier mit neuem Nukeproof “Pulse”

Die Meldung ist knapp zwei Wochen alt, jetzt gibt es die ersten Bilder vom australischen DH-Star und Neu-CRC/Nukeproof-Teamfahrer Sam Hill. Sein Nukeproof "Pulse" kommt mit...

Schließen