10-fach ZEE Kassette mit 12-fach Kurbel?

Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
0
Ahoi zusammen,
mich plagt die Frage, ob es möglich ist, eine Boost-gerechte Kurbel (ZEE und Saint 10x Kurbeln gibt es leider nicht für Boost-Standart), mit einer 10-fach ZEE Kassette zu kombinieren um die 52mm Kettenlinie zu halten.
Alternativ wäre der Versuch eine ZEE/Saint Kubel mit 50,4mm Kettenlinie bei einer 148mm Boost Kassette zu probieren.

Was wäre schlauer? Macht eine 12x Kurbel zicken wenn man sie so kombiniert?
Oder wären die 1,6mm weniger in der Kettenlinie zu vernachlässigen?

Ich freue mich auf eure fundierten Antworten.


die tech. Detail nochmal im Überblick

Rahmen Achstandart hinten: 148mm Boost
Tretlager: 68mm BSA
Shimano ZEE: 10-fach für 142mm Achse und 50,4mm Kettenlinie
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.764
Ort
Wien
So ganz klar ist das Ganze noch nicht . Der Rahmen hat Boost 148 . Das Laufrad hat auch 148mm Boost .
Kassette ist 10fach . Kurbel ist eine normale Zee ( nicht Boost ) . Wenn das so ist ganz einfach mit dem Kettenblatt in der mittleren Position fahren . Sollte der Schräglauf zum kleinen Ritzel zu groß sein könntest das rechte Innenlager etwas rausrücken . Dann mußt aber auf der linken Seite ein entsprechend schmäleren Spacer einbauen .
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
0
Hi Memphis,
danke für deine Antwort.
Die Lösung mit den Spacern beantwortet leider nicht meine Frage, ist aber als Alternative sicher machbar.
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
0
Enduro,
es gibt leider kaum Boost Kurbeln, welche 10x kompatibel sind.
Die FC-M5100-1 würde perfekt passen, die ist nur komplett vergriffen, aus welchem Grund auch immer.
 
Oben