Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Pike wurde zur Federgabel des Jahres 2015 gewählt
Die Pike wurde zur Federgabel des Jahres 2015 gewählt - und das vollkommen verdient. Aber: Auch sie gibt es in mehreren Ausführungen zu kaufen. Wo fängt die Trennung zwischen verschiedenen Produkten an, wo hört sie auf?
Federgabel Lyrik
Federgabel Lyrik
Federgabel Fox 36
Federgabel Fox 36
Dämpfer RockShox Monarch Plus
Dämpfer RockShox Monarch Plus
floatx2
floatx2
Dämpfer Cane Creek
Dämpfer Cane Creek
Antrieb SRAM X1
Antrieb SRAM X1
Antrieb Shimano XT
Antrieb Shimano XT
Antrieb SRAM X01
Antrieb SRAM X01
Bremse Magura
Bremse Magura
Bremse Sram Guide
Bremse Sram Guide
Bremse Shimano XT
Bremse Shimano XT
Reifen Schwalbe Magic Mary
Reifen Schwalbe Magic Mary
Reifen Maxxis Highroller
Reifen Maxxis Highroller
Reifen Maxxis Minion
Reifen Maxxis Minion

Die fairste, unabhängigste und bestmögliche Jury hat die Preisträger des MTB-News.de Leser-Awards gewählt: Ihr! In unserer Umfrage Ende 2015 riefen wir erstmalig zum Voting für unsere Leser-Awards 2015 auf und ihr habt fleißig abgestimmt. Die nachhaltigste Marke, die beste Federgabel, das innovativste Produkt – neben glasklaren Entscheidungen gab es auch einige Überraschungen. Den Abschluss unserer Awards bilden die besten Komponenten des vergangenen Jahres.

Federgabel des Jahres 2015

Platz 1: Rock Shox Pike

Die Pike wurde zur Federgabel des Jahres 2015 gewählt
# Die Pike wurde zur Federgabel des Jahres 2015 gewählt - und das vollkommen verdient. Aber: Auch sie gibt es in mehreren Ausführungen zu kaufen. Wo fängt die Trennung zwischen verschiedenen Produkten an, wo hört sie auf?

Schon immer hat sich die Rock Shox Pike enormer Beliebtheit erfreut. Dass Rock Shox mit der aktuellen Modellgeneration der Trail- und Enduro-Federgabel ein großer Wurf gelungen ist, war sofort klar. Die Pike ist leicht, haltbar, relativ erschwinglich und funktioniert schlichtweg sehr gut. Das hat ausgereicht, um die Rock Shox Pike auf Platz 1 in der Kategorie “Federgabel des Jahres” 2015 zu katapultieren! Zu unserem Test der Pike geht es hier.

Platz 2: Rock Shox Lyrik

Federgabel Lyrik
# Federgabel Lyrik

Der direkte Verfolger der Pike stammt ebenfalls aus dem Hause Rock Shox: Auch die neue Lyrik ist eine hervorragende Federgabel, auf die viele Enduro-Piloten schwören. Bei den MTB-News.de Leser-Awards hat es die schwarze Schönheit auf Rang 2 geschafft. Zu unserem ersten Test.

Platz 3: Fox 36

Federgabel Fox 36
# Federgabel Fox 36

Die Bronzemedaille in der Kategorie “Federgabel des Jahres” 2015 kann sich die beliebte Fox 36 sichern. Der Klassiker der amerikanischen Fahrwerkspezialisten wurde Mitte des Jahres mit einer neuen FIT4-Dämpfung ausgestattet, die die seit jeher sehr gute Performance noch einmal spürbar verbesserte. Wir gratulieren zum dritten Platz! Auch die Fox 36 haben wir bereits getestet – hier ist der Artikel.

Dämpfer des Jahres 2015

Platz 1: RockShox Monarch Plus DebonAir

Dämpfer RockShox Monarch Plus
# Dämpfer RockShox Monarch Plus

Die MTB-News.de-Leser sind sich einig: Auch der beste Dämpfer des Jahres stammt von Rock Shox. Der Monarch Plus DebonAir ist eure erste Wahl! Kein Wunder, bietet der Rock Shox Monarch Plus DebonAir ein sehr solides und zuverlässiges Fahrwerk, was sich unkompliziert für nahezu jedes Fahrrad und Strecke optimal anpassen lässt.

