Suchergebnisse für query: Maxxis Aggressor

  1. W

    Aufbauthread Yeti SB 150

    Verbau den Maxxis Aggressor 29x2.3 mit Cushcore. Bessere Dämpfung, Seitenführung, Durchschlagschutz als 2.5 ohne Cushcore. Der Rahmen ist nur bis 2.4 freigegeben, und der Aggressor 2.5 ist auch noch die Wide Trail Ausführung.
  2. RK85

    Specialized MTB-Reifen

    Der Aggressor war im Park und in den Alpen schon etwas überfordert und damals hauptsächlich wegen dem Rollwiederstand gekauft worden. Welcher dem Butcher ja auch nachgesagt wird. Er soll nur als Hinterreifen angeschafft werden. Vorne fahre ich einen Maxxis Assegai.
  3. imkreisdreher

    MAXXIS MTB-Reifen

    ein DD kommt, hat mir Maxxis bestätigt, aber nicht in Dual. Ich will Dual am HR, damit es lange hält und gut rollt. Daher für mich erst mal wieder ein Aggressor.
  4. M

    Saturn 11 Geschnacke - der Nicolai Leichtbau-Thread?

    Ich bin im Saturn 11 hinten einen Maxxis Aggressor 29x2.3" gefahren (Druck ca. 2bar). Der hatte noch etwas Luft zu den Druckstreben, aber durch den Reifenwalk hat es unschöne Spuren im Eloxal gegeben.
  5. davidhellmann

    Stumpjumper EVO 2019

    Ach Maxxis DHR II vorn und Aggressor hinten war auch eine gute Entscheidung.
  6. hirschy

    Alles zum Remedy von Trek - bitte hier hinein!

    Kommt auf den Maxxis-Reifen an, den du aufziehen willst. 'n Shorty fährt sich anders als'n Aggressor. Ist auch eher nicht radspezifisch... Worauf legst denn Wert?
  7. xlacherx

    Specialized MTB-Reifen

    Der Eli grippt definitiv besser als der agressor
  8. RK85

    Capra Reifenwahl

    Vorne: Maxxis Assegai 2.5 WT DD MaxxGrip Hinten: Maxxis Aggressor 2,5 WT DD dual Beides Tubeless
  9. Orakel

    Eure Propain Hugene on Tour/Trail

    erste Ausfahrt dieses Jahr :rolleyes: mit neuen Reifen, Maxxis DHR II vorne, Maxxis Aggressor hinten beide in 2,3". Gewogen wurde das Hugene auch mal (Feedback Alpine Digiwaage) raus kam 13.290 Kg mit Pedalen.:) Zum Dämpfer Tuning kann ich immer noch nicht viel sagen, war heute langsam...
  10. JensDey

    Neue Reifenmarke: Wolfpack

    ...ob er "nur" Trail-Reifen ist, oder ob die Karkasse wirklich etwas abkann. Ich würde aber vermuten, dass WP noch kein HR-Pendant zum Enduro hat, wir z.B. Maxxis Aggressor. Aber ist vermutlich eher ein Zeitgeist-Problem, dass man vorne und hinten unbedingt zwei verschiedene Reifen fahren muss. ;)
  11. jens d.

    Galerie: Zeigt her eure Bronsons!

    Fahre momentan im V2 einen Maxxis Aggressor 2.5 WT auf 35 mm Innenweite. Geht alles und hat bisher keine Probleme bei Schlamm gemacht.
  12. pat

    MAXXIS MTB-Reifen

    @xalex Ich habe mir mal den Dissector 2.4 zugelegt. Ich hoffe, dass das der bessere Aggressor ist. Am Touren LRS in Exo MaxxTerra. Hat in 29" ca. 840gr., werde mit Insert fahren, damit er ne Weile durchhält. Leider bietet Maxxis derzeit in 2.4 nur den leichten Exo oder dann gleich den DH...
  13. powerwheelie

    Maxxis Minion DHF/DHR Alternative am Bronson?

    Moin, erst einmal sage ich höflich Danke für eure rege Beteiligung am Fred. Ich hab heute lokal nen Reifen geholt. Maxxis Aggressor 2.3, da kein DHR auf Lager war aber ich dennoch den lokalen Shop unterstützen wollte. Und tatsächlich: niemand den ich gesprochen oder gelesen habe, hatte je ein...
  14. Paddy_G

    Santa Cruz Bronson V3 2018

    Mir wie gesagt gar nicht. Von Maxxis hr 2 dhr 2 und im Sommer definitiv der Aggressor Mischung natürlich immer Dual , 3c Never ...
  15. S

    Enduro-Reifen

    Nix ab Werk. War ein Gebrauchtkauf von Privat. Und er hatte im Inserat noch extra die neuen Reifen erwähnt. Mir sagte das Modell Aggressor nichts. Dachte Maxxis ist schon mal gut, kenne ich von meinen DH und bin völlig unbelastet in die erste Kurve...:D
  16. Grinsekater

    Maxxis Aggressor & Highroller II WT im Test: Breiter, besser, Wide Trail?

    ...ermöglichen. Halbfett? MinusPlus? Wir haben die Modelle Highroller II und den Aggressor in den neuen Breiten getestet und sprichwörtlich die (Grip-)Grenzen ausgetestet. → Den vollständigen Artikel „Maxxis Aggressor & Highroller II WT im Test: Breiter, besser, Wide Trail?“ im Newsbereich lesen
  17. moerk

    Enduro-Reifen

    Hab ich keine guten Erfahrungen mit gemacht (EXO auf einer schmalen Felge) - viele Platten, mäßiger Grip und Rowi. Auf ner 30mm MW- Felge wäre der 2.3 mMn auch zu schmal...
  18. mike79

    Enduro-Reifen

    +1 Von Maxxis kann man sicher einige Reifen vorne und hinten fahren, Agressor eher nicht :)
  19. mike79

    Enduro-Reifen

    ...mit Big5 und so) fürs 29er Hardtail! Fully ist leider der Dämpfer kaputt also muss das harte mit... An Reifen liegen hier - Maxxis Aggressor 29x2,3 DD, Maxxis Aggressor 29x2,5, Maxxis Minion DHR 29x2,4 Dual... Hab wenig Erfahrung mit solchen Parks, möchte halt möglichst viel aus dem...
  20. hirschy

    Alles zum Remedy von Trek - bitte hier hinein!

    Eierlegende Wollmilchsau, was alle wollen :D Bin nur Aggressor und DhrII gefahren, lief gut, die Kombi. https://enduro-mtb.com/maxxis-mtb-reifen-test/ hier gibt's ne ordentliche Übersicht.
Oben