article

Justin Leov’s Diary 2017: EWS Millau – Extreme Wet Series!

"Bei der letzten Wertungsprüfung war die Haftung komischerweise am besten. Es regnete so stark, dass das Wasser den Schlamm mit sich riss und die Strecke dadurch nicht mehr so rutschig war!" Justin Leov berichtet von seinen Erlebnissen beim fünften Stopp der EWS in Millau.
article

EWS #5 – Millau: Ergebnisse von der Enduro Wet Series in Frankreich

In Frankreich stand am Wochenende die fünfte Runde der Enduro World Series auf dem Plan. 2 Tage, 88 km und jede Menge Nässe, Matsch und technische Felspassagen sorgten für die wohl schwierigsten Bedingungen überhaupt. Cecile Ravanel und Adrien Dailly dominierten das Wochenende.
article

Blog – Gehrig Twins: EWS #3 Madeira – Sonne und felsiges Glatteis

Madeira! Von der portugiesischen Insel inmitten des Atlantiks haben wir zwar schon einiges gehört, aber vor Ort waren wir noch nie. Von felsigen Singletrails runter über Vulkane zu schmalen Trails durch grüne Urwälder – wir konnten das volle Spektrum von natürlichen bis handgebauten Trails erfahren.
article

EWS 2017 #3 – Madeira: Kopf an Kopf Rennen auf der Blumeninsel

Es schien, als würde das Regen-Pech der EWS 2017 kein Ende nehmen, denn am ersten Trainings-Tag der dritten Runde der Enduro World Series regnete es erneut in Strömen. Doch die Blumeninsel zeigte sich trotz Nebel und Wolken an den beiden Renntagen von ihrer trockenen Seite und der Kampf um die schnellsten Zeiten konnte beginnen.
article

Blog – Gehrig Twins: EWS #2 Tasmanien – Tas-MANIA in Down Under

Auch beim zweiten Stopp der Enduro World Series im australischen Tasmanien hatten die Gehrig-Twins mal wieder mit heftigen Witterungsbedingungen am Renntag zu kämpfen. In ihrem Blog erzählen Caro und Anita, wie das Rennen in Down Under gelaufen ist!
article

EWS #2 – Tasmanien: Teufels-Gewitter auf der Insel

Auch die EWS #2 in Tasmanien war geplagt von Unwettern und starkem Regen. Dementsprechend waren die Ergebnisse spannend zu beobachten, auch wenn man allen Fahrern lieber sonniges Wetter wie im Training gewünscht hätte. Die Fotostory zum Rennen.