HomeMagazinEventsMTB-Weltmeisterschaften4X WM und DH Worldcup-Finale Live am Wochenende! — 17. September 2013 11:07

4X WM und DH Worldcup-Finale Live am Wochenende!

Von

Der Countdown läuft! Nur noch 4 Tage bis zum letzten Akt der diesjährigen UCI Mountain Bike Downhill Worldcup Serie und der UCI Four-Cross Weltmeisterschaft im Bikepark Leogang. Wer dieses stimmungsvolle Mountainbike-Schmankerl nicht live und direkt vor Ort miterleben kann, der muss trotzdem nicht auf das Bike-Event mit den besten Downhillern und Four-Crossern der Welt verzichten, denn das gesamte Event kann man auch gemütlich von Zuhause aus verfolgen: Der Redbull-Bike-Channel überträgt die WM-Rennen der Four-Crosser am Samstag, den 21. September ab 17:30 Uhr und die Finalläufe der Downhiller am Sonntag, den 22. September ab 12:30 Uhr.

Unter den folgenden Links kommt man direkt zum Live-Streaming:

Nach der durchwegs gelungenen Generalprobe bei der Four-Cross Pro Tour am vergangenen Wochenende geht es nun im Bikepark Leogang in die Vollen: Die Four-Cross-Elite krönt ihren Weltmeister und die Downhill-Zunft ist gespannt, wer den Gesamt-Saisonsieg davontragen wird.

Der amtierende Vize-Weltmeister im Four-Cross Michael Mechura aus Tschechien hatte am Wochenende bei den Männern klar die Nase vorne, gefolgt von seinem Landsmann Thomas Slavik und dem Schweden Felix Beckeman. In der Damen-Konkurrenz stand die Australierin Caroline Buchanan ganz oben auf dem Siegertreppchen, auf Platz zwei kam Katy Curd (GBR), Dritte wurde die Tschechin Romana Labounkova.


# 4X Anneke Beerten in Führung

Bei den Downhill-Fahrerinnen bleibt vor dem letzten Saisonrennen nur noch die Frage zu klären, ob die bereits vorzeitig feststehende Weltcup-Gesamtsiegerin Rachel Atherton aus Großbritannien ihren 5. Sieg aus insgesamt sieben Rennen mitnimmt und damit ihre absolute Dominanz in dieser Saison erneut unter Beweis stellt. Richtig spannend wird es hingegen bei den Herren, wo Bruder Gee Atherton mit knappen 17 Punkten Vorsprung vor Verfolger Steve Smith aus Kanada, den Gesamtsieg mit einem Sieg in trockene Tücher bringen kann. Der Kanadier, der mit einem Sieg aus dem letzten Weltcup-Rennen in Hafjell (NOR) an den Start geht und derzeit in Topform ist, wird jedoch alles geben um den Atherton’schen Doppelerfolg zu verhindern.


# Aaron Gwin – Stem Fucker über den Zielsprung bei der WM 2012 in Leogang

Wer schon einmal bei einem Downhill-Weltcup-Stop zwischen eingefleischten Fans an der Strecke verbracht und die Fahrer angefeuert hat, weiß um die Magie und die Stimmung bei einem solchen Event: Unbezahlbar! Wer aber am kommenden Wochenende nicht in Saalfelden Leogang ist, kann jedoch trotzdem live bei den Entscheidungen dabei sein – und das völlig umsonst! Der Redbull-Bike-Channel überträgt die Final-Rennen sowohl der Four-Crosser als auch der Downhiller live und in voller Länge im Internet.

Hier das Programm für das WM/World Cup- Wochenende im Bikepark Leogang:

Freitag, 20. September:

  • 4X Qualifying Round (18:00 Uhr)

Samstag, 21. September:

  • World Cup DHI Seeding Run Men Juniors (12:15 Uhr)
  • World Cup DHI Qualifying Round Women and Men Elite (13:30 Uhr)
  • 4X World Championships (17:30 Uhr)

Sonntag, 22. September:

  • World Cup DHI Final Men Juniors (12:30 Uhr)
  • World Cup DHI Final Women (14:15 Uhr)
  • World Cup DHI Final Men Elite (15:00 Uhr)

Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in MTB-Weltmeisterschaften, World Cup 2013
Die U23-Herren rasen los
World Cup Hafjell – Nachwuchsklassen: Markus Schulte-Lünzum holt sich den Gesamtworldcupsieg

Als erster deutscher XC-Mountainbiker hat sich Markus Schulte-Lünzum den Gesamtsieg beim World Cup geholt*. Ein 11ter Platz reichte ihm beim World Cup in Hafjell, um...

Schließen