HomeMagazinMenschenFahrer & TeamsRippe gebrochen: Julien Absalon muss pausieren — 7. September 2013 7:39

Rippe gebrochen: Julien Absalon muss pausieren

Von

Doppel-Olympiasieger Julien Absalon vom BMC Mountainbike Racing Team muss die World-Cup Saison vorzeitig beenden. Ein Röntgenbild zeigt einen Rippenbruch und eine weitere angeknackste Rippe.

Die ersten Diagnosen bei der WM in Südafrika haben sich bei Untersuchungen in Fréjus, Frankreich, bestätigt. Julien Absalon hat sich bei seinem Trainingssturz bei in Pietermaritzburg einen Rippenbruch zugezogen und eine weitere Rippe angebrochen. Trotz dieser schmerzhaften Verletzung hat Absalon die WM auf Rang sechs beendet. Jetzt zwingt ihn die gebrochene Rippe aber zu einer Zwangspause.

„Der Knochen ist verschoben. Drei Wochen Pause sind notwendig, so dass ich beim Weltcup-Finale in Norwegen nicht an den Start gehen kann“, bedauert Julien Absalon, der dadurch wahrscheinlich seine zweite Gesamtposition verlieren wird. „Aktuell ist es ziemlich schmerzhaft, aber ich hoffe so schnell wie möglich wieder auf der Straße
trainieren zu können“, so der 33-Jährige.

———

Info: BMC


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!