Im Rahmen des Cannondale Trigger 275 Dauertest bin ich nun seit einigen Monaten das erste Mal mit einer Lefty unterwegs. Eine Lefty, das ist diese nur links existierende Federgabel. Diese Federgabel, die so überhaupt nicht intuitiv aussieht und doch bereits seit Jahrzehnten funktioniert. Wer sich für Service oder Tuning von Lefty Federgabeln interessiert, der wird an einem Namen nicht vorbei kommen: Eighty Aid – wir waren zu Besuch.

Video

In aller Kürze: Die Führung durch die Firma eighty-aid in Würzburg.

Geschichte

Eighty Aid kümmert sich seit Stunde Null um die ungewöhnlichen Federgabeln aus den USA. Egal ob Headshock Fatty oder Lefty, in Würzburg kennt man sich damit aus. Wer die Räumlichkeiten in der Würzburger Innenstadt betritt, der landet direkt im wohl größten Lefty- und Fatty-Museum der Welt. Jede einzelne Generation der Gabeln hängt hier an der Wand, gleiches gilt für die vielen Evolutionsstufen des Innenlebens. Doppelbrückengabeln mit 50 mm Federweg hängen hier genauso wie die in der Historie einzigartige Headshock Gabel, die nicht über die eigenen, verdrehsicheren Standrohre verfügt – eine 120 mm Downhill-Gabel, mit der einst Miles Rockwell und Missy Geove für Furore sorgten. Direkt daneben ein Plakat mit Cedric Gracia, dem wohl lautesten Beweis, dass die einbeinige Gabel alles, aber wirklich alles aushält.

Direkt in der Würzburger Innenstadt
# Direkt in der Würzburger Innenstadt - die Klinik für Lefty und Headshok
Blick ins Innenleben
# Blick ins Innenleben - passend zum Klinik-Image wurden hier die eigenen Gabeln geröntgt.
Raus aus dem Museum, rein in den Operationssaal
# Raus aus dem Museum, rein in den Operationssaal - wo es Lefty und Headshock zu Leibe geht

Einen Raum weiter folgt der Operation Room, das eigentliche Herz der Firma. Hier werden Tag für Tag Headshock Federgabeln gewartet, getunt, angepasst. Um einen Eindruck davon zu bekommen, was hier möglich ist, habe ich meine Dauertest-Lefty dabei. Nicht, dass sie einen Service nötig hätte – der wird erst nach 100 Betriebsstunden empfohlen und umfasst erstmal nur eine Spülung und Ölwechsel – aber ich möchte wissen: Kann ich die Gabel noch besser auf mich anpassen? Ab Werk kann ich an meiner Lefty Supermax PBR 275 Hybrid neben dem Luftdruck nur die Zugstufe einstellen sowie eine Plattform aktivieren. Die Zugstufe ist mir aber selbst in der ganz offenen Stellung nicht schnell genug – ein erster Anknüpfungspunkt für die Optimierung durch Eighty Aid.

Bevor es um die Gabel geht, geht es um mich. Was wiege ich, wie fahre ich, welches Gelände fahre ich?

Schritt 1 bei der Operation einer Lefty
# Schritt 1 bei der Operation einer Lefty - ihr werden die Innereien entnommen
Läuft die Kartusche geschmeidig?
# Läuft die Kartusche geschmeidig?
Sieht grober aus, als es ist
# Sieht grober aus, als es ist - der riesige Schlüssel ist aus Alu - und extra breit, um die Manschette nicht zu beschädigen.

Diese Fragen sind der Grund, warum es überhaupt Federgabel-Tuning gibt und geben muss. Jede Federgabel wird ab Werk in einer Version ausgeliefert – zwar meist einstellbar, aber wohl kaum für jede Bikerin und jeden Biker passend. Informationen über mich, meinen Fahrstil und meine Vorlieben landen in der Datenbank. Jetzt geht es an meine Supermax. Bevor etwas verändert wird, wird der Ist-Zustand aufgenommen. Neben einer optischen Kontrolle umfasst das eine Bewertung der Leichtgängigkeit und eine Vermessung der Laufflächen. Eighty Aid kann hier noch genauer Fertigungstoleranzen zwischen Stand- und Tauchrohren ausgleichen und so Reibung minimieren.

