Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Stahl-Bike von Portus Cycles
Stahl-Bike von Portus Cycles
Bommelmaster 2017-7
Bommelmaster 2017-7
Bommelmaster 2017-6
Bommelmaster 2017-6
Bommelmaster 2017-10
Bommelmaster 2017-10
Bommelmaster 2017-8
Bommelmaster 2017-8
Portus Cycles baut auch die Stahlvariante vom ICB2.0
Portus Cycles baut auch die Stahlvariante vom ICB2.0
Plus-Pinion Hardtail
Plus-Pinion Hardtail
Carbonriemen, horizontal verstellbare Ausfallenden
Carbonriemen, horizontal verstellbare Ausfallenden
4 Dad & 4 Ezra – der Rahmen ist dem Vater und dem Rahmenbauer Ezra Caldwell gewidmet
4 Dad & 4 Ezra – der Rahmen ist dem Vater und dem Rahmenbauer Ezra Caldwell gewidmet
Postmount Bremsaufnahme am Ausfallende
Postmount Bremsaufnahme am Ausfallende
Der neue Tune Enduro-Vorbau...
Der neue Tune Enduro-Vorbau...
...mit dem passenden Wunderbar-Lenker
...mit dem passenden Wunderbar-Lenker

Portus Cycles aus Deutschland ist mit zwei interessanten neuen Rädern auf der Eurobike vertreten. Ein Getriebe-Plus-Hardtail aus Stahl sowie ein vollgefedertes Stahl-Bike wurden uns gezeigt – letzteres konstruiert von Forums-User Bommelmaster.

Portus Cycles 2017

Der Pforzheimer Hersteller für Stahl-Bikes war mit zwei spannenden Rädern auf der Messe, herausgestochen ist vor allem das selbst konstruierte Bike von User Bommelmaster.

Stahl-Bike von Portus Cycles
# Stahl-Bike von Portus Cycles

Mit filigraner Optik soll das Bike mit seinem Stahlrahmen aber allen Anforderungen gewachsen sein. Cornelius Ziel war es, ein Stahl-Fullsuspension-Bike zu bauen, das es problemlos mit den aktuellen Carbon- und Alu-Modellen der Konkurrenz aufnehmen soll.

  • Rahmenmaterial: Stahl
  • Federweg: 166 mm
  • Gewicht: ca. 13 kg (mit Specialized Reifen gewogen)
  • Metric Shock Sizing
  • Lenkwinkel: 65,5°
  • Kettenstrebenlänge: 425 mm
  • Radstand: 1250 mm
Bommelmaster 2017-7
# Bommelmaster 2017-7
Bommelmaster 2017-6
# Bommelmaster 2017-6
Bommelmaster 2017-10
# Bommelmaster 2017-10
Bommelmaster 2017-8
# Bommelmaster 2017-8

Über zwei Wippen wird der Hinterbau angelenkt, die Hinterbaukinematik ist dabei nach den Anforderungen von Cornelius abgestimmt. Der Rahmen ist auf 20% SAG ausgelegt, dadurch soll beim Bergaufpedalieren das Heck nicht zu tief durchsacken. Danach gibt der Hinterbau den Federweg frei, damit dieser gut ausgenutzt werden kann. Zum Ende des Federwegs wird der Rahmen zunehmend progressiv, um Durchschlagen zu vermeiden.

Außerdem dabei: ein Plus-Hardtail mit Pinion-Getriebe – ausgestellt war das eigene Bike von Portus-Chef Alex.

Portus Cycles baut auch die Stahlvariante vom ICB2.0
# Portus Cycles baut auch die Stahlvariante vom ICB2.0
Plus-Pinion Hardtail
# Plus-Pinion Hardtail
Carbonriemen, horizontal verstellbare Ausfallenden
# Carbonriemen, horizontal verstellbare Ausfallenden
4 Dad & 4 Ezra – der Rahmen ist dem Vater und dem Rahmenbauer Ezra Caldwell gewidmet
# 4 Dad & 4 Ezra – der Rahmen ist dem Vater und dem Rahmenbauer Ezra Caldwell gewidmet
Postmount Bremsaufnahme am Ausfallende
# Postmount Bremsaufnahme am Ausfallende
Der neue Tune Enduro-Vorbau...
# Der neue Tune Enduro-Vorbau...
...mit dem passenden Wunderbar-Lenker
# ...mit dem passenden Wunderbar-Lenker

Eurobike 2016

Alle Artikel von der wichtigsten Messe des Jahres mit allen Neuheiten für die Saison 2017 findest du auf unserer Eurobike Übersichtsseite.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    BommelMaster

    dabei seit 01/2002

    ich hätte ja nicht gedacht, dass ich hier so eine diskussion lostrete :)

    aber ist ja schön :)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    die beste zielgruppe für teure produkte sind meiner meinung nach leichtbaufreaks. Da gibt es eine fokusierung auf einen eckdatenwert der alleine haben will gefühle auslöst. Schätze da kann man anhand der Bilder auf der Waage und technischen Beschreibungen emotionslos verkaufen
  4. benutzerbild

    BrotherMo

    dabei seit 07/2010

    BommelMaster
    ich hätte ja nicht gedacht, dass ich hier so eine diskussion lostrete :)

    aber ist ja schön :)
    sei froh.... das zeigt das du ein Produkt am Start hast das bei vielen einen Kaufreiz auslöst...... :daumen:
  5. benutzerbild

    BommelMaster

    dabei seit 01/2002

    BrotherMo
    sei froh.... das zeigt das du ein Produkt am Start hast das bei vielen einen Kaufreiz auslöst...... :daumen:
    das ist ja das Schöne ;)
  6. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Wenn man verkaufen will, muss man Klinken putzen. Das ist auch heute so. Heute ist das aber auch einfacher, als früher.

    Die Kunst besteht darin, jene mit echtem Kaufinteresse zu erkennen. Dann lohnt es sich auch mal, ein Wochenende in nem Bikepark zu verbringen oder eine Testgabel zu versenden.

    Die wichtigste Frage ist aber, ob du überhaupt Dinge verkaufen willst. ;)

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Mehr in Eurobike 2016
Eurobike 2016: Lupine – SL, die Lampe speziell für e-Bikes

Mit der Lupine SL kommt die erste e-Bike-spezifische Leuchte der Oberpfälzer. 900 Lumen, 250 m Reichweite und automatisches Tag- & Nachtfahrlicht.

Schließen