Suchergebnisse

  1. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    Das neue Rainshadow 3 ist riesig für zwei Personen... und das bei lächerlichen 1300 Gramm. Kenne nix was beim Raumangebot auch nur in die Nähe kommt, da fühlt man sich sehr wohl drin. Kondensation ist weniger als üblich bei Einwandzelten durch die gute Belüftung vorn und hinten... aber mei... je...
  2. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    Klar... Service... Teile tauschen... alles mögliche halt. Original ist an Specki nix mehr in seinem mittlerweile fünften Jahr... ausser dem Hauptrahmen und nem halben Hinterbau. Und Gewicht macht immer was aus... für die vierhundert Extragramm am neuen Rahmen könnte ich auch 80 Wattstunden oder...
  3. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    Abetone öffnet leider erst am 26. Juni.
  4. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    13.06. 13:00 Bergstation Doganacchia, 1520m Unten wars ja noch recht gemütlich, aber weiter oben zeigt der Uphill in die Berge schon deutliche Zähne. Bei über dreißig Grad in der prallen Toskanasonne könnte man fast meinen, es wäre kein Vergnügen mehr. Aber nur fast! Lachst du noch... ...
  5. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    13.06. 10:15 Auf dem Doganacchia-Uphill, 1150m Schon wieder Planänderung: Statt mit der Gondel stiefeln wir lieber selber hoch zu den Zweitausendern beim Monte Spigolino und Monte Cimone. Die ersten richtigen Berge der Tour sollte man vielleicht doch "by fair means" bezwingen, bikeparken...
  6. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    Keine Ahnung, ist der gut?
  7. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    13.06. 07:30 Frühstücksbar in San Marcello der Pistoiese, 625m Vorteil von ortsnahen Übernachtungsplätzen? Kein Haferbrei zum Frühstück sondern süßen Schlabberkram. Aber ist das noch "Bikepacking"?! Naja... bikepacking auf italienisch halt. Wünschen einen schönen Sonntag allerseits, hoffe...
  8. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    12.06. 19:30 Bahnlinie bei San Marcello Pistoiese, 656m Ja und... dann steht halt mal ein Buchstabe in der Gegend. Schadet nix und bedeutet sicher irgendwas tolles, auch wenn wir keinen Plan haben. Ansonsten cruisen wir nachmittags gemütlich auf alten Bahnlinien... ... durch toskanische...
  9. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    12.06. 14:15 Trails bei Pracchia, 700m Und weiter geht's im toskanischen Trailtext. Wir folgen ab und zu dem Fernwanderweg E1 durch grünhüglige Waldberge. Spektakulär ist der Apennin bei Florenz nun sicher nicht, "lieblich" und "ganz nett" triffts schon eher. Ziemlich einsam kommt die Gegend...
  10. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    Letzteres... da muss schon der Hauptrahmen brechen, bevor ich mich nach was anderem umsehe. Die neuen Spectrals find ich eh etwas unpraktisch mit der Dämpferplatzierung. Schwerer sind sie außerdem.
  11. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    Der bleibt... funktioniert doch prima, auf 100 Gramm Alustrafe ist gesch... :-). Das Radl ist zu alt sich noch groß Gedanken zu machen.
  12. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    12.06. 09:30 Auf dem Acquerino-Trail Nr 13a, 800m Diverse Wegerl wursteln durch den Wald beim Passo Acquiputoli... unter anderem der europäische Fernwanderweg E1. Ich nehm was anderes... glaube eine 13 oder eine 13a oder einfach was unbenanntes. Man könnte auch bequemen OSM-Tags auf S1 und S2...
  13. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    12.06. 08:45 Beim Passo degli Acquiputoli, 1000m Haferbrei und cappuccinierten Kakao zum Frühstück, dann beenden wir den gestern begonnenen Uphill zum Passo degli Acquiputoli... ... auf angenehm einspuriger Teerstraße durch toskanischen Laubwald. Eigentlich steh ich ja nicht so auf Bäume...
  14. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    Das hat bergverliebte Reiseradler noch nie interessiert, behaupte ich jetzt einfach mal... in keinem Land. Sollte es auch nicht müssen.
  15. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    11.06. 21:00 Camp bei Tobbiana, 520m Raus aus der Stadt... ... und rein in die Berge. Sind leider ne ganze Ecke weg von Florenz, wenigstens die, die uns weiterbringen. Also verstrampeln wir beinahe vierzig Kilometer auf flachen Radwegen am "Arno" und am "Bisenzio". Hinter "Montemurlo"...
  16. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    11.06. 14:20 Auf der Ponte Vecchio in Florenz, 60m Palazzo Vecchio: Bis in den Nachmittag hinein stiefeln wir fußläufig durch Florenz und besuchen ein paar der Highlights... abgesehen von den Uffizien. Bilder sind so gar nicht meins, keine Venus für Zorro. Aber hey... immerhin war ich früher...
  17. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    Das sehen mittlerweile selbst die Italiener nicht mehr so eng... nicht mal in einer florentinischen Fußgängerzone. Den (wenigen) Touristen ist's eh meist Jacke wie Hose. Auch die Carabinieris juckt es schon lange nicht mehr, wo und ob da ne Maske im Gesicht oder am Kinn hängt... so jedenfalls...
  18. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    11.06. 09:15 Auf dem Dom von Florenz, 90m Wie befürchtet, erwartet und teils sogar auch erwünscht, vergeht der erste Tag des Florix mit sightseeing statt radeln. Aber wenn man schon mal in Florenz ist, dann muss man wenigstens ein bisserl was angucken... sonst gibt's heiße Öhrchen von der...
  19. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    Der Singletrack zwischen den Gemälden ist schmaler als zwei Meter... leider Bikeverbot.
  20. stuntzi

    Florix - von Florenz zum Mont Blanc

    Beim Adriatix sind wir ligurisch nur von Finale nach Genua geradelt. Das Stück sparen wir uns jetzt vermutlich per Schiff.
Oben