Während am Sonntag die 14. Auflage des Cape Epics in Südafrika starten wird, blicken wir schon einige Monate voraus auf ein ebenfalls spektakuläres und packendes Etappenrennen in Europa – das Swiss Epic. Vom 11. bis zum 16. September können Biker in den Walliser Alpen beim wahrscheinlich traillastigsten Mehrtagesrennen auf diesem Kontinent teilnehmen. Für die vierte Auflage ließen sich die Organisatoren des Events einige Neuheiten einfallen, um das Rennen noch interessanter für Biker aus der ganzen Welt zu machen.

Neue Strecke: Von Grächen über Leukerbad nach Zermatt

In diesem Jahr startet das Swiss Epic im traditionellen Walliser Bergdorf Grächen und führt via Leukerbad ins weltberühmte Zermatt. Die Kombination der Etappenorte ist in dieser Form erstmalig und ermöglicht den Organisatoren somit eine größtenteils neue Strecke zu kreieren. Auch 2017 soll der Fokus weiterhin auf etlichen flowigen Singletrails mit atemberaubenden Panoramen liegen. Der 2016 erstmals eingebaute Flowtag mit mehr Abfahrten als Aufstiegen wird für die kommende Ausgabe beibehalten – diesmal allerdings auf Etappe drei. Alles in allem soll die Strecke vom Umfang und der Schwierigkeit her ähnlich bleiben wie im Vorjahr.

Die Formate: Zwei Tage Trailspaß in der neuen Flow-Variante

Wie aus den Vorjahren bekannt, muss das Swiss Epic auch 2017 stets als Zweierteam absolviert werden. Ebenfalls bekannt sind die Formate „Swiss Epic“ und „Swiss Epic Flow“ über jeweils sechs Tage, sowie das „Swiss Epic 2 Day-Format“, bei dem Bikerinnen und Biker auf den letzten beiden Etappen ins Renngeschehen eingreifen können. Erstmals wird es in diesem September auch eine Flow-Variante für abfahrtsorientierte Fahrerinnen und Fahrer über zwei Tage geben, das sogenannte „Swiss Epic 2 Day Flow-Format“. Dabei müssen die Teilnehmer circa 80 Kilometer und 2.200 Höhenmeter bewältigen, können insgesamt aber fast 5.000 Tiefenmeter auf Trails genießen.

Alle Formate in der Übersicht:

  • Swiss Epic: 6 Tage, ca. 350 Kilometer, ca. 12.000 Höhenmeter
  • Swiss Epic Flow: 6 Tage, ca. 280 Kilometer, ca. 7.500 Höhenmeter, ca. 15.000 Tiefenmeter (gewisse Aufstiege mit Bahnen bzw. Shuttles)
  • Swiss Epic 2 Day: 2 Tage (letzte beiden Etappen), ca. 110 Kilometer, ca. 4.800 Höhenmeter
  • Swiss Epic 2 Day Flow: 2 Tage (letzte beiden Etappen), ca. 80 Kilometer, ca. 2.200 Höhenmeter, ca. 5.000 Tiefenmeter (gewisse Aufstiege mit Bahnen bzw. Shuttles)
Trails ohne Ende beim Swiss Epic 2017.
# Trails ohne Ende beim Swiss Epic 2017.
Für abfahrtsorientierte Bikerinnen und Biker bietet die Flow-Variante eine ideale Lösung.
# Für abfahrtsorientierte Bikerinnen und Biker bietet die Flow-Variante eine ideale Lösung.

Die Packages: All-inclusive für eine Woche Biken

Die Teamstartplätze beim Perskindol Swiss Epic werden weiterhin ausschließlich als All-inclusive-Packages mit verschiedenen Unterkunftsstandards verkauft, die neben der Rennteilnahme unter anderem auch Übernachtungen, Verpflegung, Gepäcktransport, Massageservice und Bikewash beinhalten. Neu sind die „Epic 2 Day-Packages“, die nun auch in den günstigeren Varianten „Budget“ und „Camper“ verfügbar sind. Damit kann man ab 345 Schweizer Franken pro Person Rennluft beim Swiss Epic schnuppern. Auch können dieses Jahr wieder die bekannten „Heaven-“ und „Comfort-Packages“ mit 5-Sterne- bzw. 3-Sterne-Unterkünften gebucht werden. Eine ganze Woche Mountainbike-Abenteuer im 3-Sterne-Standard gibt es beispielsweise für 1.995 Schweizer Franken pro Person.

Alle Packages und Leistungen in der Übersicht:

Die Packages für das "Swiss Epic" bzw. das "Swiss Epic Flow" Format.
# Die Packages für das "Swiss Epic" bzw. das "Swiss Epic Flow" Format.
Die Packages für das "Epic 2 Day" bzw. das "Epic 2 Day Flow" Format.
# Die Packages für das "Epic 2 Day" bzw. das "Epic 2 Day Flow" Format.

Die Anmeldung für das Swiss Epic 2017 ist seit geraumer Zeit freigeschaltet, sodass sich interessierte Bikeenthusiasten für das Trailspektakel, das am Fuße des Matterhorns endet, ab sofort anmelden können.

Hier geht’s zur Anmeldung.


Weitere Infoswww.swissepic.com.

Das Ziel wird nach sechs Tagen in Zermatt, direkt unter dem Matterhorn, sein.
# Das Ziel wird nach sechs Tagen in Zermatt, direkt unter dem Matterhorn, sein.
Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Mehr in Swiss Epic
Perskindol Swiss Epic 2017: Neue Strecken, günstigere Team-Pakete

Das sechstägige Etappenrennen Perskindol Swiss Epic findet vom 11. - 16.09.2017 bereits zum vierten Mal statt. Für das neue Jahr gibt es einige Änderungen.

Schließen