HomeMagazinMedienFotostoriesTaipei Cycle Show 2013 – News aus der verrückten Welt der Fahrräder — 21. März 2013 15:17

Taipei Cycle Show 2013 – News aus der verrückten Welt der Fahrräder

Von

Aktuell findet in Taiwan die Taipei Cycle Show 2013 (Taipeh Cycle Show) statt und für MTB-News.de ist unser Redakteur und Fotograf Jens “Grinsekater” Staudt in der fernöstlichen Fahrrad-Verrücktheit unterwegs, um uns mit Impressionen aus erster Hand und dem ein oder anderen kuriosen Messefakt zu überraschen. Vorhang auf für die Impressionen von Tag 1 auf der Taipei Cycle Show 2013.

Betonwüste
# Betonwüste – Taipei kann nicht unbedingt mit der Eurobike am schönen Bodensee mithalten, doch immerhin kommt man dem Entstehungsort der aktuellen Bikes und Parts kaum näher, als beim jährlichen Treffen der Bike-Industrie in Taiwan.

Die monumentalen Betonbauten werden gesäumt von Wäldern - bestimmt mit Trails!
# Die monumentalen Betonbauten werden gesäumt von Wäldern – bestimmt mit Trails! Auf uns wartet leider die Messehalle…

Überall wird gebaut. ÜBERALL
# Überall wird gebaut. ÜBERALL.

101 in einer Nebel-Smog-Mishung
# 101 in einer Nebel-Smog-Mischung. Der Turm geht noch ein paar Stockwerke weiter!

Das Ziel ist in Sicht.
# Das Ziel ist in Sicht.

It's filty job but sombody got to enjoy it.
# It’s filthy job but sombody got to enjoy it.

X-Fusion
# Kommen wir zur ersten echten Neuheit: X-Fusion hat die Doppelbrückengabel “X-Fusion RV-1″ fertig für die Serienproduktion und zeigt die mit 2857g relativ leichte Gabel an seinem Messestand. Der Preis der RV-1 wird mit ca. $1300 gehandelt, die Euro-Preise sind noch nicht bekannt. Mit 200mm Federweg zielt die RV-1 auf den Downhill und Freeride-Einsatz, wobei besonders auffällig ist, dass X-Fusion mit angeschraubten Gabelschützern einen eigenen Weg bei der Gestaltung der Gabel geht. 

X-Fusion Gabelschützer
# Die X-Fusion Gabelschützer sollen bei Stürzen und beim Shutteln das leichte Magnesium-Casting der Gabel vor Verletzungen schützen.

Vom Minitool bis zum Schloss alles aufeinander abgestimmt.
# Vom Minitool bis zum Schloss alles aufeinander abgestimmt Teil 1.

Vom Minitool bis zum Schloss alles aufeinander abgestimmt.
# Vom Minitool bis zum Schloss alles aufeinander abgestimmt Teil 2.

Vom Minitool bis zum Schloss alles aufeinander abgestimmt.
# Vom Minitool bis zum Schloss alles aufeinander abgestimmt Teil 3. 

Vom Minitool bis zum Schloss alles aufeinander abgestimmt.
# Vom Minitool bis zum Schloss alles aufeinander abgestimmt Teil 4 – ja, wir sind in Asien…

Vom Minitool bis zum Schloss alles aufeinander abgestimmt.
# …und deshalb gibt es auch einen fünften Teil unserer Serie: vom Minitool bis zum Schloss alles aufeinander abgestimmt.

Nein – einfach nein nein nein und nochmals NEIN!
# Nein – einfach nein nein nein und nochmals NEIN! Wir wissen nicht, was das ist aber wir wollen es auch gar nicht wissen. Ein Klapprad der anderen Art mit verschiebbarem Oberrohr… könnte beim Bike-Bergsteigen eventuell nützlich sein. Wir werden sehen, was das Liteville 301 Mk 17 in dieser Hinsicht an technischen Finessen zu bieten hat.

2 stage (gibts die eigentlich noch?)
# Wo “Banson” und “Urban” draufsteht, steckt definitiv 2 Stage drin. Diesen Hinterbau würden wir unter tausenden erkennen. Bleibt die Frage: Gibt es 2 Stage noch?

2 stage detail 2
# 2 stage hatte / hat sich mit einem besonderen Hinterbauprinzip einen Namen gemacht. Zwei Dämpfer sorgen für zwei Feder- und Dämpfungsbereiche am Hinterbau. Daher der Name “2 Stage”.

2 stage detail
# Sieht kompliziert aus und ist es auch. Die Idee dahinter ist aber gelungen. Banson? Urban? Keine Ahnung!

MSC Chainguide
# MSC zeigt eine Carbon-Alu-Kettenführung mit integriertem Bashguard. Das sieht chique, kompakt und leicht aus.

MSC Chainguide Info
# MSC tauft das Produkt kurz MSC Ultralight Chainguide und verspricht für die vierteilige Konstruktion ein Gewicht von 153g.

MSC Sattelklemme
# MSC beglückt unsere asiatischen Freunde außerdem mit filigraner Fräskunst in feinem Eloxal-Gewand.

