Der deutsche Helm- und Sportbrillenhersteller Cratoni bringt im MTB-Bereich eine komplett neue Modellreihe mit speziellen Features, wie einer multifunktionalen Kamerafixierung mit Sicherheitsauslösung, einem höhenverstellbarem Visier mit Stufen-Arretierung und Extra-Stauraum für den Goggle-Einsatz. Ein innovativer Gurtverteiler und das „Light-Fit“-System komplettieren den All Track. Alle weiteren Informationen gibt es in der Pressemitteilung:

Der neue Cratoni All Track in der Farben Blue-Yellow mit Rubber-Finish
# Der neue Cratoni All Track in der Farben Blue-Yellow mit Rubber-Finish

Cratoni setzt mit seiner neuen MTB-Helmserie All Track Maßstäbe im Bike-Bereich und bietet neben Kopfschutz und Tragekomfort jede Menge Extra-Features und optisch frische Farben für Style-Individualisten. Mit 17 Ventilationsöffnungen bietet der All Track eine sehr gute Belüftung und sorgt für einen kühlen Kopf in jeder Fahrsituation. Der ALL TRACK ist in den Größen S/M (54-58 cm) und M/L (58-62 cm) erhältlich und hat eine UVP von 149,95 Euro. Trotz viel Komfort und zahlreichen Features bringt der All Track nur 320 Gramm auf die Waage – oder besser auf den Kopf.

Mit Helmhalterung und genügend Platz für die Goggle unter dem Visier ...
# Mit Helmhalterung und genügend Platz für die Goggle unter dem Visier ...

Beim All Track wird der Fahrradhelm zum multifunktionalen Cockpit. Die Helmkamera kann im Handumdrehen installiert werden. Das Visier ist verstellbar. Ein integriertes Fliegennetz und atmungsaktive Innen-Pads (austauschbar) gehören ebenso zum Lieferumfang.. Auffällige Reflektoren verschaffen bessere Sichtbarkeit und sorgen für mehr Sicherheit. Der All Track bietet dank Memory Foam Padding optimalen Tragekomfort und passt sich flexibel dem Kopf an (waschbares und sehr langlebiges Material). Ein weiteres Highlight ist das innovative Kinnpolster aus einem neoprenartigen Material.

... und einem praktischen Goggle-Clip
# ... und einem praktischen Goggle-Clip

Zudem verfügt die All Track Serie über das bewährte Light-Fit-System (LFS) mit Quick-Open-Komfort. LFS von Cratoni ist dreifach höhenverstellbar und garantiert den optimalen Sitz des Helmes. Der Einstellmechanismus ist besonders klein und leicht, die Größenanpassung gelingt spielend mit nur zwei Fingern. Eine perfekte Gurtbandführung sorgt für uneingeschränkten Komfort. Das neue LFS bringt darüber hinaus eine Gewichtsersparnis von 15 Prozent.

Der neue All Track ist auch in den Farben Black-Anthrazit, White Yellow, Red-White erhältlich.
# Der neue All Track ist auch in den Farben Black-Anthrazit, White Yellow, Red-White erhältlich.

Der All Track wird im sogenannten Inmold-Verfahren hergestellt und ist als Microshell-Helm perfekt verarbeitet und bietet dadurch optimale Sicherheit. Das EPS-Material wird direkt in die Außenschale eingeschäumt, was zu einer perfekten Verschmelzung beider Materialen führt. Maximale Sicherheit bei minimalem Gewicht – so lautet seit vielen Jahren die Erfolgsformel von Cratoni bei der Helmherstellung. Eine Helmtasche ist bei den All Track Modellen serienmäßig im Lieferumfang enthalten.

Informationen zu Cratoni gibt es im Internet unter: www.cratoni.com

Info: Pressemitteilung Cratoni




Über den Autor

Sebastian Beilmann

Sebastian Beilmann, Jahrgang 1992. Ich komme aus Bad Kreuznach und bin dort auch häufig auf den Trails anzutreffen. Studierter Wirtschaftsinformatiker und bei MTB-News als Redakteur, Tester und Fotograf tätig. Von Bikepark über Enduro bis zu Alpenausfahrten – Hauptsache auf dem Mountainbike. Webseite: sebastianbeilmann.com

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    Ja das mit den vielen Fotos hat so seine Vorteile.

    Jetzt müßt ihr nur noch das Problem mit der Reinschiebewerbung lösen ;) Das mit dem plötzlichen Ton in den Werbevideos scheint ja wieder gelöst zu sein:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    G.:)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Stresshormon

    dabei seit 11/2011

    Hier gibt es noch ein paar Infos.
  4. benutzerbild

    b-o

    dabei seit 05/2009

    ultraenz
    Und das Kinnpolster aus Neopren ist sogar unsichtbar. Gigantisch!
    das nennt sich Innovation! ;-)
  5. benutzerbild

    H.B.O

    dabei seit 03/2006

    eigentlich bin ich kein jammerer "uh ist das teuer" aber 170 € Listenpreis ist für einen cratoni ist schon amtlich-mal sehn wo der tatsächlich landet. sonst schon ganz nett, für 100 kauf ich ihn
  6. benutzerbild

    TomatoAc

    dabei seit 10/2009

    Sieht gut aus.

    Mal abwarten wann er als umgelabelter crivit bei lidl erhältlich ist, mein alter könnte so langsam nach 3 Jahren mal ersetzt werden

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Anmelden