Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Hope-Stand war weitaus heller als im vergangenen Jahr...
Der Hope-Stand war weitaus heller als im vergangenen Jahr...
Grüne Tacos am Spider
Grüne Tacos am Spider
Schönste Fräsarbeit
Schönste Fräsarbeit
Drei Stadien: vom rohen Kurbelarm bis zur fertigen Version
Drei Stadien: vom rohen Kurbelarm bis zur fertigen Version
Der Slick Guide
Der Slick Guide
Die Hope Sattelklemme, deren Leitungsaufnahme für Teleskop-Sattelstützen beliebig verschoben werden kann
Die Hope Sattelklemme, deren Leitungsaufnahme für Teleskop-Sattelstützen beliebig verschoben werden kann
Feinheiten am Hope-Stand
Feinheiten am Hope-Stand
Naben, Bremsen...
Naben, Bremsen...
Komplett in lila gepimptes Intense
Komplett in lila gepimptes Intense
Komplett ins Eloxier-Bad gefallen...
Komplett ins Eloxier-Bad gefallen...
Scheibe, Bremse, Ritzel - alles in purple.
Scheibe, Bremse, Ritzel - alles in purple.
Auch die Fox-Decals sind lila
Auch die Fox-Decals sind lila
Barends und Abdeckkappen der Gabel sind ebenfalls eloxiert
Barends und Abdeckkappen der Gabel sind ebenfalls eloxiert
Auch der formschöne Vorbau kommt an diesem Vorführbike farblich passend
Auch der formschöne Vorbau kommt an diesem Vorführbike farblich passend
The Hope Telegraph
The Hope Telegraph

Der Besuch bei Hope auf der Eurobike hat uns in den letzten Jahren stets auch einen Blick auf eine Kurbel der Briten gewährt. Doch Jahr für Jahr heißt es: Das Projekt machen wir gerne und wollen wir umsetzen, aber wir sind noch nicht so weit. Nun die kleine Sensation: Ab September 2014 soll es die neue Hope-Kurbel geben. Dabei wird geschmiedet, gefräst und gelasert. Neben diesem Highlight zeigt Hope auf der Eurobike die “Slick” Kettenführung, minimalistische Tacos und eine neue Sattelklemme mit Führung für Teleskopsattelstützen.

Der Hope-Stand war weitaus heller als im vergangenen Jahr...
# Der Hope-Stand war weitaus heller als im vergangenen Jahr...

Video

Wunderschöne Eloxalprodukte und die von vielen erwartete Kurbel: Robin Warne führt euch durch das Programm.

Eurobike 2014: Hope – Die Neuheiten für 2015 von TobiasMehr Mountainbike-Videos

Hope 2015

Kurbel

Grüne Tacos am Spider
# Grüne Tacos am Spider

Lange haben wir auf sie gewartet, in diesem Winter soll sie schlussendlich Realität werden: Die Kurbel von Hope. Auf der Eurobike zeigt Hope erstmals eine seriennahe Version der lange entwickelten Hope Mountainbike-Kurbel, die aus 7000er Aluminium geschmiedet und anschließend gefräst wird. Eine massive 30mm-Welle soll für Steifigkeit sorgen, als Kettenblätter stehen entweder ein konventioneller 104 mm-Lochkreis für führungslose Kettenblätter (also Blätter mit schmalen und breiten Zähnen) oder ein neues Kettenblatt zur direkten Montage an der Welle zur Verfügung.

Schönste Fräsarbeit
# Schönste Fräsarbeit

Ein besonderes Augenmerk will man bei Hope laut Robin Warne auf die Verbindung des Kurbelarms und der Welle gelegt haben – und hat sich noch nicht final entschieden. Während an sich eine Polygon-Aufnahme bevorzugt wird, könnte im Hinblick auf eine möglicherweise folgende Carbon-Version eine Aufnahme mit Verzahnung fertigungstechnisch mehr Sinn machen. Hier werden wir von Hope sobald als möglich über die Serienausführung informiert werden.

Drei Stadien: vom rohen Kurbelarm bis zur fertigen Version
# Drei Stadien: vom rohen Kurbelarm bis zur fertigen Version

Auf dem Stand lässt sich jedenfalls schon mal sagen: Das Teil sieht gut aus! Als Preis gibt Hope ca. 315 € an, für die speziellen Kettenblätter mit Führungsqualitäten werden 70 € fällig.

