Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Rocky Mountain Equipe 15
Rocky Mountain Equipe 15
Rocky Mountain Equipe 23
Rocky Mountain Equipe 23
Rocky Mountain Equipe 06
Rocky Mountain Equipe 06
Rocky Mountain Equipe 37
Rocky Mountain Equipe 37
Rocky Mountain Equipe 11
Rocky Mountain Equipe 11
Rocky Mountain Equipe 01
Rocky Mountain Equipe 01
Rocky Mountain Equipe 04
Rocky Mountain Equipe 04
Rocky Mountain Equipe 17
Rocky Mountain Equipe 17
Rocky Mountain Equipe 20
Rocky Mountain Equipe 20
Rocky Mountain Equipe 13
Rocky Mountain Equipe 13
Rocky Mountain Equipe 33
Rocky Mountain Equipe 33

Diese Woche wird es klassisch: Der Rahmen des Rocky Mountain Equipe von IBC-User schnapi64 stammt aus dem Jahre 1993. Dank viel Liebe zum Detail kommt das gute Stück auf 8,25 kg und wird auch heute noch gerne für eine sonnige Runde auf den Trails genutzt. Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Rocky Mountain Equipe 15
# Rocky Mountain Equipe 15

Bike der Woche

Rocky Mountain Equipe, schnapi64

MTB-News.de: Hallo schnapi64, dein Bike ist ein echter Oldie von 1993 und trotzdem kommt es auf nur 8,25 kg. Im Forum wurde bereits fleißig über dein Bike diskutiert: in einem Thread, der mittlerweile über 115 Antworten hat. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Ich bin Stahlbike-Fan und sammle Amerikanische und kanadische Kultrahmen. Als ich den Equipe-Rahmen 2013 hier im Forum gekauft und diesen das erste Mal in der Sonne gesehen habe, da war für mich klar, dass hier die Gold/Carbon Zipp Balistic Speed Weaponry Naben verbaut werden. Die hatte ich 1992 aus Miami mitgebracht, jedoch nie verbaut. Ich wollte damals unbedingt ein Koga Century damit aufbauen, habe es aber leider niemals bekommen.

Rocky Mountain Equipe 23
# Rocky Mountain Equipe 23

Die Naben passen perfekt, denn die original Farbe des Rahmen (Olive) spiegelt in der Sonne oder auch bei gutem Tageslicht ein bisschen gold und rot. Flitter! Also waren die Naben Programm. Bei der Farbgebung hat sicherlich auch mein Faible für den legendären Lotus 72 und auch der Senna Lotus eine nicht unentschiedene Rolle gespielt.

Rocky Mountain Equipe 06
# Rocky Mountain Equipe 06

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Nachdem die Zipp Balistic Speed Weaponry Naben als fix galten, dachte ich mir: Irgendwie muss ich da jetzt mit dem pornösen Look weitermachen. Also habe ich viele Parts wie zum Beispiel Vorbau, Sattelstütze, Sattelschelle, Bremsen und Schrauben Gold eloxiert. Einige goldene Teile wie SRP Bolts usw. hatte ich noch.

Rocky Mountain Equipe 37
# Rocky Mountain Equipe 37
Rocky Mountain Equipe 11
# Rocky Mountain Equipe 11
Rocky Mountain Equipe 01
# Rocky Mountain Equipe 01
Rocky Mountain Equipe 04
# Rocky Mountain Equipe 04

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Auch wenn die Paul Motolite Bremsen sehr schön und gut waren, mussten sie den ControTech Canti weichen. Auf das Rad gehören einfach Canti drauf, alleine schon auf das Baujahr bezogen. Obwohl ich nicht der 100% Purist bin, wie man unschwer an diesem Bike erkennen kann.

Und da muss noch unbedingt eine Syncros Powerlite oder noch besser eine Syncros SV-I Composite Gabel rein! Vielleicht meldet sich ja jetzt jemand, ich nehme auch gerne eine beschädigte.

