Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Nicolai ION-G16 von IBC-User guru39
Das Nicolai ION-G16 von IBC-User guru39
Das Fahrwerk besteht aus einem Fox X2 am Heck ...
Das Fahrwerk besteht aus einem Fox X2 am Heck ...
... und einer Fox 36 an der Front
... und einer Fox 36 an der Front
Für die Höhenverstellung des Sattels zeichnet die Fox Transfer verantwortlich
Für die Höhenverstellung des Sattels zeichnet die Fox Transfer verantwortlich
Schicke Custom-Topcap von Acros
Schicke Custom-Topcap von Acros
Magura MT 7 Bremsanlage
Magura MT 7 Bremsanlage
G16 Details (5)
G16 Details (5)
G16 Details (2)
G16 Details (2)
Schweißnähte à la Nicolai
Schweißnähte à la Nicolai
IBC-User guru39 ...
IBC-User guru39 ...
... hat mit dem Nicolai ION-G16 auf so ziemlich jedem Trail seinen Spaß
... hat mit dem Nicolai ION-G16 auf so ziemlich jedem Trail seinen Spaß

Mit dem Nicolai ION-G16 hat sich IBC-User guru39 ein absolut schickes Bike für jeden Einsatzzweck aufgebaut. Die schicke Ausstattung und die moderne Geometrie machen die schlichte Schönheit zu einem echten Highlight. Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Bike der Woche

Nicolai ION-G16, guru39

Das Nicolai ION-G16 von IBC-User guru39
# Das Nicolai ION-G16 von IBC-User guru39

MTB-News.de: Hallo guru39, dein Bike hat sich vor lauter Likes kaum retten können und es direkt unter die beliebtesten Fotos der Woche im Fotoalbum geschafft. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Das Bike habe ich seit diesem Frühjahr. Vorher hatte ich das Vorgängermodell, ein Geometron (Gurumetron), mit dem ich auch schon super zufrieden war. Am G16 haben mich vor allem die 170 mm Federweg am Heck gereizt, die den Besitz eines DH-Bikes für mich überflüssig machen – die eierlegende Wollmilchsau sozusagen. Da ich 51 Jahre alt bin, verspüre ich nicht mehr unbedingt den Drang, mich jede noch so verblockte DH Piste runterstürzen zu müssen – wenn es aber doch mal sein muss, macht das Bike das ohne zu Murren mit.

Aufgebaut wurde das G16 in Eppelheim, im Bikeladen Wurzelpassage. Ich kann mir schon jetzt das Gezeter vorstellen – im Bike im Shop aufbauen lassen, BdW muss selbst aufgebaut werden und so weiter. Aber keine Angst, das ist mein Laden und ich habe es natürlich selbst aufgebaut.

Was mich mit dem Bike verbindet… hmmm? Schwierige Frage! Vermutlich das Gleiche, das jeden hier mit seinem Rad verbindet. Das Gefühl, frei zu sein. Die Natur genießen. Abschalten, weg vom Stress. Das ermöglicht mir das Bike, dafür liebe ich es.

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Modifiziert habe ich nichts, alles Serie. So ein Individualist bin ich nicht, ich bin leicht zufrieden zu stellen. Worauf ich aber Wert lege: Alles muss robust sein und mir nicht unter dem Hintern zusammenklappen.

Das Fahrwerk besteht aus einem Fox X2 am Heck ...
# Das Fahrwerk besteht aus einem Fox X2 am Heck ...
... und einer Fox 36 an der Front
# ... und einer Fox 36 an der Front
Für die Höhenverstellung des Sattels zeichnet die Fox Transfer verantwortlich
# Für die Höhenverstellung des Sattels zeichnet die Fox Transfer verantwortlich

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Geplant ist im Moment nur ein Luftdämpfer. Der Hinterbau wurde ja speziell für den Float X2 von Fox konstruiert. Im Moment fahre ich eine 350er Feder. Die ist leider immer noch ein klein wenig zu hart. Zudem kann es nicht schaden, einen zweiten Dämpfer für den Fall eines Defektes zu haben. Ansonsten wüsste ich nicht, was ich an dem Hobel ändern sollte, so wie es ist ist es perfekt für mich!

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Spaß, Spaß und nochmal Spaß.

Was wiegt das Bike?

14,51 kg mit Pedalen & Procore.

Schicke Custom-Topcap von Acros
# Schicke Custom-Topcap von Acros

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Dass es schön clean ist und nicht overpimped.

