Die Helme der Firma Troy Lee Designs sind legendär – kein Wunder also, dass die Aufmerksamkeit groß ist, wenn ein neues Modell vorgestellt wird. Nachdem es bisher eigentlich nur Fullface-Helme von der Marke gab, beziehungsweise direkte Derivate von solchen (der Troy Lee D2 Open Face wurde, trotz einiger Liebhaber, eingestellt; ansonsten gibt es nur für Motorradfahrer noch Helme ohne Kinnbügel), kommt jetzt ein neu konstruierter Helm für Mountainbiker: Der Troy Lee Designs A1.


# Zink und Semenuk haben ihn schon: Den TLD A1 – Bild von Carter Hollands Instagram Account.

Dabei handelt es sich, wie könnte es 2013 anders sein, um ein Produkt für den Enduro Sport. Einige der von TLD gesponsorten Fahrer werden 2013 in der Enduro World Series unterwegs sein und sollen natürlich auch dort gut aussehen, ohne einen zu heißen Kopf zu riskieren. Deshalb kommt der Troy Lee Designs A1 mit 16 Belüftungsöffnungen daher. Ansonsten ist bisher nicht viel bekannt: Ein Visier, hinten weiter herunter gezogen, und natürlich mit einer guten Portion Farbe ausgestattet – wie sollte es bei TLD anders sein.


# Troy Lee A1 Belüftung


# Typisch TLD: Spannende Farbgebung, nicht gerade dezent. Was wohl der Bömpel hinten darstellt?

 

Update: TLD hat darum gebeten, dass wir die Fotos für ein paar Tage nochmal entfernen

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    cubebiker

    dabei seit 12/2002

    So, nun isses raus und ich denke ihr dürft die Bilder wieder online nehmen

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!