Test des Teleskops an sich
# Test des Teleskops an sich - ohne Feder-Dämpfereinheit wird überprüft, wie sanft die Mechanik läuft. Sie fährt im Idealfall selbst durch das Eigengewicht ein, und das ohne Spiel aufzuweisen
Knifflig
# Knifflig - der Zugriff von oben auf die Führung
Vorteil Upside Down
# Vorteil Upside Down - Öl läuft mit der Schwerkraft in Richtung der Nadellager
Das sorgt für die äußerst geringe Reibung
# Das sorgt für die äußerst geringe Reibung - und Funktion selbst unter großer Bremsbelastung. Nadellager (links) und Edelstahl Laufbahnen (rechts).
Messung des Tauchrohrs
# Messung des Tauchrohrs - welche Plättchen sind ideal?
Durch die Edelstahlplättchen werden Herstellungstoleranzen ausgeglichen
# Durch die Edelstahlplättchen werden Herstellungstoleranzen ausgeglichen

Als die Experten mit meinem Teleskop zufrieden sind, geht es an die Dämpfung. Hier braucht es durchaus Spezialwerkzeug, tief im Inneren ist die Lefty aber recht einfach aufgebaut. Je ein Shimstack kontrolliert Druck- und Zugstufe, ein federvorgespannter Teller erzeugt bei Bedarf die Plattform. Dieses Herz der Dämpfung ist weitgehend anpassbar: Verschiedene Shimstacks, Kolben und Federplättchen stehen zur Verfügung. Weil ich die Zugstufe gerne noch ein gutes Stück schneller wollte, wird nicht nur der Shimstack getauscht, sondern auch ein anderer Kolben mit größeren Zugstufen-Bohrungen eingesetzt. Um das zu erklären: Wahrscheinlich hätte die Anpassung des Shimstacks ausgereicht, um bei meinem Gewicht die Zugstufe schnell genug zu bekommen – ich wäre jedoch wohl immer noch ganz am Ende des Einstellbereichs unterwegs gewesen. Damit ich mehr Freiheit habe und das Setup gegebenenfalls noch weiter ausprobieren kann, erschien es mir als sinnvoll, den Bereich noch weiter zu verschieben, sodass ich nicht mehr in der Endposition unterwegs bin.

Kommen wir zur Dämpfung
# Kommen wir zur Dämpfung - auch sie wird komplett zerlegt um Zugriff auf die Shimstacks zu haben
Tuningteile
# Tuningteile - Schwarz und silber die Original-Teile - blau und gold die Tuning-Teile. Eine reibungsmindernde Dichtung sowie der Kolben mit größeren Ausfräsungen für mehr Öldurchfluss.
Protokolliert
# Protokolliert - unsere Test-Lefty wird in die eighty-aid Datenbank aufgenommen und kriegt dafür ihre Nummer eingeritzt.

So viel zur Dämpfung an sich – um den Tuning-Charakter noch zu unterstreichen, lasse ich mir auch noch Dichtungen mit geringerer Reibung einbauen. Konkret hat diese Dichtung durch einen anderen Kunststoff nur einen halb so großen Reibwiderstand. Der Preis für die reduzierte Reibung: Reduzierte Lebensdauer. Diese Dichtung soll, je nach Fahrstil, etwa 50 h dicht halten. Die original verbaute Variante dagegen soll erst nach 250 Betriebsstunden ersetzt werden müssen.

Das Handwerkszeug der Fahrwerk-Anpasser
# Das Handwerkszeug der Fahrwerk-Anpasser - ob Luftkammervolumen, Shimstack, Öl oder Kolben
Verschiedene Laufbahn-Stärken
# Verschiedene Laufbahn-Stärken - gleichen jede noch so kleine Serienstreuung aus
Katalogisiert
# Katalogisiert - Fahrergewicht, Größe, Einstellungen, Service-Maßnahmen werden mit der Gabel abgespeichert.