Wie fährt sich das Rad?

Da ich vorher schon das Geometron hatte, war ich natürlich wenig überrascht bezüglich der Fahreigenschaften. Ich finde das Rad fantastisch, es ist ungefähr so, als ob ich Nicolai ein Lastenheft mit dem was ich gerne möchte gegeben hätte und sie mir das Ratt auf den Leib geschneidert haben. Genau was ich brauche! Es ist laufruhig und verspielt, plüschig, aber noch straff genug. Bergauf gewinne ich damit sicher keinen Blumentopf, das liegt aber eher an mir.

Die Geo erlaubt jedenfalls steile Anstiege, ohne dass ich wie ein bekloppter Druck auf das Vorderrad ausüben muss. Wenn man damit grobe Singletrails hochfahren will, sollte man aber auf die Linienwahl achten, damit man nicht mit den Pedalen irgendwo hängen bleibt. Das Tretlager sitzt sehr tief. Das mache ich aber eh nur sehr selten… ich möchte ja keinen Herzinfarkt bekommen. :D

Magura MT 7 Bremsanlage
# Magura MT 7 Bremsanlage
G16 Details (5)
# G16 Details (5)
G16 Details (2)
# G16 Details (2)

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Ich bike seit zirka 20 bis 25 Jahren. Am Anfang aber nur eher gelegentlich, alle ein bis zwei Monate zwei oder drei Mal. Dann mit 39 (deshalb das 39 in meinem Usernick) rappelte ich mich aber auf: Ich wog 96 kg bei 178 cm Körpergröße und fühlte mich sehr unwohl, da musste ich etwas ändern. Ich kaufte mir ein Votec F7 und begann mit dem Sport. Das Rad wog neu etwa 13 kg und ich hatte ständig Defekte, Platten, verbeulte Felgen und so weiter. Als das Rad dann fertig war, wog es 17 kg und ich 73 kg. Dann brach die Schwinge… danachzwei mal der Rahmen. Votec war zu dieser Zeit schon das zweite oder dritte mal pleite gegangen und ich hatte es grade noch so geschafft, einen kompletten Rahmen auf Garantie zu bekommen.

Den verkaufte ich dann. Durch meine Tätigkeit als Angestellter in einem Radladen bekam ich mit, dass gebrochene Rahmen bei fast allen Herstellern wohl normal sind, das wollte ich vermeiden. In meinem Lastenheft stand also Made in Germany und nach Möglichkeit unkaputtbar! Viel bleibt da nicht mehr übrig, so kam ich zu Nicolai. Denen bin ich bis heute auch treu geblieben.

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Mountainbiken als Lifestyle? Haha, von solch einer Sichtweite halte ich nichts. Ich steige aufs Rad, mache Sport und bin happy – sonst nichts.

Als Bikeladeninhaber sollte ich über so etwas wie Trends Bescheid wissen… verstehen tue ich aber nur die Hälfte der „Trends“. Hier ein neuer Standard, dort ein neuer Standard… hmmmm? Braucht man Pressshit Innenlager, 650B+, Hydroforming und mehr?

Jetzt wird der ein oder andere sagen: Was labert der Typ da für ’nen Mist, der ist doch selbst voll die Trendhure? Neueste Stretchlimo-Geo, 650B… Trends sind dann sinnvoll, wenn sie eine Verbesserung beinhalten, z.B. Variostützen. Vor zwei oder drei Jahren hab‘ ich mal behauptet, dass ich sowas nicht brauche – zu schwer, defektanfällig. Das änderte sich aber, als mir meine Kumpels bei unseren Touren davon fuhren, weil ich meine Sattelstütze von Hand verstellen musste. Heute wäre ich ohne nicht mehr lebensfähig. :D

Schweißnähte à la Nicolai
# Schweißnähte à la Nicolai

Du und die Internet Bike Community – Wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Die Story, wie ich zum IBC gekommen bin, ist irgendwie lustig, aber auch traurig. Naja, nicht wirklich lustig.

Ich las schon eine ganze Zeit lang mit, ungefähr ein Jahr, bevor ich mich angemeldet hatte und aktiv wurde. Ein Arbeitskollege von mir machte einem „Kunden“ ein Angebot über ein paar Fahrradteile, so habe ich das damals nebenbei mitbekommen. Scheinbar war der „Kunde“ aber nicht damit einverstanden und es kam zum Streit zwischen den beiden, worauf wir den vermeidlichen „Kunden“ baten, das Geschäft zu verlassen.