Platz 2: Fox Float X2

floatx2
# floatx2

Der brandneue Fox Float X2 ist das neue Dämpfer-Flaggschiff aus dem Hause Fox. Erstmals zu Beginn der Saison im Downhill-Weltcup gesichtet, fuhren diverse Athleten auf dem neuen Float X2 schnell hervorragende Rennergebnisse ein. Auch in der Praxis überzeugt der Float X2 mit hervorragender Performance. Der zweite Platz in der Kategorie “Dämpfer des Jahres” 2015 geht an den neuen Fox Float X2.

Platz 3: Cane Creek Double Barrel Air CS

Dämpfer Cane Creek
# Dämpfer Cane Creek

Das luftgefederte Podium komplettiert der Cane Creek Double Barrel Air CS, den unsere User auf Rang 3 der MTB-News.de Leser-Awards gewählt haben. Wir gratulieren den amerikanischen Fahrwerk-Spezialisten von Cane Creek zum dritten Platz! Mehr über Cane Creek gibt es in unserem Hausbesuch.

Antrieb des Jahres 2015

Platz 1: SRAM X1

Antrieb SRAM X1
# Antrieb SRAM X1

Vor gar nicht allzu langer Zeit hätte ein 11fach-Schaltwerk mit riesiger Bandbreite wie eine verrückte und unrealistische Zukunfts-Utopie geklungen. Doch kaum eine Innovation der vergangenen Jahre wurde so positiv angenommen wie die neuen 11fach-Schaltgruppen von SRAM. Kein Wunder, dass die SRAM X1-Gruppe von den MTB-News.de-Lesern auf den ersten Platz in der Kategorie “Antrieb des Jahres” gewählt. Der SRAM X1-Antrieb bietet hervorragende 11fach-Performance plus – und das wird der X1 zu Rang 1 verholfen haben – zu einem erschwinglichen Preis – und sichert sich völlig verdient die Goldmedaille! Zu unserem Test.

Platz 2: Shimano XT

Antrieb Shimano XT
# Antrieb Shimano XT

Im Rahmen des letztjährigen Sea Otter-Festivals hat der japanische Gigant Shimano die neue Generation der beliebten XT-Gruppe vorgestellt. Dass die Shimano XT-Gruppe nun auch als 11fach-Variante erhältlich ist und gewohnt gute XT-Performance bietet, haben unsere Leser mit dem zweiten Platz in der Kategorie “Antrieb des Jahres” 2015 honoriert. Auch die Shimano XT sind wir bereits probegefahren.

Platz 3: SRAM X01

Antrieb SRAM X01
# Antrieb SRAM X01

Die Bronzemedaille in der Kategorie “Antrieb des Jahres” 2015 geht an die SRAM X01-Schaltgruppe. Neben der gewohnten und exzellenten X01-Gruppe (hier unser Test) mit elf Gängen bietet SRAM mit der X01 DH-Variante eine 7fach-Schaltgruppe speziell für den Downhill-Sport an (unser Test). Herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz!

Bremse des Jahres 2015

Platz 1: Magura MT7

Bremse Magura
# Bremse Magura

Die beste Bremse des Jahres 2015 und somit Gewinner des goldenen MTB-News.de Leser-Awards kommt aus Deutschland: Die Magura MT7 steht sehr hoch in der Gunst der MTB-News.de-Leser! Die MT7 ist das neue Flaggschiff im Bremsen-Angebot der schwäbischen Fahrrad-Spezialisten und überzeugt auf dem Trail mit exzellenter Power und hervorragender Dosierbarkeit – auch unser Testeindruck ist sehr positiv ausgefallen. Wir gratulieren zum ersten Platz!

Platz 2: SRAM Guide

Bremse Sram Guide
# Bremse Sram Guide

Die Silbermedaille in der Kategorie “Bremse des Jahres” 2015 geht an die SRAM Guide. Die Vierkolben-Bremse, die in diversen Ausführungen erhältlich ist, bietet eine sehr gute Bremskraft mit gewohnt guter Dosierbarkeit und Ergonomie – auch wir kamen mit der Guide sehr gut zurecht (zum Guide RSC-Test) Auch die MTB-News.de-Leser scheinen begeistert von der Guide zu sein und sichern SRAM Rang 2.