Nach dem Tuning kriegt meine Lefty noch eine 3D-gedruckte Kabelführung spendiert, die das Verschrammen der Gabel verhindert, und es geht los auf den Trail. Die Zugstufe ist offensichtlich deutlich schneller einstellbar. In Folge passe ich auch meinen Dämpfer an, den ich an die etwas langsame Gabel angeglichen hatte, und jetzt geht das Rad genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Das Dauertestrad
# Das Dauertestrad - bereit für den Rest des Tests - mit optimal abgestimmter Lefty!

Mehr Hausbesuche / More behind the scenes reports from these companies:

Acros | Alutech | Bell Helmets | Bike Ahead Composites | BIKE-Magazin | Bike-Mailorder.de | Bionicon Cycles | Canyon [Teil 1] | Canyon [Teil 2] | Chromag Bikes | Continental | Cube | DT-Swiss | DT Swiss Asia | Empire Cycles Ltd. | FORMULA | Fox Racing Shox | Ghost Bikes | Hayes / ManitouHope | | HSC Zerspanungstechnik | Ibis Bicycles | igus | Intense Cycles | Kona | Lapierre | Leafcycles | Lezyne | MDE-Bikes | Morpheus Bikes | Nicolai | Norco | Orange | PinkbikePivot Cycles | Rocky Mountain Bicycles | Rohloff | ROSE | Rotwild | Specialized: Teil 1 | Specialized: Teil 2 | Specialized: Teil 3 | SRAM (Schweinfurt) | SRAM Fertigung in Taichung | STRAVA | Syntace / Liteville | Taiwan: Eloxal und Laser verleihen Aluminium eine Identität | Taiwan: Zu Gast auf der Bike-Messe der etwas anderen Art | Taiwan: Mit 300 km/h in Richtung Laufrad-Zentrifugen | Team Trucks | Truvativ | UCI | Votec | VP Components

Interessant? Hier findest du weitere Hausbesuche und Blicke hinter die Kulissen bei zahlreichen Unternehmen der Bikebranche.


Weitere Informationen

Website: www.eighty-aid.com
Text & Redaktion: Stefanus Stahl | MTB-News.de 2015
Bilder: Stefanus Stahl

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Enrgy

    dabei seit 01/2002

    laut zeitleiste gibts headshok seit 1992, die lefty erst seit 2000.
    fahrrad kohl beschäftigt sich laut webseite seit 1991 mit dem system.
    wie dem auch sei, es kommt wohl auf erbsenzählerei raus, wer da nun länger am ball ist und mehr erfahrung mit was besitzt.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Holzmichl

    dabei seit 05/2005

    Enrgy
    es handelt sich um die "moto"

    hier werden sie geholfen ;)
    Wo gibt es da jetzt eine "Doppelbrückengabeln mit 50 mm Federweg" oder die "einzigartige Headshock Gabel, die nicht über die eigenen, verdrehsicheren Standrohre verfügt"? Und was ist mit der "120 mm Downhill-Gabel"? Liest sich so, als sei damit die Headshock gemeint... oder die Headshok :ka:
  4. benutzerbild

    Rumburack

    dabei seit 01/2014

    Hallo, hat mir ganz gut gefallen. Mal in die Räumlichkeiten hinein geschaut zu haben, ich stellte es mir immer viel größer dort vor. Im Vorraum ein kleines Museum zu Besitzen, sehr goil, sieht gut bestückt aus. Mit der Angabe das die Laufbahnen aus Edelstahl sind, würde ich jetzt wieder sprechen. Edelstahl soll wohl zu Hart sein und deshalb sollen sie nicht aus Edelstahl gemacht sein. Für ein besseres Ansprechverhalten, hatte ich zumindest so gehört. Deswegen muss man mit Feuchtigkeit immer sehr Aufpassen bei der Gabel, schön in Fett halten die Nadellager. Sonst könnten sie ruck zuck festrosten.
  5. benutzerbild

    Riffer

    dabei seit 01/2005

    Egal, ob das jetzt was zur Sache tut oder nicht: Operation ist auf Englsich Surgery, also ist "Operation Room" ein Blödsinn.
  6. benutzerbild

    garbel

    dabei seit 08/2004

    Passt schon (naja, fast)

    Wenn es eine med. Anspielung sein soll, müßte es eher "Operating Room" heißen. "Operation(s) Room" geht aber auch, was soviel wie "Betriebsraum" heißt.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.