Vollgas bei heißen Temperaturen in den Wäldern Neuseelands. Dieses Jahr findet kein EWS Rennen in Rotorua statt, trotzdem gab es mit dem Toa Enduro ein lokales Rennen für alle motivierten Fahrer. Ein bunter Mix aus technischen, steilen und tretlastigen Trails wartete auf die Fahrer.

Bei den Männern konnten sich ganz deutlich die Neuseeländer und Australier durchsetzen. Der Neuseeländer Matt Walker gewinnt vor Eddie Masters und dem Australier Josh Carlson, dicht gefolgt von den beiden Neuseeländern Sam Blenkinsop und Carl Jones. Auch Maxi Dickerhoff war beim Rennen mit am Start und landete nach einem Sturz auf Platz 21. Schneller unterwegs waren Erik Irmisch (Platz 15) und Daniel Schlicke (Platz 19).

Bei den Damen gewinnt Anneke Beerten aus den Niederlanden und sorgt damit für eine nette Abwechslung auf dem sonst von Neuseeländern dominierten Podest. Hinter ihr landeten Rae Morrison und Annika Smail.

Männer

  1. Matt Walker (NZL) 35:06
  2. Eddie Masters (NZL) 35:31
  3. Josh Carlson (AU) 35:34
  4. Sam Blenkinsop (NZL) 35:42
  5. Carl Jones (NZL) 35:42

Frauen

  1. Anneke Beerten (NED) 40:38
  2. Rae Morrison (NZL) 40:52
  3. Annika Smail (NZL) 41:14
  4. Vanessa Quin (NZL) 43:01
  5. Katie O’Neill (NZL) 43:28

Alle Ergebnisse gibt es am Ende der Fotostory.

Crankworx NZ 991
# Crankworx NZ 991
Maxi Dickerhoff gibt Vollgas
# Maxi Dickerhoff gibt Vollgas
Bei diesem Sturz verlor Maxi Zeit
# Bei diesem Sturz verlor Maxi Zeit
Crankworx NZ 1168
# Crankworx NZ 1168
Crankworx NZ 1273
# Crankworx NZ 1273
Michal Prokop landet am Ende auf Platz 9
# Michal Prokop landet am Ende auf Platz 9
Crankworx NZ 1941
# Crankworx NZ 1941
Der Deutsche Daniel Schlicke schafft es auf Platz 19 in der Pro Wertung
# Der Deutsche Daniel Schlicke schafft es auf Platz 19 in der Pro Wertung
Rachel Throop voll konzentriert
# Rachel Throop voll konzentriert
Brook MacDonald erreicht Platz 7
# Brook MacDonald erreicht Platz 7
Crankworx NZ 2095
# Crankworx NZ 2095
Erik Irmisch gibt Gas ...
# Erik Irmisch gibt Gas ...
... und schafft es auf Rang 15
# ... und schafft es auf Rang 15
Volle Konzentration bei Irm
# Volle Konzentration bei Irm
Crankworx NZ 2674
# Crankworx NZ 2674
Maxi in den Wäldern Neuseelands
# Maxi in den Wäldern Neuseelands
Matt Walker sichert sich den Sieg
# Matt Walker sichert sich den Sieg
Crankworx NZ 3522
# Crankworx NZ 3522

Alle Ergebnisse

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Freesoul

    dabei seit 10/2001

    hasardeur
    Erkenntnis: Ohne Protektoren wird man schneller.

    Wann entdeckt Red Bull* diese Disziplin, damit man das mal in "bewegt" sehen kann. XC übertragen sie ja schließlich auch und Enduro wäre der perfekte Brückenschlag zu DH.

    * Wer Red Bull nicht mag, setze bitte jeden anderen beliebigen Sponsor ein, der das ins TV oder als Stream bringen kann.
    Enduro ist technisch einfach extrem schwierig machbar, was Filmen angeht. Sowohl von der Infrastruktur wie auch logistisch und zeitlich...
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    hasardeur

    dabei seit 04/2012

    Freesoul
    Enduro ist technisch einfach extrem schwierig machbar, was Filmen angeht. Sowohl von der Infrastruktur wie auch logistisch und zeitlich...
    Ist das nicht eine Frage der Streckenführung/-gestaltung? Als Live-Bericht wird es bestimmt nicht einfach, als geschnittene Version mit Kameras an strategisch wichtigen Punkten sollte es doch aber funktionieren.
  4. benutzerbild

    Enginejunk

    dabei seit 03/2010

    in der Freeride istn Interview mit mehreren Leuten drin.

    Als TV-Format müsste man das in eine Relativ Kurze Strecke aufteilen die dann aber in mehrmals in Runden abgefahren wird.
  5. benutzerbild

    mrwulf

    dabei seit 07/2003

    hasardeur
    Ist das nicht eine Frage der Streckenführung/-gestaltung? Als Live-Bericht wird es bestimmt nicht einfach, als geschnittene Version mit Kameras an strategisch wichtigen Punkten sollte es doch aber funktionieren.
    Pinkbike hat von den Enduro Rennen ab und an Videos, hier vom Toa

    http://www.pinkbike.com/news/giant-toa-enduro-crankworx-rotorua-2016-video.html
  6. benutzerbild

    Chainzuck

    dabei seit 05/2011

    RedBull schafft es doch noch nicht mal alle interessanten stellen ein WC Abfahrt mit Kameras zu versehen. Ein EWS Rennen besteht in der Regel aus 5,6,7 solcher Abfahrten. Logistische Katastrophe und dramaturgisch ist so ein Enduro Rennen auch ziemlich blöd fürs Fernsehen. Ich find die aktuelle Berichterstattung aus offiziellen Recap-Videos, Foto-Storys, Vital-Slideshows(liebe die) und kleinen Videos super.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.