Platz 3: Shimano XT

Bremse Shimano XT
# Bremse Shimano XT

Den dritten Rang belegt die neue Shimano XT-Bremse, die seit Mitte des letzten Jahres erhältlich ist und in gewohnter XT-Manier Top-Performance zu einem guten Preis anbietet. Wir gratulieren zum dritten Platz!

Reifen des Jahres 2015

Platz 1: Schwalbe Magic Mary

Reifen Schwalbe Magic Mary
# Reifen Schwalbe Magic Mary

Die MTB-News.de-Leser haben entschieden: Der beste Reifen des Jahres 2015 ist der beliebte Magic Mary von Schwalbe. Auf nahezu jedem Trail und nahezu jeder Bodenbedingung sorgt der Magic Mary für enormen Grip und katapultiert Schwalbe an die Spitze der Reifen-Charts.

Platz 2: Maxxis High Roller II

Reifen Maxxis Highroller
# Reifen Maxxis Highroller

Egal ob Cross Country, Trail, Enduro oder Downhill: Viele Jahre lang war der Maxxis High Roller einer der beliebtesten Mountainbike-Reifen. Mit dem High Roller II ist Maxxis eine erfolgreiche Neuauflage des Klassikers gelungen. Die logische Konsequenz: Platz 2 in der Kategorie “Reifen des Jahres” 2015 bei den MTB-News.de Leser-Awards.

Platz 3: Maxxis Minion

Reifen Maxxis Minion
# Reifen Maxxis Minion

Wie der High Roller ist auch der Maxxis Minion seit vielen Jahren ein Reifen-Klassiker, der sich nach wie vor größter Beliebtheit und nicht selten als Referenz für Downhill-Reifen bezeichnet wird. Wir gratulieren zum dritten Platz!

Die MTB-News.de Leser-Awards sind nun also erstmalig vergeben. Welche Produkte und Firmen sich ebenfalls eine der begehrten Auszeichnungen erhalten haben, erfahrt ihr unter den untenstehenden Links:

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    sundawn77

    dabei seit 02/2009

    Hast Du die Bremse jemals selbst entlüftet ?
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Enginejunk

    dabei seit 03/2010

    die Mt5 nicht, aber MT2 und 4, jeweils die Next.
  4. benutzerbild

    sundawn77

    dabei seit 02/2009

    Ich hatte die MT7 und die MT7 Raceline mit dem carbotecture Hebeln, leider hatte ich mit beiden die gleichen Probleme. Mit anderen Magura Bremsen kenne ich mich nicht aus und kann daher nicht vergleichen.

    Ich finde es ehrlich schade denn die Power ist überragend.
  5. benutzerbild

    P0g0Fr3aK

    dabei seit 03/2005

    Ich verstehe das Problem auch nicht wirklich. Entlüften lief ohne Probleme und das zudrehen der Entlüftungsschraube am Geber war auch nie ein Problem wenn man sich etwas unter 1.5 Nm vorstellen kann und kein absoluter Grobmotoriker ist. Metallschraube im Kunststoffgewinde fänd ich da bedeutend bescheuerter.
  6. benutzerbild

    sundawn77

    dabei seit 02/2009

    Vielleicht besteht das Problem ja nicht bei jeder MT7.
    Hab eine von Bike-Discount bestellt , bei einer Werkstatt entlüften lassen und nach einer Abfahrt wieder keinen Druckpunkt. Konnte den Hebel bis zum Griff ziehen. Daraufhin haben wir das ganze noch vier mal gemacht, ohne dass es wirklich besser wurde. Dann hab ich mir das Magura entlüftungsset geholt und es selbst gemacht. Keine wirkliche Besserung. Bremse verkauft und in Saalfelden zufällig eine Raceline erstanden. Wurde dort verbaut und entlüftet, Mega Druckpunkt... Zwei Biketage später musste erneut entlüftet werden , danach hats erstmal gehalten.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Mehr in IBC intern
mtbn_awards_small
MTB-News.de Leser-Awards: Sieger Kategorie “Marken” 2015

Die fairste, unabhängigste und bestmögliche Jury hat die Preisträger des MTB-News.de Leser-Awards gewählt: Ihr! In unserer Umfrage Ende 2015 riefen wir erstmalig zum Voting für unsere Leser-Awards...

Schließen