Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Deemax Pro ohne Schnickschnack
Deemax Pro ohne Schnickschnack
Das Ratschenverstellsystem entfällt ganz
Das Ratschenverstellsystem entfällt ganz
Die grob besohlte Sohle soll guten Halt bieten
Die grob besohlte Sohle soll guten Halt bieten
Die teureren Varianten bieten zusätzlich Knöchelschutz und eine Abdeckung für die Schnürsenkel
Die teureren Varianten bieten zusätzlich Knöchelschutz und eine Abdeckung für die Schnürsenkel
Neues Design haben auch die XC-Schuhe bekommen
Neues Design haben auch die XC-Schuhe bekommen
Sehr praktisch ist, dass alle Verschlüsse leicht austauschbar sind
Sehr praktisch ist, dass alle Verschlüsse leicht austauschbar sind
Für 1.700€ bekommt man den Crossmax Pro Carbon mit einem Gewicht von 1470g in 27,5″
Für 1.700€ bekommt man den Crossmax Pro Carbon mit einem Gewicht von 1470g in 27,5″
Die vertikale Steifigkeit ist für den Fahrkomfort verringert worden
Die vertikale Steifigkeit ist für den Fahrkomfort verringert worden
Der Claw Pro XL ist ideal für ein breites Felgenbett
Der Claw Pro XL ist ideal für ein breites Felgenbett
Sehr stylisch sind die Kollektionen für die Damen
Sehr stylisch sind die Kollektionen für die Damen
Praktisch ist die Umschnalltasche für all diejenigen, die keinen Rucksack tragen wollen
Praktisch ist die Umschnalltasche für all diejenigen, die keinen Rucksack tragen wollen
Der neue Crossmax SL
Der neue Crossmax SL
Das gelbe Band soll den Tragekomfort enorm erhöhen
Das gelbe Band soll den Tragekomfort enorm erhöhen

Der aus dem französischen Saint-Étienne stammende Hersteller Mavic hat bei der Eurobike einige neue Sachen präsentiert: Unter anderem einen neuen Carbon-Laufradsatz, neue Schuhe sowie eine neue Bekleidungs-Kollektion. 

Bei dem neuen Gravity-Schuh Deemax Pro hat Mavic großen Wert auf die Funktion gelegt. So ging man beim Verschluss zurück zum Anfang, denn dieser ist jetzt zum Schnüren und wird oben mit einem Klettverschluss-Riemen verschlossen. Das Ratschenverstellsystem entfällt komplett, da dies bei Stürzen leichter abbricht.

Deemax Pro ohne Schnickschnack
# Deemax Pro ohne Schnickschnack
Das Ratschenverstellsystem entfällt ganz
# Das Ratschenverstellsystem entfällt ganz
Die grob besohlte Sohle soll guten Halt bieten
# Die grob besohlte Sohle soll guten Halt bieten
Die teureren Varianten bieten zusätzlich Knöchelschutz und eine Abdeckung für die Schnürsenkel
# Die teureren Varianten bieten zusätzlich Knöchelschutz und eine Abdeckung für die Schnürsenkel

Auch die XC-Schuhe von Mavic haben ein neues Design bekommen – sie bestehen nun zum größten Teil aus Kunststoff. Bei den Modellen Crossmax SL Pro und Crossmax Pro sind jeweils zwei Drehverschlüsse verbaut, bei den Modellen darunter ist es eine Dreh-/Klettverschluss-Kombi.
Alle Drehverschlüsse sind bei Mavic wechselbar, sollte man diese einmal beschädigt haben. Die Preise beginnen bei 150 € für den Crossmax Elite und enden bei 350 € für den Crossmax SL Pro.

Neues Design haben auch die XC-Schuhe bekommen
# Neues Design haben auch die XC-Schuhe bekommen
Sehr praktisch ist, dass alle Verschlüsse leicht austauschbar sind
# Sehr praktisch ist, dass alle Verschlüsse leicht austauschbar sind

Bei ihren Top-Laufrädern gibt es jeweils im Gravity- und im XC-Bereich Neuheiten. Für den härteren Einsatz gibt es den neuen 27,5″ Deemax Pro: Hier liegt die Felgenbreite bei 28 mm vorne und bei 25 mm hinten. Bei den Speichen nimmt man leichte, aber gleichzeitig steife Aluminium-Messerspeichen zur Hand. Das Gewicht von den 27,5″ Laufrädern soll bei 1700g liegen.

Im XC setzt Mavic nun auf Carbon – mit dem neuen Crossmax in 27,5″ und 29″. Die Entwickler haben die Steifigkeit in der Vertikalen nicht extrem hoch gesetzt, um das Fahrgefühl zu verbessern.

