• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Suchergebnisse für query: IRC Trail Bear

  1. RetroRider

    stirbt 26 Zoll aus?

    Warum haben eigentlich die meisten Shops den IRC Trail Bear aus dem Programm genommen? Zu lange Lebensdauer? Zu gute Funktion? Oder zu 26"?
  2. B

    stirbt 26 Zoll aus?

    Die Leute kaufen nicht was gut ist, sondern womit man bombadiert wird es wäre gut. Beispiel Schwalbe. Pffft.
  3. sp00n82

    Mantelabnutzung reduzieren?

    War wohl nur ein schneller Fix, weil er eine Tour machen wollte. Ansonsten auf jeden Fall, zumal das Teil ja fast nur noch ein Slick ist inzwischen. Ich würde übrigens den Geax Gato TNT in 2.3 empfehlen, aber den gibts auch so gut wie nicht mehr in Deutschland. Hier noch für 29€, aber dafür mit...
  4. RetroRider

    Mantelabnutzung reduzieren?

    ...nicht geländetauglich. Mit der 2.2er-Version geht auch 1,8 bar. Zum Thema: Warum kauft sich der TE nicht einfach einen neuen Reifen? Ich würde auch den IRC Trail Bear 2.25 vorschlagen. Aber den gibt's seit Neuestem in Deutschland nicht mehr. Wahrscheinlich zu gutes Preisleistungsverhältnis. :ka:
  5. RetroRider

    Reifen / Mantel vorhne & hinten für MTB 26 Zoll und Forstautobahnen

    ...für schmale Felgen, schwere Fahrer und/oder Starrgabel (bei mir: 1,1 statt 1,7 bar). Druck natürlich unter 2 bar, sonst funktioniert der Highroller nicht vernünftig. Auch sehr empfehlenswert: Hinten IRC Trail Bear 2.25, vorne Highroller 2.35. Aber den Trailbear gibt's hierzulande kaum noch.
  6. Der Toni

    Rocky Mountain Slayer SXC Thread - Teil 1

    Meine letzten Kombis waren: Ardent 2.4 auf Flow, IRC Trail Bear 2.5 auf Flow und jetzt gerade Advantage 2.4 auf Supra D.
  7. Der Toni

    Tubeless Montage und Reifenabplatzer

    Hersteller habe ich schon (fast alle) durch. Maxxis: Ardent, Advantage, Crossmark und Aspen sitzen auf 2 verschiedenen LRS mit Flow Felge so locker, daß ich sie problemlos ohne Reifenheber drauf und runter bekomme. Das gleiche bei IRC (Trail Bear)und Conti (Rubber Queen), wobei die RQ noch am...
  8. Der Toni

    MAXXIS MTB-Reifen

    ...ist mir der Advantage mal nach Felskontakt seitlich von der Felge (Flow) gesprungen. Das gleiche ist mir dann noch mal mit ´nem IRC Trail Bear passiert.Seit dem fahr ich die Flow mit Schlauch. Jetzt fahr ich den Advantage hinten und die Rubber Queen vorn. Bis jetzt kann ich nichts negatives...
  9. Waldschleicher

    Projekt Lightfreerider/Enduro [Teil 2]

    Leider nicht mehr lange. Habe mir gerade einen Satz bestellt, sieht gut aus. Sehr kräftige und kantige Stollen, sollte gut beißen. Leider mit ca. 930gr (2,5") kein Leichtgewicht...
  10. Phil

    Projekt Lightfreerider/Enduro [Teil 2]

    ...auch nicht ausmachen..:confused: Der Larsen TT erfüllt bei mir gedreht nen guten Job, nur Nässe konnte ich noch nich testen. Jemand schonmal den Vredestein Bull-Lock (ich kennen den Thread zu den 2009er Vredis) oder die AM-Reifen von Michelin getestet ? Den IRC Trail Bear gibts ja auch noch!;)
  11. L

    2,5" zu breit für Touren?

    a bissl muss ich wohl noch üben... oder vorsichtiger werden, aber des macht halt ned so viel spass wie richtig runterbügeln ect.... :lol: @pseudosportler: habe ne DT5.1 mit 21mm Innenweite drauf. 2,5er sind somit von der Felge her kein Problem. Da Erfahrungsberichte zum Trailbear leider...
  12. baphomet3

    Kann ich das kaufen??? oder isses schlecht?

    ...Federgabel: RockShox Psylo C Hydracoil 80-125mm Nabe: Tattoo Comp Disc Farbe: Army Green Bremshebel: Tektro MT-1.0 Pro Hebel Reifen: IRC Trail Bear 2,25 Gewicht: 13,8 kg Rahmenhöhen: 40/46 cm (auch als Rahmenkit erhältlich) Extras: Heavy Duty Yokes, Laufräder Disc kompatibel Schaltwerk...
Oben