12-fach-Umrüstung Shimano: fehlt was?

Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
34
Hi,

da ich langsam das Kettengerappel satt habe wollte ich demnächst mal von 2-fach auf einfach umrüsten.

Vorhanden ist:

Radon Slide Carbon 160 8.0 von Modelljahr 2015, also:

  • Schaltung vorne XT 2-fach (22/38)
  • Schaltung hinten XT 10-fach (11-36)
  • 2-fach-Kettenführung (die kommt dann einfach erstmal weg)
  • Bremse XT 785 mit I-Spec B(?)
  • Hinterrad mit Steckachse, 142mm, Ratchet-Freilauf von DT Swiss

Die Gesamtübersetzung passt soweit gut, ein bisschen weniger minimale Übersetzung täte aber gut...

Geplant ist der Umbau auf 12-fach. Und zwar würde ich das SLX-Umrüstset nehmen und separat einen XT-Schalter.

Ich müsste also kaufen:

  • SLX-Umrüstset mit neuer 175er Kurbel vorne und 34er Kettenblatt, 10-51er Kassette, ohne Innenlager
  • XT-Schalthebel
  • Umrüstkit von DT Swiss auf Shimano Micro Spline für 142mm mit Endkappe
  • neuer Hebel für links für die Rock Shox Reverb Stealth

Fragen:

1.) Selbst mit dem größten 34er Kettenblatt habe ich ja sogar eine bessere Kletterfähigkeit, oder rechne ich falsch?
2.) I-Spec EV oder Schelle? Es gibt ja für viel Geld I-Spec-B auf I-Spec-EV-Adapter, braucht man das?!
3.) Passt das Schaltwerk an das ganz normale alte Schaltauge oder benötige ich irgendwas anderes?
4.) Was macht eine kürzere Kurbel aus, außer etwas mehr Bodenfreiheit? Merkt man die 5mm bzw. 10mm?! Das Slide ist sowieso schon arg weit unten mit dem Tretlager, so dass ich häufiger schon in leichten Kurven mit dem Pedal aufsetze, wenn ich nicht dran denke...
5.) fehlt was?!

Danke für die Unterstützung!
 
Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
101
Ort
Ammerlake
zu 1.)

22/36 = 0,61
34/51 = 0,66

Habe ich von meiner Tochter rechnen lassen, war mir zu schwierig... :) auf langen Uphills oder im wirklich steilen Gelände würde ich diese Verschlechterung merken. Ich bin gerade vom 32 auf das 30er Kettenblatt runter.
 
Dabei seit
5. Mai 2010
Punkte Reaktionen
2.268
Ort
Sankt Augustin Menden
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
34
Bin ja auch ein Trottel. Meine Milchmädchenrechnung war: vorne 12 Zähne mehr (22 auf 34) und hinten 15 Zähne mehr (36 auf 51) macht weniger Übersetzung. War wohl nix.

Danke für die Hinweise. Dann wird's wohl doch gleich das 30er Kettenblatt...

Sonst noch irgendwas, was ich vergessen habe? Das Innenlager hat Standard-Breite, oder? Sprich. alte Kurbel raus, neue rein, passt? Beim Schaltwerk das selbe?
 

Greyfur

Bikeschmuggler
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
662
Ort
Pampanistan
Moin
Beim Tretlager gibt es noch die Kettenlinie zu beachten. Shimano-1x-Kurbeln sind m.w.n. immer Boostkurbeln, sprich die kettenlinie ist (für meinen geschmack) zu weit aussen. Ich hab dann einfach den Spacer auf die andere Seite getauscht.

Sonst sollte alles passen. wobei ich mir nicht sicher bin ob du die notwendingen Komponenten so easy bekommst.

Gruß
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
34
OK, da ist also ein Spacer zwischen Kettenblatt und Innenlager, den man auch zwischen Kettenblatt und Kurbel stecken kann?

Das mit den Lieferzeiten ist mir klar, man kann ja mal bestellen und dann in 4 Monaten oder so montieren ;-)
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
34
Ach ja: Lohnt sich I-Spec-EV? Das Gewicht kann ja kein Problem sein, der Adapter wiegt ja auch wieder, insgesamt sollte das sich halbwegs ausgleichen mit der Schelle...
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
34
Oder noch einfacher: Kann ich nicht die alte Kurbel weiterverwenden? Und dort ein 30er Ritzel montieren, sofern es sowas gibt?
 
