Nachdem wir bereits vor einiger Zeit über die wichtigsten Neuheiten von Rose 2014 informiert hatten, gibt es hier nochmal die Informationen direkt frisch von der Messe. Das Super Enduro “Soul Fire” (damals angekündigt als Sky Fire) verfügt über innenverlegte Züge, ein Stealth-taugliches Sitzrohr und Pressfit-Innenlager und ist durch das lange Oberrohr optimal für kurze Vorbauten geeignet.

“The Unchained” ist das neue DH-Rad der Versenderfirma aus Bocholt – Highlights sind der verstellbare Federweg (200-220mm), der ebenso verstellbare Radstand (430-444mm) und der unauffällige, aber effiziente Unterrohrschutz mit integrierter Zugführung. Das “Thrill Hill” ist ein Race-Fully unter 10kg, das auf ein Gelenk im Bereich der hinteren Achse verzichtet und stattdessen mit dem Flex der Sitzstreben arbeitet. Das Rad verfügt über 110mm hinten und 100mm vorne.

Alle Räder sollen zum Jahreswechsel verfügbar sein, alle weiteren Infos hat Max Sistenich von Rose für euch.

Video – Rose 2014

Eurobike 2013: Rose Bikes von Thomas – mehr Mountainbike-Videos

Fotos – Rose 2014

Das Thrill Hill spart durch flexende Streben ein Gelenk
# Das Thrill Hill spart durch flexende Streben ein Gelenk

Dämpferanlenkung am Thrill Hill.
# Dämpferanlenkung am Thrill Hill.

Das Rose Thill Hill soll für XC- und Marathonfahrer bestens geeignet sein.
# Das Rose Thill Hill soll für XC- und Marathonfahrer bestens geeignet sein.

Innenverlegte Züge sorgen für eine cleane Optik und lassen die Montage einer Reverb Stealth zu.
# Innenverlegte Züge sorgen für eine cleane Optik und lassen die Montage einer Reverb Stealth zu.

Neuer Rocker am Uncle Jimbo.
# Neuer Rocker am Uncle Jimbo.

Rose Uncle Jimbo
# Rose Uncle Jimbo

Das Granite Chief Teambike
# Das Granite Chief Teambike

Die Sponsorenaufkleber verdeutlichen, dass es sich hier um ein Teambike handelt.
# Die Sponsorenaufkleber verdeutlichen, dass es sich hier um ein Teambike handelt.

Das Racebike von Petrik Brückner
# Das Racebike von Petrik Brückner

Das Rose DH-Bike punktet mit einer durchwegs guten Ausstattung.
# Das Rose DH-Bike punktet mit einer durchwegs guten Ausstattung.

Unterrohrschutz der gleichzeitig als IKabelführung dient.
# Unterrohrschutz der gleichzeitig als IKabelführung dient.

Rose (5 von 16)
# Rose (5 von 16)

Durch die verstellbaren Ausfallenden lässt sich das Rad durch einen anderen Radstand leicht an die Strecke anpassen
# Durch die verstellbaren Ausfallenden lässt sich das Rad durch einen anderen Radstand leicht an die Strecke anpassen

Das Bike ist durchwegs hochwertig ausgestattet und wiegt um 15kg.
# Das Bike ist durchwegs hochwertig ausgestattet und wiegt um 15kg.

Rose Prototyp Soulfire
# Rose Prototyp Soulfire

Das Ultrasport-Rose Teambike
# Das Ultrasport-Rose Teambike

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    L.Fignon84

    dabei seit 09/2006

    Echt sehr ansprechend,der Prototyp in Raw!Sehr schöne Formen,der Frame.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    MK_79

    dabei seit 05/2010

    Das SoulFire ist wirklich fein. Raw oder schönes Elox und in 26 Zoll, bitte!

    Gibt es schon Geodaten?


    Das Design des Ultrasport sieht für mich hart nach Baumarkt aus.
  4. benutzerbild

    piilu

    dabei seit 03/2011

    Bitte mal nen richtigen Designer beauftragen
  5. benutzerbild

    lpob

    dabei seit 03/2013

    MK_79
    Gibt es schon Geodaten?

    Ja und zwar hier: http://www.mtb-news.de/news/2013/07...eue-gravity-bikes-sky-fire-und-the-unchained/
    gleich am Anfang des Artikels. (heißt dort noch "Skyfire")
  6. benutzerbild

    san_andreas

    dabei seit 02/2007

    Der DH Proto war ja nice, aber dieses "Design" ?

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!