Rocky Mountain Equipe 17
# Rocky Mountain Equipe 17

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

MTB in leichtem Gelände bei Schönwetter.

Was wiegt das Bike?

8,25 kg.

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

In erster Linie der (für mich) wunderschön original lackierte Stahlrahmen, aber eigentlich ist es für mich ein Gesamtkunstwerk. Auch wenn das Bike zugegeben sehr porno aussieht, so ist es doch sehr stimmig und zudem mit edlen Kult-Parts aufgebaut. Es ist aber nicht so, dass alle meine Räder so übertrieben kitschig sind. Manche sind eher puristisch oder Understatement.

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Ich bin Mountainbiker der ersten Stunde (zumindest seit es Mountainbikes in Österreich gibt!) und ich habe noch immer mein erstes Stumpjumper von 1985. Ich fahre natürlich auch etwas Neues in Carbon. Ist sehr gut, sehr leicht, aber macht Null Freude am Bike selbst. Meine Favoriten sind Stahl-Amis und -Kanadier von 92–94. Warum MTB? Ich bin kein Kilometerfresser, also bietet sich das MTB nicht nur im Gelände an, sondern auch auf dem Weg zum Schwimmen auf die Donauinsel bei mir in Wien.

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Die Sicht der Dinge ändert sich mit der Zeit. Während ich früher dachte, jedes MTB überall um jeden Preis herunterprügeln zu müssen, so steht heute die Freude an der Natur und die Freiheit am Rad im Vordergrund. Zu den 29er Missgeburten: da haben wieder die Amis ihren Geschäftssinn ausgespielt, der 26er Markt war ja quasi schon ausgebrannt. Da weiß doch jeder Grundschulwirtschafter, dass mit einem komplett neuem Typ weit mehr verkauft wird als mit Weiterentwicklung von Vorhandenem.

Und beim Schritt zum 27,5er galt es das Gesicht zu wahren, also kein Eingeständnis abzugeben. Ich denke das 29er wird nicht ganz verschwinden, sondern als Nischenprodukt seinen Platz finden, da es ja – durchaus berechtigt – Biker gibt, die damit zurecht kommen. Ich bin aber selbst ein sehr innovativ denkender Mensch, was die neuen Räder speziell im DH- und Enduro-Bereich können, ist schon genial. Ich bin vorheriges Jahr zum Spaß einmal mit einem 2014er Demo 8 in Schladming runtergefahren – Wahnsinn, wie das alles wegbügelt! Ich denke mit dem heutigen DH-Gerät würde ein durchschnittlicher Hobbyfahrer einen WC Profi aus dem Jahr 2000 locker schlagen!

Rocky Mountain Equipe 20
# Rocky Mountain Equipe 20

Ich finde es nur schade, dass durch die Billigproduktionen sehr viele Kultmarken von den großen Herstellern geschluckt wurden. Für mich waren die alten Kultparts einfach wertiger, auch wenn sie mit heutigen Standards natürlich nicht mithalten können.

Wobei man sagen muss: eine top eingestellte M900 Gruppe kann auch heute noch mithalten!

Du und die Internet Bike Community – Wann bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Ich war schon Anfang der 2000er Jahre dabei, es war aber leider nicht möglich meinen alten Account wieder aufleben zu lassen. Seit 2013 bin ich wieder aktiv dabei. Ich bin hauptsächlich im Classic Bike Forum unterwegs. Da gibt es viele nette Typen und Unmengen von Informationen, die man sich hier holen und auch weitergeben kann, wodurch das Sammeln und die Neuaufbauten eine gewisse Dynamik entwickelt haben!