Ein paar Tage später las ich im Heidelberger Regional Forum ungefähr folgenden Text:

„Dem Maier (Namen habe ich geändert) vom Eder schlage ich den Kopf ein, dieses Arschloch… bla bla…”, und so weiter.

Als ich das las, ist mir die Krempe hochgegangen. Also habe ich mich angemeldet und fragte ihn, was denn mit ihm nicht stimmt? Einem anderen Menschen hier im Forum zu drohen. Er solle sich bitte mal untersuchen und gegebenenfalls zwangseinweisen lassen… also so ungefähr.

Lustig, weil erst so etwas passieren musste, damit ich mich als User hier registrierte. Traurig, dass solche Dinge wie Beleidigungen hier leider gang und gebe sind. Wenn es da nach mir ginge, bekämen solche Leute Forenverbot. Siehe den Bayeride-Fred. Traurig, so etwas. Da stellen sich Leute hin, tun etwas für den Sport und werden dann von anderen beleidigt… unglaublich. Und ich weiß, von was ich da rede.

IBC-User guru39 ...
# IBC-User guru39 ...

Technische Daten: Nicolai ION-G16

Rahmen: G16 RH S
Gabel: Fox 36 185 mm
Dämpfer: DHX2 222 mm
Steuersatz: Acros
Bremsen: Magura MT 7 mit den kurzen Hebeln
Vorbau: Syntace Mega Force 35mm
Lenker: Syntace Vector Carbon
Griffe: ODI SDG
Felgen: Stans ZTR Flow MKIII
Naben: Tune King Kong
Reifen: Schwalbe Magic Mary 2,35
Kurbel + Innenlager: Sram Eagle 170mm Reset
Kettenblatt / Kettenblätter: Sram Eagle
Kettenführung / Umwerfer:
Schalthebel: Sram Eagle
Schaltwerk: Sram Eagle
Pedale: Syntace
Kette: Sram Eagle
Kassette: Sram Eagle
Sattel: Prologo
Sattelstütze: Fox Transfer
Sattelklemme: Tune Schraubwürger 34,9mm

... hat mit dem Nicolai ION-G16 auf so ziemlich jedem Trail seinen Spaß
# ... hat mit dem Nicolai ION-G16 auf so ziemlich jedem Trail seinen Spaß

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der “Bikes der Woche” einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    codit
    @CubeRider1986 : He, ich werde nie gegen schwere Bikes argumentieren. Mein Helius AC wiegt um die 15kg (mit Speedhub) und damit fahre ich auch mehr als 2000 Höhenmeter am Tag (und ich trage es auch mal berghoch). Ich habe weiter oben nur argumentiert, dass man beim Tragen ein Kilo am Bike mehr merkt als ein Kilo am Körper, nachdem vorher die falsche Aussage kam, beides wäre immer von identischer Auswirkung.

    Das hat aber gar nichts mit Gurus BdW zu tun!
    Stimme ich voll zu, 1kg beim beim Tragen oder Schieben merkt man extrem. Meins wiegt ja 17kg und ich wäre echt froh wenns 16 wiegen würde. Da würden die Schultern schon ein ganzes Stück später abfallen

    G.:)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    kephren23

    dabei seit 02/2011

    Geiler Hobel Rainer!
    Viel Spaß damit.
    Beste Grüße aus Berlin:bier::cooking:
  4. benutzerbild

    Martin1508

    dabei seit 07/2011

    kephren23
    Geiler Hobel Rainer!
    Viel Spaß damit.
    Beste Grüße aus Berlin:bier::cooking:
    Alter, da issa wieder! Wie geht's dir?

    Grüße

    Martin


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  5. benutzerbild

    guru39

    dabei seit 10/2004

    kephren23
    Geiler Hobel Rainer!
    Viel Spaß damit.
    Beste Grüße aus Berlin:bier::cooking:
    Moin Andre,

    schön mal wieder was von dir zu hören.

    Danke dir und Grüße zurück.
  6. benutzerbild

    kephren23

    dabei seit 02/2011

    Na soweit gut.
    Viel in Action, Arbeit halt.

    Hoffe ihr habt Spaß am biken, ich komme einfach grad gar nicht dazu.
    Aber ein vermeintliches "bdw" liegt auf dem reißbrett:).
    Versuch öfter mal rein zu schauen

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Anmelden