Im Rahmen der Eurobike gab der kanadische Federelemente-Hersteller ELKA bekannt, seine MTB-Sparte an den us-amerikanischen Komponenten-Hersteller Mountain Racing Products [MRP] verkauft zu haben. Mit dem Verkauf geht auch der Vertriebswechsel in Deutschland einher. Der bisherige Deutschlandvertrieb MWW-Engineering wirbt daher neuerdings mit einem großen Ausverkauf.

Ab sofort erhält jeder Käufer 40%-Rabatt auf einen ELKA Stage5 Dämpfer, sofern dieser online unter elkasuspension.eu gekauft wird. Abstimmungsarbeiten werden nach wie vor von MWW-Engenierring übernommen – um die Garantieabwicklung kümmern sich jedoch ab sofort die neuen Vertriebe Shock-Therapy und ISON-Distribution. Die Rabatt-Aktion gilt nur solange der Vorrat reicht.


# Der MRP Raze 2CR Dämpfer entspricht dem alten Elka Stage 5. Woher diese Ähnlichkeit kommt? MRP hat von Elka die Fahrradsparte übernommen.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Lord Helmchen

    dabei seit 07/2003

    So, mein Elka wurde heute geliefert. Test im ICB folgt.

    Erste Eindrücke:
    - Gleitlager in den Eyelets: SEHR GUT!
    - 500er Feder drauf, normal fahr ich ne 400er oder 450er
    - leicher Schmierfilm unter dem Lowspeed-Druckstufen-Einsteller - vielleicht montagebedingt
    - Verarbeitung an sich klasse

    Testfahrt noch heute Abend!
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    bansaiman

    dabei seit 11/2008

    Festerfeast
    Mein Stage 5 kommt auch ins ICB und wurde als erster Dämpfer überhaupt auf diesen Rahmen abgestimmt. Aktuell fehlt ne Info aus Kanada, nur haben die dort wegen dem Transfer keine Zeit und deswegen hängt das Ding bei MWW fest. Hoffe dir ergeht es besser.
    Wie findest du den Elka im ICB und kannst du den mit anderen Dämpfern vergleichen? :)
  4. benutzerbild

    Festerfeast

    dabei seit 10/2008

    Mein Stage 5 macht beim Einfedern "klong" und ich spüre einen leichten Schlag im Lenker. Das tritt bei der LSC ab dem sechsten Klick von offen auf und verstärkt sich je mehr ich die LSC zu drehe.

    O-Ton Servicecenter:
    "[...] an der Kolbenstange ist ein Dichtungsring in einer Nut befestigt.
    Die Nut ist minimal grösser wie der Dichtungsring. D.h. der Ring hat axial in der Nut minimal Spiel (z.B. 1/10mm).
    Wenn sich die Kolbenstange jetzt bewegt, bewegt sie sich erst 1/10 und nimmt dann erst den Dichtungsring mit.
    Je mehr du die Lowspeed zuschraubst desto mehr Druck herrscht bei Bewegung im Dämpfer, d.h. desto schwerer ist es den
    Dichtungsring in Bewegung zu setzen. Daher ist das Klong von der Druckstufeneinstellung abhängig."

    Ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll und fahre vorerst einen anderen Dämpfer..
  5. benutzerbild

    Klappenkarl

    dabei seit 07/2009

    Oh man steh ich hier und weiss nicht weiter....

    Problem: Mein Elka Stage 5 muss zum Service, bzw. das interne Setup muss auf den neuen Rahmen angepasst werden. Leider hat der deutsche Vertrieb (MWW) den Service nun ganz eingestellt. Die Jungs vom neuen vertrieb melden sichnicht auf meine Mail und wenn das schon so losgeht, na danke. :( Gibt es hier noch einen Tuner, der sich an Elka rantraut?
    Gruß
    Chris
  6. benutzerbild

    SKa-W

    dabei seit 09/2005

    Google mal nach Rad-I-Cal Suspension in Langenaltheim (nähe Donauwörth). Der Andy hat bis dato Elka Vertrieben und geserviced, der macht das immer noch.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!