Dabei seit
31. August 2014
Punkte Reaktionen
20
Ach ja: Lohnt sich I-Spec-EV? Das Gewicht kann ja kein Problem sein, der Adapter wiegt ja auch wieder, insgesamt sollte das sich halbwegs ausgleichen mit der Schelle...
Das musst du entscheiden. Ich bin weg von Ispec weil mich das Ändern der Standards aller zwei Jahre nervt. Die Schelle vom 12fach Schalthebel find ich schön, ist sehr schmal und unauffällig.

Oder noch einfacher: Kann ich nicht die alte Kurbel weiterverwenden? Und dort ein 30er Ritzel montieren, sofern es sowas gibt?
Der Schaltung ists egal was für eine Kurbel sich da vorne dreht. Du musst schauen ob es ein Kettenblatt für deine Kurbel gibt und ob du mit der Kettenlinie hin kommst. Gibt Lösungen mit Spacer und längeren Kettenblattschrauben zum Beispiel.
 

Greyfur

Bikeschmuggler
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
662
Ort
Pampanistan
OK, da ist also ein Spacer zwischen Kettenblatt und Innenlager, den man auch zwischen Kettenblatt und Kurbel stecken kann?

Das mit den Lieferzeiten ist mir klar, man kann ja mal bestellen und dann in 4 Monaten oder so montieren ;-)
Nein, den Spacer zwischen Innenlager und Rahmen. Da ist bei 73mm breite ein spacer auf der Antriebsseite, den habe ich zuerst so gefahren, das war allerdings irgendwie nicht so bombe. Hab den dann auf die andere seite montiert, dann war die Kettenlinie schöner. Ist allerdings bei mir beim 26' und Non-boost mit dem Reifen schon knapp im letzten Gang. Der 2.4er Mountain King ging allerdings ohne Probleme.

Ich selber hab an beiden meiner Bikes Magurabremsen und I-Spec EV, ich find das ganz töfte. Mein Vater bevorzug Schellen - ist eine persönliche Frage, imo.

Die alte Kurbel kannst du natürlich weiterverwenden, würde allerdings ein Narrow-Wide Kettenblatt empfehlen, dann springt die Kette weniger.
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
34
Wenn die jetzige Schaltung ein Shadow-Schaltwerk ist, dann brauchst du für 12-fach noch ein neues Schaltauge für ohne 'Shadow'.
Ähm, sicher? Ich dachte, dass das mit dem Direct Mount-Gedöns zusammenhängt.

Bei mir ist meines Wissens noch ein XT-786er Shadow-Plus ohne Direct Mount verbaut und das 12-fach ist auch kein Direct Mount, oder doch?!

Ist das alles kompliziert...
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.270
Ort
Rhein-Main-Nahe
Ja hängt mit dem Direct Mount Gedöns zusammen. Kompliziert machen es Leute wie Dirty Track. :D
Anstatt Sprüche zu machen, hättest du's auch kurz erklären können.

Also, ich hätte weiter oben vielleicht einfach schreiben sollen, 12-Fach benötigt wieder ein normales Schaltauge, so wie früher. Diese zwischenzeitlichen Direct Mount Schaltaugen speziell für Shimano Shadow-Schaltwerke sind für 12-fach wieder Out.

Falls es auch mal Shimano Shadow-Schaltwerke gab, die nicht diese Direct Mount Schaltaugen benötigten, dann wusste ich das nicht.
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
34
Schaltwerk.jpg


Das ist das alte.

Würde das 12-fach RD-M7100-SGS da nun passen?! Oder muss es an diesen fast horizontalen Ausleger montiert werden?
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
34
OK, vielen Dank allen schonmal.

Dann werde ich mir nur nochmal genauer anschauen, wie das mit der Kurbel funktioniert. Es gibt ja wohl 2 Möglichkeiten, da ein 104er Blatt mit 30 Zähnen ranzukriegen: Einmal direkt anstelle des 38ers, dann muss die gesamte Kurbel durch das Versetzen des Spacers (der da hoffentlich ist, ich kann ihn so nicht sehen, weil da die Kefü drüber montiert ist) nach links rutschen oder ich montiere das Kettenblatt mit Spacern und längeren Schrauben.
 
Oben