Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
zak0r
Letzte Aktivität:
1. Oktober 2012
Dabei seit:
3. Juni 2003
Beiträge:
1.006
Punkte für Erfolge:
0
Positive Bewertungen erhalten:
0

Beitragsbewertungen

erhalten: Gegeben:
gefällt mir 0 0
Gewinner 0 0
Hilfreich 0 0

Dieses Mitglied folgt: 1

Diesem Mitglied folgen: 2

Homepage:
Ort:
51xxx
Beruf:
sklaventreiber (bekomm ich oft zu hören)

zak0r

mehr watt!, aus 51xxx

zak0r wurde zuletzt gesehen:
1. Oktober 2012

Zum Bikemarkt-Profil von zak0r


Die neusten Fotos im Album von zak0r


Die neuesten Fotos, auf denen zak0r markiert wurde


Die neusten Videos im Videoalbum von zak0r

    1. Es existieren bisher noch keine Nachrichten im Profil von zak0r, die angezeigt werden können.
  • Die Seite wird geladen...
  • Die Seite wird geladen...
  • Über mich

    Homepage:
    http://
    Ort:
    51xxx
    Beruf:
    sklaventreiber (bekomm ich oft zu hören)
    Was fährst du?:
    voll profimässig hart und so am ratfahren tun mit lässig modernsten marken am farratt und sonst auch
    Über mich:
    - fahrt was spass macht
    - bike und konsorten schreiben den gleichen mist jedes jahr aufs neue, nun schon knapp 2 jahrzehnte, ignoriert die zeitungen.
    - marketingmist ist pfui, handmade sind die aufkleber und in den usa ist lediglich das bankkonto
    - funktionsorientiert muss es sein, design und posegedöns ist pfui
    - preiswert ist nicht gleich billig. PREIS WERT. ich kaufe gerne produkte, wo die gegenleistung dem euro entspricht
    - ich bike seit 91, da war ich n poserkind(13!) der n klein wollte und nur ein specialized hatte, was aber eigentlich toll war
    - ich habe eine gewisse abneigung gegen die ganzen poserkinder und trendsportler. fahrtechnik ist toll, aber jugendliche oder kleingeister die ohne jegliches risikomanagement ihre fehlendes selbstwertgefühl durch fahrlässiges gehampele riskieren sind schlicht schlecht für den sport.
    - die leute fahren und kaufen heutzutage fast nur noch mist, ähnlich wie die rennradfahrer, wo gerne mal hunderte euros nur für die optik ausgegeben werden. da bin ich der meinung: legt euch doch noch ein weiteres hobby zu, n rad ist zum fahren, nicht zum anschauen. wer wert auf die optik seines rades legt, sollte es im wohnzimmer lassen und sich eingestehen, fahrradmodellbau ist nicht sport
    - das gewicht eines rades ist sowas von unwichtig für einsätze ausserhalb des wettkampfes, auch ein 18kg freerider ist VOLL tourentauglich wenn die gabel halbwegs runtertravelbar ist und die sattelstütze halbwegs einstellbar ist. wenns nicht reicht, mehr fahren und die pumpe in schuss halten.