10fach 46 - 11 zu 2fach vorn möglich

Dabei seit
11. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute


ich hab mich leider dumm angestellt, dumm beraten lassen.

Ich habe mir eine neue Kassette mit 11-46 Zähnen gekauft. zehnfach
Habe ein Shimano 10fach XT RD 780 Schaltwerk.
Vorne fahre ich "nur" 2ter gang (34 Zähne) - 3ter (42Zähne)

Ich wollte Ursprünglich nur meine Kassette und Ketten erneuern, wohne aber in einer Recht bergigen Gegend. Weshalb ich mir blauäugig gedacht juhu wird schon irgendwie passen.

Natürlich passt es nicht. Mein Schaltwerk kommt nicht hoch genug auch wenn ich die entsprechende Distanzschraube voll reindrehe.

Jetzt meine Frage kann ich diese kombination überhaupt irgendwie halten? Also kann ich eine 10 Fach Schaltung mit 11-46 Zähnen hinten und zwei gänge vorn fahren? Eventuell mit Kettenverlängerung und mit dieser Schaltung?

Shimano XT RD-M8000 11-fach Schaltwerk SGS und dieses Schaltwerk einfach mit meinem 10 fach Schalthebel, dann auf das erste Ritzel kommen?​

Ich freue mich falls es tips gibt, was ich machen kann.

VG der richtige knollo
 
Dabei seit
22. Juli 2006
Punkte Reaktionen
345
Ort
16540

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.871
Ort
Nähe GAP
Das RD-M8000-SGS hat ein Gesamtkapazität von 47 Zähnen. Die Kassette hat 11-46, die Kettenblätter eine Differenz von 8. Das ergibt eine benötigte Kapazität von 43 Zähnen.
Sollte also passen.
Wenn ich mich nicht täusche, kann man mit einem Shimano 10fach MTB-Shifter auch ein 11fach MTB-Schaltwerk auf einer 10fach-Kassette ansteuern. Die Seileinzugverhältnisse der 10- und 11fach Schaltwerke sind gleich.
Müsste also alles wie gedacht funktionieren.
 
Dabei seit
11. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
0
Das geht für 46Z als größtes Ritzel - bei 2x11 (bzw. 2x10) wird es allerdings mit der Gesamtkapazität "eng".

Nee - nimm' dazu den (passenden) 11-fach Schalthebel … und sorge dafür, dass die Begrenzungen 🔧am Schaltwerk korrekt eingestellt sind.

Problem ist da mein sehr schmales budget. Und, dass ich die Kiste jetzt bald mal wieder fahren muss, weil ich eigentlich ständig damit utnerwegs bin.
 
Dabei seit
22. Juli 2006
Punkte Reaktionen
345
Ort
16540
ArSt hat recht - den bei Dir kleinen Sprung 42/34 hatte ich nicht beachtet (üblich ist bei 2-fach 38/24 o.ä.). Kapazität ist also kein Problem - und das mit dem Schalthebel kannst Du doch ausprobieren ;), der ist doch vorhanden ...
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.871
Ort
Nähe GAP
@SoEinKnollo: Hast du vorne eigentlich drei Kettenblätter, von denen du das kleinste gar nicht benützt? Wenn ja, schraub das kleine Blatt ab und rutsche die Kurbel um 2,5mm nach links. Dann stimmt die Kettenlinie besser. Wahrscheinlich hast du ja ein Shimano HTII-Tretlager, damit kannst du einen der schwarzen Distanzringe unter den Lagerschalen von rechts nach links montieren, um die Kurbel zu verschieben.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
489
Äh?
verstehe ich das richtig, du hast eine 3fach Kurbel, willst die aber nur 2fach fahren, darum brauchst du jetzt eine 11-46 Kassette, dass du wieder auf die Übersetzung der 3fach Kurbel kommst. Dafür bist du bereit, ein neues Schaltwerk zu kaufen, hast aber eigentlich kein Geld dafür.
 
Dabei seit
11. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
0
Nein nicht ganz. Ich fahre seit vielen Jahren vorn nur 2&3 Ritzel und habe jetzt die falsche Kassette gekauft plus neuer Kette und versuche jetzt das Problem so klein es geht zu halten. Werde nach einem gebrauchten Schaltwerk suchen.
 
Dabei seit
16. Mai 2021
Punkte Reaktionen
110
Schick mir ne PN. Hab so eine Goatlink Kopie noch von meiner letzten China Bestellung rumliegen - war bei der 11-46 Kasette einfach ungefragt dabei.
Die gebe ich gegen Porto ab.
 
Dabei seit
11. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
0
danke für die info, wollte gerne die XT weiter fahren, weil sie mich in den letzten 17 Jahren Fahrradfahren einfach am meisten überzeugt hat.
 
Oben