Slick Kettenführung

Auch wenn viele moderne 11-fach Antriebe ohne Kettenführung funktionieren, bietet Hope eine neue schlanke Kettenführung namens Slick an. Die Führung wird mit oder ohne Schutzring (Taco) für das Kettenblatt verfügbar sein und soll mit beiden ISCG-Standards kompatibel sein.

Gefertigt wird sie aus 7000er Aluminium sowie einem speziellen Industriekunststoff, der für leisen Lauf, reduzierte Reibung und niedriges Gewicht sorgen soll.

Der Slick Guide
# Der Slick Guide

Das Gewicht für die Hope Slick Kettenführung wird am Stand mit 82 g in der Standardausführung ohne Montagekit angegeben – für die Version mit integriertem Schutzring werden 120 g genannt. Damit liegt das Gewicht absolut im Rahmen und die Optik der Führung macht einiges her. Auch, wenn die gezeigte grüne Version nach wie vor dem Team vorbehalten bleibt.

Inklusive dem leichten Kettenblattschutz soll die Kettenführung ca. 102 € kosten.

Sattelklemme mit Kabelführung

Die Hope Sattelklemmen sind bewährt und seit vielen Jahren unverändert im Programm. Umso mehr haben wir uns gewundert, heute eine neue Klemme zu sehen. Die Besonderheit: Sie bietet eine Führung für die Leitung einer Teleskopsattelstütze, die flexibel positioniert werden kann und so für einen aufgeräumten Look ohne Kabelbinder und Ventilmuttern sorgen soll.

Die Hope Sattelklemme, deren Leitungsaufnahme für Teleskop-Sattelstützen beliebig verschoben werden kann
# Die Hope Sattelklemme, deren Leitungsaufnahme für Teleskop-Sattelstützen beliebig verschoben werden kann

Die neue Klemme mit integrierter Führung wird in den Größen 34,9 mm und 36,4 mm in ca. zwei Wochen verfügbar sein und wird wie gewohnt in sechs Farben geliefert. Das Gewicht soll bei 35 g liegen.

Feinheiten am Hope-Stand
# Feinheiten am Hope-Stand
Naben, Bremsen...
# Naben, Bremsen...
Komplett in lila gepimptes Intense
# Komplett in lila gepimptes Intense
Komplett ins Eloxier-Bad gefallen...
# Komplett ins Eloxier-Bad gefallen...
Scheibe, Bremse, Ritzel - alles in purple.
# Scheibe, Bremse, Ritzel - alles in purple.
Auch die Fox-Decals sind lila
# Auch die Fox-Decals sind lila
Barends und Abdeckkappen der Gabel sind ebenfalls eloxiert
# Barends und Abdeckkappen der Gabel sind ebenfalls eloxiert
Auch der formschöne Vorbau kommt an diesem Vorführbike farblich passend
# Auch der formschöne Vorbau kommt an diesem Vorführbike farblich passend
The Hope Telegraph
# The Hope Telegraph

Weitere Informationen findet ihr auf der Hope Homepage.

Eurobike 2014

Alle Artikel zu den Neuheiten findest du hier: Eurobike 2014




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    MTB_Django

    dabei seit 06/2013

    cycophilipp
    Den ersten Satz hättest Dir sparen können... Chorge weiß das außerdem, er träumt halt. MadLine machts möglich
    Ach so....macht Sinn.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    cycophilipp

    dabei seit 08/2003

    MTB_Django
    Ach so....macht Sinn.
    Siehste, als Forumsneuling ist das aber schon ok ;) damals war ich auch übereifrig :)
  4. benutzerbild

    MTB_Django

    dabei seit 06/2013

    Ja stimmt. Da haste recht.

    BTT: Hope Stuff ist einfach geil. Aber bei mir reichts momentan nur zum ansabbern, kein Geld für Fräspornos. :D
  5. benutzerbild

    cycophilipp

    dabei seit 08/2003

    scheisse, dann muss ich mich ja fast schämen mit 6 Satz Bremsen und zig anderen Teilen von denen...
  6. benutzerbild

    MTB_Django

    dabei seit 06/2013

    cycophilipp
    scheisse, dann muss ich mich ja fast schämen mit 6 Satz Bremsen und zig anderen Teilen von denen...
    :aufreg::heul: Will auch! Heißt wohl dann eisern sparen bis ich mir ein Hope...wobei, die Sattelklemme kann ich mir ja schon mal leisten. :lol:

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Anmelden