Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Mosaic GT-1von IBC-User dj eastwood
Das Mosaic GT-1von IBC-User dj eastwood
Enve Road Bar inklusive Road Stem ...
Enve Road Bar inklusive Road Stem ...
... und schickem Fizik Lenkerband
... und schickem Fizik Lenkerband
Der unglaublich schöne Rahmen wird durch schicke Details ergänzt
Der unglaublich schöne Rahmen wird durch schicke Details ergänzt - wie den Chris King Inset Steuersatz
Filigranes Schutzblech ...
Filigranes Schutzblech ...
Edle Teile wohin man auch schaut
Edle Teile wohin man auch schaut - Enve Road Sattelstütze mit Fizik Antares Carbon Sattel
... und dem ebenfalls elektronischen Shimano Di2 Umwerfer inklusive schicken Square Taper Road Kurbeln
... und dem ebenfalls elektronischen Shimano Di2 Umwerfer inklusive schicken Square Taper Road Kurbeln
Starke Shimano Ultegra Scheibenbremsen
Starke Shimano Ultegra Scheibenbremsen
Silberne White Industries Naben
Silberne White Industries Naben
Shimano Ultegra Kassette mit 11-32 Zähnen
Shimano Ultegra Kassette mit 11-32 Zähnen
Das schicke Mosaic GT-1 ...
Das schicke Mosaic GT-1 ...
... auf Tour
... auf Tour

IBC-User dj eastwood lebt seit 1,5 Jahren in Thailand und hat dort neben dem Mountainbike das Rennrad für sich entdeckt. Mit dem Mosaic GT-1 hat sich der Traum vom komfortablen Rennrad mit genug Reserven für einen breiten Einsatzbereich von Asphalt bis zu einfachen Trails erfüllt. Dazu ist das Traumbike ein optischer Leckerbissen mit absoluter Top-Ausstattung – und wurde noch dazu mit viel Aufwand in den USA gekauft. Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Bike der Woche

Mosaic GT-1, dj eastwood

Das Mosaic GT-1von IBC-User dj eastwood
# Das Mosaic GT-1von IBC-User dj eastwood

MTB-News.de: Hallo dj eastwood, dein Bike hat sich vor lauter Likes kaum retten können und es direkt unter die beliebtesten Fotos der Woche im Fotoalbum geschafft. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Ich lebe seit zirka 1,5 Jahren in Thailand bei Bangkok. Natürlich ist Mountainbiken mein bevorzugtes Hobby, aber hier in Thailand ist Rennrad fahren sehr populär, was mir den Sport näher gebracht hat. Nach anfänglicher Ablehnung bin ich durch Zufall an ein gebrauchtes Rennrad gekommen und habe es einfach mal ausprobiert. Die Landschaft hier ist wirklich schön und ich habe Gefallen am Rennrad fahren gefunden.

Da ich aber solide Mountainbikes gewöhnt bin, hatte ich immer das Gefühl, das Rad kracht gleich unter mir zusammen. Desweiteren sind die Straßenverhältnisse hier nicht wirklich gut. Es war mir also ziemlich schnell klar, dass es ein „stabiles“ Rennrad werden muss, was den Ritt über Stock und Stein auch verträgt und eine etwas entspanntere Geometrie hat. Nach wochenlangem Durchforsten des WWW bin ich auf Mosaic gestossen und es war Begeisterung auf den ersten Blick. Mosaic vertreibt allerdings nicht mehr selbst, sondern nur über ein ausgesuchtes Händlernetzwerk. Da meine Frau und ich schon eine USA-Reise in Planung hatten, war klar, dass ich mein Rad dort aufbauen lassen werde. Mosaic hat mir dann einige Händler genannt und nach den ersten Gesprächen bin ich bei Above Category Cycles in San Francisco gelandet.

Enve Road Bar inklusive Road Stem ...
# Enve Road Bar inklusive Road Stem ...
... und schickem Fizik Lenkerband
# ... und schickem Fizik Lenkerband
Der unglaublich schöne Rahmen wird durch schicke Details ergänzt
# Der unglaublich schöne Rahmen wird durch schicke Details ergänzt - wie den Chris King Inset Steuersatz
Filigranes Schutzblech ...
# Filigranes Schutzblech ...

