Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Leatt (2 von 25)
Leatt (2 von 25)
Leatt (1 von 25)
Leatt (1 von 25)
Leatt (19 von 25)
Leatt (19 von 25)
Leatt (18 von 25)
Leatt (18 von 25)
Leatt (25 von 25)
Leatt (25 von 25)
Leatt (9 von 25)
Leatt (9 von 25)
Leatt (8 von 25)
Leatt (8 von 25)
Leatt (15 von 25)
Leatt (15 von 25)
Leatt (16 von 25)
Leatt (16 von 25)
Leatt (6 von 25)
Leatt (6 von 25)
Leatt (5 von 25)
Leatt (5 von 25)
Leatt (23 von 25)
Leatt (23 von 25)
Leatt (4 von 25)
Leatt (4 von 25)
Leatt (13 von 25)
Leatt (13 von 25)
Leatt (11 von 25)
Leatt (11 von 25)
Leatt (10 von 25)
Leatt (10 von 25)
Leatt (7 von 25)
Leatt (7 von 25)

Leatt zeigt auf der diesjährigen Eurobike den neuen DBX 2.0 Helm, eine Trail Bekleidungslinie, ein günstiges Neckbrace, einen großen Rucksack und ein Hipbag. Bastian Dietz präsentiert euch die Neuheiten von Leatt.

Eurobike 2017 – LEATT von CrownyMehr Mountainbike-Videos

Leatt DBX 2.0 Helm

Der Leatt DBX 2.0 ist ein Helm für den Trail-Einsatz und soll ab Februar nächsten Jahres verfügbar sein. Er setzt auf das gleiche Schutzsystem mit 360 Turbine-Einsätzen (runde Gel-Pads) wie der Enduro Helm 3.0. Allerdings ist er nicht ganz so tief geschnitten und sitzt so eher klassisch auf dem Kopf. Preislich wird der Helm bei unter 120 € liegen.

Der Leatt DBX 2.0 Helm
# Der Leatt DBX 2.0 Helm

Leatt Trail Bekleidungslinie

Zusätzlich bringt Leatt eine neue Bekleidungslinie für den Trail, bestehend aus Shorts, Jersey, Windjacke und Handschuhen.
Die Shorts bestehen aus dehnbarem 4Way-Stretch Material, verfügen über einen Liner mit Sitzpolster und werden etwa 90 € kosten.
Das Trikot ist als klassisches Shirt und als Halbzipper ab 60 € zu haben.

Die Windjacke ist wasserabweisend und sehr kompakt zusammenfaltbar. Preislich liegt sie bei unter 100 €.
Das Kit komplettieren die Handschuhe, die ab 30 € den Besitzer wechseln. Sie sind mit oder ohne Innenpolster erhältlich und aus einem sehr robusten Material gefertigt.

Die neue Bekleidungskollektion für den Trail ist rechts zu sehen
# Die neue Bekleidungskollektion für den Trail ist rechts zu sehen
Leichte Windjacke ...
# Leichte Windjacke ...
... und flexibles Hosen-Material
# ... und flexibles Hosen-Material
Natürlich in verschiednen Farben erhältlich
# Natürlich in verschiednen Farben erhältlich

Leatt 3.5 Neckbrace

Das Leatt 3.5 Neckbrace wird mit einem Nylon Kern im InMold Verfahren gefertigt – ist also im Prinzip so aufgebaut wie ein Helm. Dadurch spart Leatt Kosten in der Fertigung und kann das Neckbrace günstiger anbieten. Weiterer Vorteil ist das um 30% geringere Gewicht (im Vergleich zum Neckbrace 5.5).

Das Leatt 3.5 Neckbrace wiegt etwa 540 g und ist in drei Größen von Junior über S/M bis L/XL in den Farben schwarz/weiß oder komplett schwarz verfügbar. Das Neckbrace verfügt über eine Zweifach-Verstellung in der sich die Rückenplatte um 1 cm variieren lässt. Hier liegt der Nachteil zu den teureren Braces, die übere eine feine Einstellmöglichkeit über einen Schlitten verfügen und deren Rückenplatte sich zudem im Winkel verstellen lässt. Allerdings verspricht Leatt, dass das neue Neckbrace 90% der Menschen passen sollte, empfiehlt aber das Anprobieren im Laden.

Das Leatt 3.5 Neckbrace
# Das Leatt 3.5 Neckbrace

Leatt 2.0 XL Rucksack

Der Leatt 2.0 XL verfügt über 25 l Volumen. Der Rucksack verfügt über ein Einteilungs-System und ein Fach für die Trinkblase im großen Hauptfach. Der Rucksack setzt auf ein Harness-System, verzichtet also auf einen Hüftgurt und wird nur über der Brust geschlossen. Er verfügt über einen Level 2 Rückenprotektor. Zudem befindet sich auf der Rückseite dickes 3D Mesh an den Seiten, um eine Ventilation des Rückens zu gewährleisten.

Außerdem verfügt der Rucksack über zwei weitere vordere Fächer: in einem findet gepolstert das Smartphone oder die Goggle Platz, in dem anderen lassen sich dank zahlreichen Einteilungsmöglichkeiten weitere Kleinteile unterbringen.

Leatt Core Hipbag

Leatt Core Hipbag bietet insgesamt 5 l Volumen. Ein zusätzliches Fach bietet Platz für Werkzeug und Kleinteile, die sich mit Elastoband-Einätze. Die Trinkblase fasst 2 l und erstreckt sich über die komplette Breite der Tasche. Dank 3D Mesh soll auch das Core Hipbag eine gute Ventilation am Rücken bieten.

Über Gurte lässt sich die Tasche leicht komprimieren wenn sie nicht komplett gefüllt ist – dank guter Erreichbarkeit auch während der Fahrt. Ein reflektierender Druck soll für gute Sichtbarkeit auch im Straßenverkehr sorgen. Der Preis für das Leatt Core Hipbag liegt bei 89 €.

Das Leatt Core Hipbag
# Das Leatt Core Hipbag

Leatt Enduro Helm

Die Helme mit abnehmbarem Kinnbügel sollten eigentlich schon verfügbar sein. Sie befinden sich aktuell auf dem Schiff
und sollen dann ab Oktober über Sports Nut erhältlich sein.

Der Leatt Enduro Helm ...
# Der Leatt Enduro Helm ...
... mit abnehmbarem Kinnbügel
# ... mit abnehmbarem Kinnbügel
Natürlich hat Leatt ...
# Natürlich hat Leatt ...
... noch mehr Bekleidung im Programm
# ... noch mehr Bekleidung im Programm
Auch in Sachen Protektoren ...
# Auch in Sachen Protektoren ...
... gibt es alles was das Herz begehrt
# ... gibt es alles was das Herz begehrt
Leatt (13 von 25)
# Leatt (13 von 25)
Leatt (10 von 25)
# Leatt (10 von 25)
Leatt (11 von 25)
# Leatt (11 von 25)
Sogar farbenfrohe Handschuhe sind im Programm
# Sogar farbenfrohe Handschuhe sind im Programm

Weitere Informationen

Weitere Informationen: www.leatt.com
Text & Redaktion: Sebastian Beilmann | 2017
Fotos: Thomas Fritsch
Video: Andreas Schlumprecht


Alle Artikel zur Eurobike 2017


Alle Artikel zur Eurobike 2017

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    Pixelsign

    dabei seit 08/2014

    Ich finde die Klamotten der 18er Kollektion sehr ansprechend. Von schlicht bis ausgefallen ist da alles dabei. Die Handschuhe sehen auch sehr vielversprechend aus.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Anmelden