MSC Sattelklemme Info
# MSC  gibt ein Gewicht von schlanken 13,5g für die Alu-Sattelklemme an. Beachtet das Drehmoment an der Titanschraube…

MSC Kurbel (Info siehe Bild 2)
# MSC Kurbel namens X12? Syntace wird schon damit klar kommen…

MSC Kurbel Info
# MSC Kurbel Informationen

MSC AM
# MSC AM – man beachte den gelenklosen Hinterbau, der im Bereich der Sitzstreben genügend Flex aufbringt, um dennoch einfedern zu können.

MSC Enduro
# MSC zeigt außerdem ein Enduro…

MSC Fully Tandem
# Und  ein darauf basierendes Fully Tandem. Leider geil und für den Transport leicht zerlegbar.

Abus Cityhelme
# Abus Cityhelme mit einer Mischung aus französischer Mütze und Reithelm. Schön aber mit Sicherheit warm.

Abus Cityhelm
# Abus Cityhelm für den Styler mit Mützen-Schirm. Exklusiv gefertigt aus Oma’s alten Vorhängen.

Abus goes Knog
# Abus goes Knog. Wir berichteten bereits von den Rechtsstreitigkeiten auf dem knall-Farben-Schloss-Markt.

Mittagspause
# Mittagspause direkt auf dem Hallenboden. Wie üblich gibt es auch auf der Taipei Cycle Show 2013 viel zu wenig Sitzgelegenheiten.

Reisefatbike
# Reise-fat-bike von Surly. Den Moonlander haben wir bereits im Test gehabt, doch mit den praktischen Taschen mausert sich das Riesenrad auch zum Reiseriesen.

Reisefatbike front
# Solche dicke Reifen spielen insbesondere bei Schnee und Sand ihre Vorteile aus. Exkursionen an den Nordpol oder quer durch die Sahara würden wir direkt als Medienpartner unterstützen.

Surly 29er Fatbike
# Das Surly 29er Fatbike setzt noch einen oben drauf und bietet nochmals mehr Laufradgröße, wenn auch ein klein wenig weniger Reifenbreite.

Fatbikesupplies
# Mittlerweile gibt es für den wachsenden Fatbike-Markt auch verschiedene Reifen für verschiedene Untergründe / Bedingungen. Eigentlich geht es auf der Taipei Cycle Show 2013 aber um 650b Reifen. Sie sind überall, für alle Einsatzbereiche und Gewichtsklassen. Ciao 26″? 

Ich nehm mal an - ne Coke?
# Ich nehm mal an – ne Coke?

VP Gebastel
# VP Gebastel – Sram hatte es irgendwie eleganter vorgemacht :D

VP Pedal Slice komplett
# VP Pedal Slice komplett – 260g sind eine Ansage für den leichten Titankörper der VP-Blade Pedale. Und dann noch für den BMX-Einsatz? Alles klar!

VP Pedal Slice top
# VP Pedal Slice – Schön sehen sie ja aus…

VP Pedal Slice Seite
# VP Pedal Slice – Dreck dürfte hier keine Chance haben.

VP Pedal Details
# VP Pedal Details

Da Bomb Slopestyler
# Da Bomb Slopestyler. Die Marke lebt noch…

Da Bomb Slopestyler Detail
# Doch für den am Rahmen montierten Schalthebel fehlt noch der Zug ;)

Alutech Fanes? 3
# Alutech Fanes? Ach nee… das hier ist ein “Prototyp” von DA BOMB. Schlägt ein wie die Bombe und wir wissen bereits, wo die Stärken und Schwächen dieses Rahmendesigns liegen.

Alutech Fanes? 2
# Besonders markant ist die Ähnlichkeit am Hinterbau. Sowohl die Position von Dämpfer, Wippe und Drehpunkten entspricht quasi 1:1 dem, was wir von der Original Alutech Fanes kennen. 

Alutech Fanes?
# Das Steuerrohr an der DA BOMB Fanes.

Taipei Messe 1th floor
# Taipei Messe – viele Stände voller Kuriositäten warten darauf, entdeckt zu werden.

Schicker BMX Vorbau
# Schicker BMX Vorbau von Ciari Parts…

Foss Ultraleichtschlauch geflickt
# und ein extra leichter Schlauch von “Foss Ultraleichtschlauch” – hier bereits mit einigen Flicken versehen.

Foss Ultraleichtschlauch
# Der Foss Ultraleichtschlauch montiert schließt unseren ersten Bericht von der Taipeh Cycle Show 2013.

Redakteur Jens aka Grinsekater wird uns auch in den kommenden Tagen weiter mit spannenden Neuheiten aus Taipei versorgen. Wir sind gespannt, welche Kuriosiäten noch in den Tiefen der Messehalle auf uns warten.


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Fotostories
17 - Nick Muzik-Cape Epic-SPORTZPICS
Cape Epic 2013 – die Fotostory von Stage 1: Hermida/van Houts siegen [inkl. Teamberichte]

Eine äußerst schwere Etappe direkt zu Anfang: 2350 Höhenmeter und 100 Streckenkilometer über die staubigen Trails Südafrikas verlangten den Fahrern bereits am ersten richtigen Wettkampftag...

Schließen