Anfänglich wollte ich hier nur das Rahmenset erwerben, ich habe mich dann aber für einen Komplettaufbau entschieden. Der Rahmen ist eine Massanfertigung, was den Kaufprozess sehr aufregend und interessant macht. Ich wurde von Above Category sorgfältig durch den Prozess geführt. Von Vorlieben zu Körpergewicht über Fahrweise und finalen Einsatzzweck, alles findet im finalen Produkt seine Entsprechung. Nach professioneller Vermessung und 100 Mails später habe ich eine erste Entwurfszeichnung von Mosaic erhalten. Es gab meinerseits noch kleine Korrekturen und dann ging der Rahmen in Produktion. Danach haben wir den Aufbau besprochen und Above Category hat mich hier beraten und sicher gestellt, dass auch alles miteinander harmoniert. Im März diesen Jahres sind wir dann von Bangkok in die USA geflogen und ich habe mein Bike persönlich abgeholt.

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Mir war es wichtig, solide und hochwertige Teile zu verbauen und einen zeitlosen Gesamtaufbau zu generieren.

An der ENVE Gravel Road Fork
# An der ENVE Gravel Road Fork
Die Titan-Sitzstreben bieten Flex ...
# Die Titan-Sitzstreben bieten Flex ...
... und sorgen in Kombination mit den voluminösen Reifen für Komfort
# ... und sorgen in Kombination mit den voluminösen Reifen für Komfort

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Die Schrauben der Bremsscheiben werden noch durch Titan-Schrauben ersetzt. Die Bremsscheiben werde ich nach Verschleiss gegen einteilige etwas filigranere tauschen. Zusätzlich werde ich noch einen zweiten, leichteren Carbon-Laufradsatz aufbauen – für den reinen Straßeneinsatz. Ansonsten bin ich super happy mit allem.

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Asphalt, Schotter, Waldwege, einfache Trails

Was wiegt das Bike?

8,4 kg

Edle Teile wohin man auch schaut
# Edle Teile wohin man auch schaut - Enve Road Sattelstütze mit Fizik Antares Carbon Sattel
Sauber innenverlegte Züge bzw. Kabel ...
# Sauber innenverlegte Züge bzw. Kabel ...
... führen zum Shimano Ultegra Di2 Schaltwerk ...
# ... führen zum Shimano Ultegra Di2 Schaltwerk ...

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Ganz klar der Rahmen, kann nicht genug davon bekommen. ;)

Wie fährt sich das Rad?

Durch die etwas voluminöseren Reifen, das Material Titan und den gewollten Flex im Hinterbau fährt sich das Rad echt komfortabel. Die Geometrie ist nicht Rennrad-typisch, ich wollte eine eher aufrechte Sitzposition, ein tiefes Tretlager und einen verhältnismäßig flachen Lenkwinkel. Dadurch ist das Rad effizient, aber sehr stabil und gutmütig.

... und dem ebenfalls elektronischen Shimano Di2 Umwerfer inklusive schicken Square Taper Road Kurbeln
# ... und dem ebenfalls elektronischen Shimano Di2 Umwerfer inklusive schicken Square Taper Road Kurbeln

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Mountainbiken ist nach wie vor mein bevorzugtes Hobby, aber Rennrad ist eine gute Abwechslung und gut für die Fitness.

Technische Daten: Mosaic GT-1, 2017

Rahmen: Custom, nach Resultat Bike Fitting
Gabel: ENVE Gravel Road Fork
Steuersatz: Chris King Inset, Silber
Bremsen: Shimano Ultegra, 160mm
Vorbau: Enve Road Stem, 100mm
Lenker: Enve Road Bar, 31.6
Griffe: Fizik Lenkerband
Felgen: Hplusson Archetype, 700c
Naben: White Industries, Silber , 100×12;142×12
Reifen: Compass Bon Jon Pass 700C x 35
Kurbel + Innenlager: Square Taper Road Cranks
Kettenblatt / Kettenblätter: white industries VBC
Kettenführung / Umwerfer: Shimano Ultegra DI2
Schalthebel: Shimano Ultegra DI2 Hydro
Schaltwerk: Shimano Ultegra DI2
Pedale: Shimano Ultegra PD-6800 SPD-SL Carbon Pedal
Kette: Shimano Dura Ace
Kassette: Shimano Ultegra Kassette CS-6800, 11-32
Sattel: Fizik Antares Carbon
Sattelstütze: Enve Road
Sattelklemme: Thomson Elite, Silber
Sonstiges: Tune Flaschenhalter

