Welche Nabe ist mir der Sram XX1 Kassette kompatibel? Welcher Hersteller bietet Freilaufkörper für die Sram XX1 an? Kann ich mein bestehendes Laufrad für die Verwendung mit einer Sram XX1 Kassette umrüsten? Fragen wie diese stellen sich potentialle Kunden der neuen 11-fach Gruppe Sram XX1, die im letzten Jahr offiziell vorgestellt worden ist und die nach einem ersten exklusiven Kurz-Fahrbericht gegenwärtig an einem Dauertestrad bei uns im Einsatz ist.


# Sram XD Freilauf für die XX1 Kassette

Passend zur kommenden Saison hat Sram eine aktualisierte Liste der Hersteller veröffentlicht, die für ihre Naben einen XX1-kompatiblen Freilauf nach dem Sram XD Standard anbieten. Gegenüber der doch eher eingeschränkten Liste der Unternehmen, die bereits auf der Eurobike ihre Unterstützung zugesagt haben, ist die Anzahl mittlerweile deutlich gewachsen:

  • SRAM
  • DT Swiss
  • Specialized / Roval
  • Giant
  • Mavic
  • Campagnolo
  • Fulcrum
  • Bontrager
  • Easton
  • Industry Nine
  • Hope
  • Tune
  • Ritchey
  • Stan’s Notubes
  • American Classic
  • The Hive
  • Crank Brothers
  • Acros
  • Formula Engineering
  • Rolf Prima
  • Atomlab
  • Velocity USA
  • Syntace
  • Bartime
  • 3T
  • FRM
  • Kore
  • Spank
  • Kappius
  • Formula SRL
  • Reynolds

Die XX1 Gruppe erfordert einen speziellen Freilauf, da das kleinste Ritzel mit 10 Zähnen nicht auf einem konventionellen Freilauf montiert werden kann. Darüber hinaus wirken durch das große 42 Zähne Ritzel der Kassette größere Momente auf den Freilaufkörper ein, die Sram mit der speziellen Gestaltung des XD-Freilaufs ebenfalls in den Griff bekommen will. Sram bietet den XD-Freilaufkörper als offenen Standard für alle Unternehmen an, die ihn in ihren Naben verbauen wollen. Alle oben genannten Unternehmen bieten den Freilauf bereits als Nachrüstteil an oder arbeiten gegenwärtig an der Entwicklung eines solchen Freilaufs.


# Sram XD Freilaufkörper mit XX1 Kassette


# Sram XX1 Kassette mit 10 bis 42 Zähnen.

In Anbetracht der oben aufgeführten Liste ist eine mögliche Inkompatibilität existierender Komponenten zur XX1 aktuell kein Grund mehr, einen Umstieg auf das System in Frage zu stellen. Interessenten sollten sich eher überlegen, ob ihnen die gebotene Übersetzung genügt, oder ob sie für steile Anstiege und schnelle Passagen eine größere Übersetzungsbandbreite benötigen würden. Nach der ersten Anlaufphase sind die Preise für die XX1 Komponenten in den diversen Online-Stores langsam gefallen, doch erst mit der Einführung günstigerer Modelle auf X.9-Niveau wird die 11-fach Technik von Sram für eine breite Masse interessant werden. Schließlich kostet die aktuelle Gruppe noch immer einen fast vierstelligen Betrag.

Informationen: Sram Pressemitteilung

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Thiel

    dabei seit 10/2007

    Gibt es nicht bisher.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    isartrails

    dabei seit 01/2004

    Nun, kann mir vielleicht jemand sagen, was es mit dem Freilaufkörper "SRAM XD™-Antriebskörper"
    auf sich hat, den SRAM auf seiner Seite selber anbietet?
    https://www.sram.com/de/sram/mountain/products/sram-xd-antriebsk-rper

    Was macht man damit, bzw. wo steckt man ihn (sich) hin? 8-)
    Finde nirgends eine Info, für welche Naben dieser verwendbar ist.
  4. benutzerbild

    cxfahrer

    dabei seit 03/2004

    Der ist für aktuelle SRAM Naben, wofür sonst?

    Es gibt für fast alle Naben xd Freiläufe von den Herstellern, nur nicht von Shimano.

    Hat ja auch eine gewisse Logik.
  5. benutzerbild

    isartrails

    dabei seit 01/2004

    cxfahrer
    Der ist für aktuelle SRAM Naben, wofür sonst?
    War mir nicht bewußt, dass Sram Naben herstellt. :cool:
  6. benutzerbild

    cxfahrer

    dabei seit 03/2004

    isartrails
    War mir nicht bewußt, dass Sram Naben herstellt. :cool:
    Ja mein erstes Rad hatte welche, 1965.

    Hiess damals noch F+S ;).

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.