Unser Kollege Maxi ist aktuell beim Andes Pacifico-Rennen in Chile – und hat noch vor dem Start einen Blick auf das Bike des EWS-Champions und Cannondale-Teamfahrers Jerome Clementz erhaschen können. Wir zeigen die ersten Bilder des offensichtlichen Prototypen.

“Warum hat Cannondale kein 650b am Stand? Abwarten und Tee trinken!” – so schloss Larry Westney auf der Eurobike 2013 die Vorstellung der neuen Modelle ab. Anscheinend wurde jetzt genug gewartet:
Der Carbon-Prototyp in Sonderfarbe, den Maxi fotografiert hat, unterscheidet sich vom bisherigen Cannondale Jekyll offensichtlich durch einen Knick im Sitzrohr. Außerdem scheint die Oberrohrlänge bei gleichem Lenkwinkel deutlich gewachsen zu sein. Verändert zeigt sich auch der Übergang vom Unterrohr zum Tretlager. Hier hat es vermutlich Anpassungen gegeben, um die größeren 27,5″ Reifen zu beherbergen.
Wir haben das Prototypen-Foto mit älteren Jekyll-Fotos verglichen und Details in den Fotos vermessen. Das Ergebnis: Beim neuen Modell handelt es sich um ein 650b-Rad.

Foto 1
# Cannondale Jekyll 650b Spy Shot

Foto 3
# Cannondale Jekyll 650b Spy Shot

Foto 2
# Cannondale Jekyll 650b Spy Shot


# Tag 2: Jerome auf der ersten Rennetappe

Weitere Informationen liegen uns gegenwärtig nicht vor. Maxi wird alles daran setzen, Jérome Clementz so nah wie möglich am Hinterrad zu bleiben und weitere Details herauszufinden!

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    1st_Parma

    dabei seit 07/2008

    So ein Mist, schei55 27,5!
    Warum nur Cannondale...warum?:heul:
    Ansonsten freue ich mich natürlich sehr, dass es in Sachen SuperMax voran geht.
    Habe nur so sehr auf eine 160er oder gar 170er für's 26er gehofft.
    Schade.

    :)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    sport.frei

    dabei seit 04/2012

    An 650b sind schon die Käufer schuld?! Hätte es niemand gekauft, wärs evtl wieder untergegangen. Jetzt rollt der 650b Zug Und wir 26" Fahrer haben eben das Nachsehen bei neuen Produkten wie zb der Supermax.
  4. benutzerbild

    kuka.berlin

    dabei seit 03/2004

    Naja, mal schauen wie sehr sich die SM 160 650b von einer SM 130 26" unterscheidet (bis auf den FW, aber das sollte ja klar sein).
    (Nachlauf, Einbauhöhe, )

    Evtl. ist es ja kein Hexenwerk das Teil dirket oder mit Umbau (evtl. nur die Dämpferkartusche verstellen) auf 26" zu Adaptieren.
  5. benutzerbild

    1st_Parma

    dabei seit 07/2008

    kuka.berlin
    Naja, mal schauen wie sehr sich die SM 160 650b von einer SM 130 29" unterscheidet (bis auf den FW, aber das sollte ja klar sein).
    (Nachlauf, Einbauhöhe, )
    Eben, letztere sind genau die Punkte.
    Man wird einen Kompromiss eingehen müssen, denke ich zumindest.
    Eine von vornherein auf 26er ausgelegte SuperMax wäre mir lieber.

    Grüßle

    :)
  6. benutzerbild

    fknobel

    dabei seit 07/2007

    Sollte wohl nicht so das Problem sein eine SuperMax Lefty die für 27,5" gedacht ist auch mit einem 26" LRS zu fahren, zu mindestens wenn man bei 160mm bleibt... nur mal so am rande.

    Ansonsten:

    http://www.cannondale.com/deu/overmountain/jekyll/#bikes

    Wurde im Jekyll Tread aber auch schon geposted...

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Mehr in Neuheiten
large_D3_CF_gwen_black_0001
Troy Lee Designs 2014 – Helmkollektion 2014 vorgestellt, Signature-Modelle von Zink und Gwin

Traditionell äußerst farbenfroh kommt die 2014er Helm-Kollektion von Troy Lee Designs daher - neben den Fullface-Helmen D2 und D3 wurde auch der Enduro-Helm A1 neu...

Schließen