12-fach Kassette mit nur 11 Ritzel - geht das?

softbiker

Puff-Werksfahrer
Dabei seit
19. März 2007
Punkte Reaktionen
5
Ort
am Weißwurstäquator
Hallo,
ich habe wegen dem 50er Ritzel eine 12-fach Kassette SRAM PG-1230 von einem Forenmitglied hier erstanden weil ich auf meiner NS-Rotary-Nabe einen Shimano-Freilauf habe und ein 50er Ritzel haben wollte.

Nun ist die Kassette verbaut und der Abstand zum Rahmen ist kriminell gering.

Jetzt hätte ich folgenden Gedanken:

1. 12. Ritzel raus
2. 11-fach Trigger
3. 12-fach Schaltwerk (EAGLE NX oder GX)

Hat jemand Erfahrung oder kann mir sagen ob dass so funktionieren würde.

Gruß Michi
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
1.146
Ort
Dresden
Dabei seit
24. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1.315
Ort
ODW
Benutze eine Shimano 12x-Schaltung und stelle den 12x-Trigger auf 11x um.
Es gibt von Shimano eine 11x Schaltung, die nur mit 12x Schaltkomponenten funktioniert:

Der XTR CS-M9110 Zahnkranz mit 11-facher Abstufung ist die besondere Variante der XTR-Kassette basiert auf der 12er-Ausführung mit 10-51 Zähnen, bei der ein Ritzel platzbedingt geopfert wird, um dem breiteren Nabenflansch der Shimano XTR FH-M9125-B „Wide Flange“ Hinterradnabe. Es ist mit identischem Ritzelabstand problemlos in die 12-fach-Systeme integrierbar. Keine spezielle Kette, keine gesonderte Schaltung, da sich die 9100er-Schalthebel einfach per Mode-Converter von 12- auf 11-fach umstellen lassen.
 
Dabei seit
17. April 2017
Punkte Reaktionen
49
Benutze eine Shimano 12x-Schaltung und stelle den 12x-Trigger auf 11x um.
Es gibt von Shimano eine 11x Schaltung, die nur mit 12x Schaltkomponenten funktioniert:

Der XTR CS-M9110 Zahnkranz mit 11-facher Abstufung ist die besondere Variante der XTR-Kassette basiert auf der 12er-Ausführung mit 10-51 Zähnen, bei der ein Ritzel platzbedingt geopfert wird, um dem breiteren Nabenflansch der Shimano XTR FH-M9125-B „Wide Flange“ Hinterradnabe. Es ist mit identischem Ritzelabstand problemlos in die 12-fach-Systeme integrierbar. Keine spezielle Kette, keine gesonderte Schaltung, da sich die 9100er-Schalthebel einfach per Mode-Converter von 12- auf 11-fach umstellen lassen.

Dabei ist zu beachten, dass den Umschalter nur der XTR Trigger hat und bei dem auch nur die ersten Modelle, soweit ich weiß. Shimano hat die 11-fach Kassette nie auf dem Markt gebracht und deshalb wird der Umschalter nicht mehr benötigt.
 
Dabei seit
23. März 2011
Punkte Reaktionen
2.020
Kannst ja auch einfach ausprobieren ob du die L Schraube so weit reindrehen kannst, dass man den letzten Gang nicht mehr schalten kann. Vieleicht würde es dann sogar funktionieren wenn du das kleinste Ritzel hinter das Große machst
 

softbiker

Puff-Werksfahrer
Dabei seit
19. März 2007
Punkte Reaktionen
5
Ort
am Weißwurstäquator
Also einen Distanzring zu drehen wäre kein Problem. Anhand der Fotos ist zu erkennen wie wenig Platz ist.

Vielleicht quetsch ich auch einfach nur ne 2mm Beilagscheibe zwischen Rahmen und Nabe.

Einen 12fach Trigger von der Eagle GX habe ich schon verbaut, von daher möchte ich mir ungern irgendwelche Shimano-Komponenten zulege.
 

Anhänge

  • 20201115_094514.jpg
    20201115_094514.jpg
    212,5 KB · Aufrufe: 81
  • 20201115_094523.jpg
    20201115_094523.jpg
    133,5 KB · Aufrufe: 82
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
6.652
Ort
Wien
Oder so fahrn und durch den Schaltwerksanschlag verhindern, dass du auf das kleinste Ritzel schalten kannst.
Würde ich so machen oder ev. sogar vom kl. Ritzel die Zähne abrehen
@piilu
Vieleicht würde es dann sogar funktionieren wenn du das kleinste Ritzel hinter das Große machst
Dann hast das zweitgrößte Ritzel von der Kassette auf der Position des kleinsten . Eine Verschlimmbesserung ^3
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Juni 2020
Punkte Reaktionen
160
Würde auch per Anschlagbegrenzung an der Schaltung das kleinste Ritzel "ausbuchen" und ansonsten so fahren. Das ist die simpelste Lösung. Da muss man jetzt auch kein Ritzel abdrehen, wenn es ohne zu schleifen mit dreht, kann ja nichts passieren. Zum Fahren wär mir der Abstand auf dem ganz kleinen aber auch zu gering, wenn überhaupt sind das zwischen Kette und Rahmen wenige 1/10mm, das kann beim Schaltvorgang in einem brutalen Klemmer enden.
 
Oben