HomeKurzmeldungen15 Jahre Cheetah Bikes – Wunschfarbe for free zum Jubiläum — 28. März 2013 16:59

15 Jahre Cheetah Bikes – Wunschfarbe for free zum Jubiläum

Von

Folgende Pressemitteilung erreichte uns von Cheetah:

Cheetah Bikes bekennt Farbe: Zum 15-jährigen Bestehen der Marke kann jedes Bike der kultigen Mountainbike-Schmiede in Wunschfarbe ohne Aufpreis geordert werden. Käufer eines Cheetah Bikes – egal welches Modell –, die vom 1. bis zum 15. April 2013 ihre Bestellung abgeben, wählen aus über 160 RAL-Farbtönen aus und geben ihrem Bike damit einen individuellen Anstrich. Cheetah Bikes übernimmt während des Aktionszeitraums die Kosten von 99 Euro für die frei wählbare Pulverbeschichtung.

CheetahMFR01BJ1999
# Cheetah MFR01 – Baujahr 1999

Die Mountainbike-Manufaktur mit Sitz in Gingen am Fuß der Schwäbischen Alb stellt ihre Bikes ausschließlich in Deutschland her, auch der Pulverbeschichtungs-Expertenbetrieb, der unter anderem für Automobilhersteller wie Porsche arbeitet, befindet sich in der Nähe von Stuttgart. Die Firma Cheetah Bikes fertigt schon seit 1998 handgearbeitete Mountainbike-Rahmen aus hochwertigen Aluminiumlegierungen und stellt aus sorgfältig ausgewählten Komponenten Kompletträder zusammen. Seit Gründung vor 15 Jahren gilt die Firmenphilosophie: Highend-Bikes zu fairen Preisen.

CheetahTomahawkBJ1999
# Cheetah Tomahawk – Baujahr 1999

Mit dem legendären Modell MFR startete Konstrukteur Michael Herrlinger vor 15 Jahren die Fertigung. Die Freeride-Maschine mit genialer Hinterbau-Kinematik galt seinerzeit als eines der ersten tourentauglichen Hardcore-Bikes und somit als Vorläufer der aktuellen Enduro-Klasse. Anfang des Jahrtausends machte sich Cheetah Bikes in der Dirtjumper-Szene einen Namen, unterstützte Teamfahrer wie Tim Schneider, der auf einem Cheetah-Bike gleich zwei Titel als Amateurweltmeister einfuhr.

Seit 2005 ist das Alpencross-Bike For Pleasure im Programm, das in der Mountainbike-Reiseszene insbesondere wegen des optionalen Rohloff-Antriebs großen Anklang findet. Aktuell sind in den Kategorien Tour, Alpencross, AllMountain, Enduro und Freeride zehn verschiedene Cheetah-Modelle erhältlich, vom Lady-Bike bis zum 29-Zöller, allesamt „handmade in Germany“.

In Kurzform: Freie Farbwahl gratis! Bei Cheetah Bikes können Käufer vom 1. bis zum 15. April 2013 aus über 160-RAL-Farbtönen ihre Wunschfarbe ohne Aufpreis wählen.

Mehr Infos unter www.cheetah.de

—————–

Info und Bilder: PM Cheetah


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Tags:
Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Kurzmeldungen, Unternehmen
ibc_video_post_logo
All Or Nothing: Part 2 des vollen Videos jetzt online [inkl. Wallner-Brüder]

ALL or Nothing - Eric Portillo, Adrian Parro, Niklas and Robin Wallner, Gerard Plata and Jb Peytavit from Pira Dirtyflows on Vimeo. Beschreibung im Original: ...

Schließen