Der Titan-Rahmen ist dank vieler Details ...
# Der Titan-Rahmen ist dank vieler Details ...
... optisch ein absoluter Leckerbissen
# ... optisch ein absoluter Leckerbissen
Starke Shimano Ultegra Scheibenbremsen
# Starke Shimano Ultegra Scheibenbremsen
Silberne White Industries Naben
# Silberne White Industries Naben
Shimano Ultegra Kassette mit 11-32 Zähnen
# Shimano Ultegra Kassette mit 11-32 Zähnen
Das schicke Mosaic GT-1 ...
# Das schicke Mosaic GT-1 ...
... auf Tour
# ... auf Tour

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der “Bikes der Woche” einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    garbel

    dabei seit 08/2004

    evil_rider
    immernoch das beste am renner, qualitativ wie auch firmenphilosophie :) und ich liebe es bei campa jedes teil als ersatz zu bekommen, und das garantiert für min. 20 jahre. bei sram und shimano ist nach 5 jahren fertig, und verarbeitung bei sram... gusskanten, nicht richtig entgratet usw. man sieht halt das es billig gemacht ist, bei shimano stimmt diese dann wenigstens, trotzdem gibts nur wenige renner wo shimano stilmässig drangeht... und stahl und titanrahmen gehören da sicher nicht zu.
    Ich stand immer mehr auf die technische Anmutung und die perfekte Funktion von Shimano. Neulich erst wieder auf nem Rennrad gesessen mit Chorus Gruppe. Ne, das isses einfach nicht, dieser Hochschalt-Knubbel. Und Runterschalten...präzise fühlt sich anders an. Von der Verarbeitung ist Campa natürlich spitze. Und die C9 Kette ist am Reiserad mit Rohloff top ;)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    evil_rider

    dabei seit 01/2002

    garbel
    Ich stand immer mehr auf die technische Anmutung und die perfekte Funktion von Shimano. Neulich erst wieder auf nem Rennrad gesessen mit Chorus Gruppe. Ne, das isses einfach nicht, dieser Hochschalt-Knubbel. Und Runterschalten...präzise fühlt sich anders an. Von der Verarbeitung ist Campa natürlich spitze. Und die C9 Kette ist am Reiserad mit Rohloff top ;)
    alleine die mikrorasterung für den umwerfer ist shimano lichtjahre überlegen, shimano hat halt einfach den nachteil das im wiegetritt beim schalten man gerne mal die bremse betätigt... sowas kann bei campi nicht passieren! und ja, die ketten... ne campa kette überlebt jede shimano um den faktor 2. ausserdem sind bei shimano die STIs einfach unsagbar hässlich, sieht aus wie halb abgeschnittene bullenhörner :lol:
  4. benutzerbild

    evil_rider

    dabei seit 01/2002

    Geisterfahrer
    Allerdings Stahl- und Titanrahmen und dann diese mittlerweile sehr fetten, eher plumpen Campakurbeln? Das haben sie früher wesentlich hübscher hinbekommen (nicht falsch verstehen: Ich mag Campa, aber passt leider nicht zu allem und hat m. E. optisch auch nachgelassen). Da hilft dann nur ne Drittherstellerkurbel, so wie hier.
    einfach ne 2015er campa 11-fach kurbel besorgen, sind 5-arm und deutlich schlanker als die 4-arm dinger... war auch der grund warum ich mich für soeine entschieden habe, weil selbst an meinem Felt Z Disc würde das wie nen fremdkörper aussehen :crash:
  5. benutzerbild

    garbel

    dabei seit 08/2004

    Und so könnten wir noch lange weitermachen. Lassen wir es einfach, das führt zu nix.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Mehr in Userbike der Woche
Bike der Woche: Specialized Stumpjumper von IBC-User Higham

Das Specialized Stumpjumper von IBC-User Higham ist optisch ein echter Traum und entstanden, um in diesem Jahr ein treuer Begleiter beim Alpencross zu sein. Die...

Schließen