Für 1.700€ bekommt man den Crossmax Pro Carbon mit einem Gewicht von 1470g in 27,5″
# Für 1.700€ bekommt man den Crossmax Pro Carbon mit einem Gewicht von 1470g in 27,5″
Die vertikale Steifigkeit ist für den Fahrkomfort verringert worden
# Die vertikale Steifigkeit ist für den Fahrkomfort verringert worden

Zu den Felgen gibt es auch einen neuen Reifen: Der Claw Pro XL in 2,5″ mit Dual Ply-Karkasse, die dem Reifen super Grip verleihen soll. Durch seine niedrigen Schulterstollen sei er ideal für die überbreiten 28 mm-Felgen, so Mavic.

Der Claw Pro XL ist ideal für ein breites Felgenbett
# Der Claw Pro XL ist ideal für ein breites Felgenbett

Eine neue Kleidungs-Kollektion gibt es 2017 ebenfalls von Mavic.

Sehr stylisch sind die Kollektionen für die Damen
# Sehr stylisch sind die Kollektionen für die Damen
Praktisch ist die Umschnalltasche für all diejenigen, die keinen Rucksack tragen wollen
# Praktisch ist die Umschnalltasche für all diejenigen, die keinen Rucksack tragen wollen

Neuen Schutz für den Kopf bieten die Franzosen außerdem: Beim Crossmax SL arbeitete Mavic mit dem High-Performance-Hersteller 37,5. Der Stoff im Helm soll durch integrierte Kohle-Partikel schneller trocknen und den Schweiß auch besser in sich aufnehmen. Außerdem ist der Helm mit einem speziellen Schaumstoff-Stirnband zur Polsterung ausgerüstet, welches den Tragekomfort erheblich steigern soll.

Der neue Crossmax SL
# Der neue Crossmax SL
Das gelbe Band soll den Tragekomfort enorm erhöhen
# Das gelbe Band soll den Tragekomfort enorm erhöhen

Eurobike 2016

Alle Artikel von der wichtigsten Messe des Jahres mit allen Neuheiten für die Saison 2017 findest du auf unserer Eurobike Übersichtsseite.

Über den Autor

Christian Schöllhorn

Christian Schöllhorn ist 1994 geboren und kommt aus dem Herzen der Schwäbischen Alb. Seit 2006 aktiver XC Fahrer, wird er für euch hauptsächlich in diesem Bereich testen und schreiben. Beim Biken fetzt er meistens über die heimischen Trails. Dabei sollte es entweder flowig oder technisch anspruchsvoll sein, um ihm Spaß zu machen.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Datenwurm

    dabei seit 01/2006

    Wann kommt endlich die 823 in 27,5"? Ich will stabile Felgen mit UST.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Alexspeed

    dabei seit 12/2003

    Datenwurm
    Wann kommt endlich die 823 in 27,5"? Ich will stabile Felgen mit UST.
    Ach das ist auch genau die, die ich jedes Jahr am DH-Bike hinten wechsel.
    Das ist echt ne Top Felge. Bekommt schöne Dellen, bleibt aber gut Rund, hält und verursacht kaum Platten.
    Und so ne gute Felge gibt es wohl auch nicht in den Deemax?
  4. benutzerbild

    pat

    dabei seit 01/2002

    Der Deemax Elite schaut nach nem valablen Nachfolger für meinen abgekauten Alpine XL aus.
  5. benutzerbild

    Datenwurm

    dabei seit 01/2006

    Alexspeed
    Ach das ist auch genau die, die ich jedes Jahr am DH-Bike hinten wechsel.
    Das ist echt ne Top Felge. Bekommt schöne Dellen, bleibt aber gut Rund, hält und verursacht kaum Platten.
    Und so ne gute Felge gibt es wohl auch nicht in den Deemax?
    und bei mir ist sie seit Juli 2010 am Hinterrad verbaut. In der Zeit hat sie u.a. mehrfach die Megavalanche mitgemacht.
    Liegt also an deinem Fahrstil.
    Und 823 ist nicht gleich Deemax.
  6. benutzerbild

    Synapse

    dabei seit 08/2014

    Alexspeed
    Mavic sollte sich mal lieber wieder um Laufräder kümmern und nicht ständig nur blödes Marketing-Bla-Bla und aufgewärmte Produkte aus den Vorjahren mit einer neuen Lackierung teurer verkaufen...
    Muhahaha - das System scheint ja zu funktionieren: Einfach ´nen farbigen Schaumstoff-Fetzen in den Helm kleben und schon jauchzt der Praktikant von MTB-News: "Das gelbe Band soll den Tragekomfort enorm erhöhen"

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.