Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Einfach auf die Anhängerkupplung setzen
Einfach auf die Anhängerkupplung setzen
... und der Träger hält schon mal von selbst
... und der Träger hält schon mal von selbst
Dieses kleine Helferlein ist im Träger immer dabei
Dieses kleine Helferlein ist im Träger immer dabei
auch schwerere BIkes lassen sich damit bequem auf den Träger schieben
auch schwerere BIkes lassen sich damit bequem auf den Träger schieben
Hier ist gut sichtbar, wie weit der Träger abgeklappt werden kann
Hier ist gut sichtbar, wie weit der Träger abgeklappt werden kann
Praktisches Detail am Feststellhebel (rechts ) auf der Anhängerkupplung. Wenn dieser nicht nach unten fixiert ist wird er mit einer Feder nach oben gehalten, damit der Verschluss vollständig entriegelt ist
Praktisches Detail am Feststellhebel (rechts ) auf der Anhängerkupplung. Wenn dieser nicht nach unten fixiert ist wird er mit einer Feder nach oben gehalten, damit der Verschluss vollständig entriegelt ist
Die Bänder sollen vom Kinderrad bis zum Bike mit langem Radstand alles fixieren
Die Bänder sollen vom Kinderrad bis zum Bike mit langem Radstand alles fixieren
Hier mit einem E-Bike mit Plus-Reifen
Hier mit einem E-Bike mit Plus-Reifen

Thule EasyFold XT: das ist Thules neues Top-Modell der Fahrradträger für die Anhängerkupplung. Den Easyfold XT gibt es in zwei Varianten – einmal für für 2, einmal für 3 Bikes. Der Fahrradträger lässt sich zusammenklappen, er ist dann mit den passenden Grifflöchern wie ein Koffer tragbar und wegen seiner reduzierten Abmessungen gut verstaubar.

Die Montage des Trägers auf der Anhängerkupplung könnte kaum einfacher sein: den Träger auf die Anhängerkupplung setzen, Hebel nach unten drücken, Transportfläche auseinanderklappen, fertig. Schau es dir im Video an, es funktioniert wirklich beeindruckend einfach. Der Träger passt ohne Anpassungen für die verschiedensten Bikes – vom Kinderrad bis zum E-Bike mit Plus-Bereifung. Für die Nutzer von Ebikes und anderen schweren Rädern befindet sich eine ausklappbare Schiene zum Hochfahren unter der Transportfläche. Herausnehmen, auseinanderklappen, einhängen, fertig.

Video: Thule EasyFold XT in Aktion

Eurobike 2016: Thule Easyfold XT von ThomasMehr Mountainbike-Videos

Um auch mit montiertem Träger weiter an den Kofferraum zu kommen, lässt sich die Transportfläche sehr weit abklappen. Cleveres Detail: die Haltearme, die die Fahrradrahmen fixieren melden beim Festziehen mit einem Klickgeräusch, wenn das optimale Drehmoment erreicht ist.

Nach eigenen Angaben wollte man “den Mercedes unter den Biketrägern” entwickeln. Ob das gelungen ist, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt in einem Test feststellen. Beim kurzen Ausprobieren auf der Messe hat der Easyfold XT einen durchaus überzeugenden Eindruck gemacht.

Fotos vom Thule EasyFold XT

Einfach auf die Anhängerkupplung setzen
# Einfach auf die Anhängerkupplung setzen
... und der Träger hält schon mal von selbst
# ... und der Träger hält schon mal von selbst
Dieses kleine Helferlein ist im Träger immer dabei
# Dieses kleine Helferlein ist im Träger immer dabei
auch schwerere BIkes lassen sich damit bequem auf den Träger schieben
# auch schwerere BIkes lassen sich damit bequem auf den Träger schieben
Hier ist gut sichtbar, wie weit der Träger abgeklappt werden kann
# Hier ist gut sichtbar, wie weit der Träger abgeklappt werden kann
Praktisches Detail am Feststellhebel (rechts ) auf der Anhängerkupplung. Wenn dieser nicht nach unten fixiert ist wird er mit einer Feder nach oben gehalten, damit der Verschluss vollständig entriegelt ist
# Praktisches Detail am Feststellhebel (rechts ) auf der Anhängerkupplung. Wenn dieser nicht nach unten fixiert ist wird er mit einer Feder nach oben gehalten, damit der Verschluss vollständig entriegelt ist
Die Bänder sollen vom Kinderrad bis zum Bike mit langem Radstand alles fixieren
# Die Bänder sollen vom Kinderrad bis zum Bike mit langem Radstand alles fixieren
Hier mit einem E-Bike mit Plus-Reifen
# Hier mit einem E-Bike mit Plus-Reifen

Eurobike 2016

Alle Artikel von der wichtigsten Messe des Jahres mit allen Neuheiten für die Saison 2017 findest du auf unserer Eurobike Übersichtsseite.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    MalcolmX

    dabei seit 08/2003

    Ich hab beim Thule 928 Pads zum Ankletten an die Bikes... damit geht die Montage relativ schnell... allerdings wird alles über 122cm Radstand schnell mal recht eng, mit nur 1-2 Rastensprüngen befestigbar. Bisschen schade dass man immer ein wenig basteln muss bei den Dingern.

    Thule hatte hald bei Crashtests/Fahrtests die besten Noten (andere Träger lösten sich bei Notbremsungen etc), das gibt's schon ein gutes Gefühl.

    Ein Kumpel hatte den Atera, da ist mal mitten im Urlaub der Ratschenmechanismus über den Jordan gegangen... solche Überraschungen bleiben hald bei Thule eher erspart...
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Laura21de

    dabei seit 11/2014

    Hier findet ihr die Bilder von Thule Chariot Kinderfahrradanhänger von der Eurobike 2016

    [​IMG]

    https://www.laura21.de/thule-chariot-2017/
  4. benutzerbild

    Asko

    dabei seit 08/2011

    Preise : 2 Fahrräder : 699,95 € / 3 Fahrräder : € 799,95
    Verfügbarkeit: Februar 2017

    Quelle: http://www.bikelive.com/nouveaute-thule-easyfold-xt/

    Der UVP des Easyfold 931 liegt bei 649€, also wird der 2 Fach XT wohl für gut 500€ zu haben sein denke ich.
  5. benutzerbild

    Ascim

    dabei seit 02/2015

    Ist jetzt auf der Thule Webseite:
    https://www.thule.com/de-de/de/bike-rack/towbar-bike-racks/thule-easyfold-xt-2-_-933100

    Was mich ehrlich gesagt nervt ist, was man alles separat kaufen muss.
    Dachte die Laderampe und vor allem die Drehmo-Knöpfe usw. wären enthalten.

    Lohnt sich das für Thule so viel mehr auszugeben?
  6. benutzerbild

    vitaminc

    dabei seit 08/2009

    Ich denke wenn man nen Halter für 2 Räder sucht wird man für 100€ weniger auch gut mit dem EasyFold 931 zurecht kommen.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Mehr in Eurobike 2016, Fahrradtransport
Eurobike 2016: Evil Bikes – Wreckoning, Insurgent und Following

Evil Bikes zeigte seine aktuelle Trail- und Enduro-Flotte. Unter anderem war die neueste Entwicklung, das Wreckoning, mit 160 mm Federweg bei 29" mit dabei. Außerdem...

Schließen