Rocky Mountain Equipe 13
# Rocky Mountain Equipe 13

Technische Daten: Rocky Mountain Equipe

Rahmen: Rocky Mountain Equipe 1993, 17″
Gabel: FRM Carbon, Stargabel
Steuersatz: Chris King, 1 1/8, gold
Bremse: ControlTech Canti gold elox. / zuvor Paul Motolite gold
Vorbau: Syncros Catlehead 1 1/8 120mm 15° gold elox. incl Syncros Kappe poliert
Lenker: Syncros Pro Series Hardtreated schwarz, mit Schelle gold elox. 120g
Griffe: Syncros
Felgen: American Racing RM–500 black wall 297g / 559/19
Naben: Zipp Balistic SpeedWeaponry Carbon/Alu gold, Tuning vorne: Titanachse u, Ceramic Lager 72g (original 97gramm),Tuning hinten: Titanachse/Titanfreilauf u. Ceramic Lager 184g (original 299gram)
Reifen: Maxxis Flytweight 330
Kurbel / Innenlager: Syncros Revolution BCD 110, Syncros Ti-Bracked
Kettenblatt: Race Face 46/36/26 110/74
Kettenführung: XTR FD-M900 getunt SRP Bolts
Schalthebel: XTR ST-M900, getunt SRP Bolts, Precision Zugeinsteller schwarz
Schaltwerk: XTR RD-M900, getunt SRP Bolt, SRP Jokeys
Pedale: Steinbach Titan black
Zughüllen: Jagwire CGX L3 Brainded Carbon
Kette: KMC X9-SLTi-N gold
Kassette: Shimano XTR CS-M950 Titan 8 Fach
Sattel: Flite Evo II Carbon (mit Rocky Mountain logo Airbrush) wie bei RM tt edit
Sattelstütze: Syncros Hardcore Gorilla Series 26,8 gold elox.
Sattelklemme: RMB gold elox., Sattelklemmbolzen Precesion Titan

Sonstiges:

Die Zipp Balistic SpeedWeaponry Naben wurden noch extra getunt. Tuning vorne: Titanachse u, Ceramic Lager: 72 g (original 97 g). Tuning hinten: Titanachse/Titanfreilauf u. Ceramic Lager: 184 g (original 299 g)

Die American Racing RM–500 Felgen gab es niemals im Handel!

Kurze Geschichte dazu: Diese wurden 1993 für das JAR (JapanAmericanRacing) Team ausgegeben und waren in Wirklichkeit schwarz eloxierte, umgelabelte Araya RM 400 Felgen. Angeblich waren den Amis zu wenige US Parts am Bike verbaut! Ob die Geschichte wirklich stimmt weiß ich nicht, aber eines ist sicher: AmericanRacing baut zwar die tollsten Car&Bike Rims, aber es hat niemals eine Fahrradfelge die Fertigung verlassen!

Rocky Mountain Equipe 33
# Rocky Mountain Equipe 33

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der “Bikes der Woche” einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    volki_d

    dabei seit 09/2007

    Woiw, einfach nur wow ... Gratulation zum bike der Woche.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Kyuss1975

    dabei seit 03/2014

    Hübsch!
    Vor allem die Anspielung auf den 72er Lotus F1. ;)
    Der hatte die Farben schwarz/gold aber wegen des Sponsors: John Player Special. :)
  4. benutzerbild

    schnapi64

    dabei seit 07/2013

  5. benutzerbild

    lupus_bhg

    dabei seit 04/2005

    Oh, im Hintergrund stehen aber auch schöne Sachen :love:
  6. benutzerbild

    schnapi64

    dabei seit 07/2013

    lupus_bhg
    Oh, im Hintergrund stehen aber auch schöne Sachen :love:
    ja, ja, da kommen noch aufbauthreads! stumpjumper comp xtr, richtig gelesen nicht comp xt das comp xtr is auch was ganz seltenes gabs nur 500stk! View attachment 457674 View attachment 457682

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Mehr in Userbike der Woche
1948586-46x6447w607m-aktuelleausbaustufeimdezember2015-original
Bike der Woche: Pivot Phoenix DH Carbon von IBC-User smarty281

Das Pivot Phoenix DH Carbon ist nicht nur gerade im Test bei der MTB-News.de Redaktion, sondern auch unser heutiges Bike der Woche. IBC-User smarty281 hat...

Schließen