12fach Mixup / XTR / Sram...

Dabei seit
25. April 2008
Punkte Reaktionen
175
Ort
Grafing bei München
Auch wenn die neue XTR ja erst im Herbst kommt sind die technischen Details ja schon bekannt.
Da ich weder Centerlock, noch den leisen Freilauf möchte (und noch nicht klar ist ob und wann Shimano und DT anderen Herstellern dazu überhaupt den Zugang gewähren) überlege ich das neue XTR Schaltwerk & Shifter mit einer SRAM 10-50 Kassette mit XD Freilauf zu kombinieren (bin die Eagle die Tage gefahren, gut, aber das Shimano Schaltgefühl liegt mir mehr).

Sollte es dabei zu irgendwelchen Problemen kommen? Das Schaltwerk packt die Bandbreite ja.
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von HarzEnduro

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Hilfreichster Beitrag geschrieben von HarzEnduro

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
25. April 2008
Punkte Reaktionen
175
Ort
Grafing bei München
Die Kassette sollte imho nicht das Problem sein, die Alternativen zB bei 11fach von Ethirteen, Hope oder Sunrace funktionieren ja auch, haben aber natürlich ein anderes Schaltverhalten an sich was die Ausfräsungen angeht.
Ist halt meine erste 12fach für‘s neue Bike...
 

boxy

Black Forest
Dabei seit
4. April 2004
Punkte Reaktionen
219
Ort
Rottweil

Eigentlich fast nix neues als bisher schon bekannt.
Schön wäre ne Hinweis bzgl. Kompatibilität zB SRAM Kurbel und Shimano Schaltwerk bzw. Kassette oder umgekehrt.
Im Set ist glaube die Shimano ca. 10 Gramm schwerer als die Eagle DUB XX1.
Auch wäre das Thema ob Di2 oder WiFi2 interessant zu wissen.

Mal abwarten was die ersten Tests zeigen werden ...
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
3.094
der kurbel ist es i.d.r. egal was am hinterrad werkelt, und zur kompatibilität zwischen alten und neuen shimano schaltwerken, sowie zum mix sram cassette - shimano schaltwerk steht etwas recht am ende der ganzen fragen.
 
Dabei seit
25. April 2008
Punkte Reaktionen
175
Ort
Grafing bei München
Sorry, aber das bezieht sich auf die Shimano 11fach vs. 12fach Komponenten (alte 11fach 9000 mit 11fach 9100 und generell 9000 11fach /9100 12fach) und nicht auf die hier zugrunde liegende Frage.

Das die Shimano 11fach nicht mit der neuen 12fach kompatibel ist, dürfte logisch sein.
Hier geht es darum ob 12fach XTR 9100 Schaltwerk und Shifter mit der 12fach SRAM Eagle Kassette auf XD problematisch sein könnten...
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
12.571
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
2.568
Ort
Bielefeld
Nur der Ordnung halber, das wurde hier im Forum schon an anderer Stelle diskutiert:

XTR 12fach Schaltwerk und XTR 12fach Shifter funktionieren problemlos mit einer SRAM Eagle-Kassette (Mitfahrer am Wochenende fuhr diese Kombi). Angeblich geht sogar GX-Shifter + XTR-Schaltwerk mit Eagle Kassette. Ein Segen!
 
Dabei seit
26. April 2016
Punkte Reaktionen
39
da die neuen XTR Kurbeln (170mm) und Kettenblätter nirgends lieferbar sind, ich aber gern mein neues Bike asap aufbauen will:
Gibt es Alternative Kurbeln und Ketteblätter? Laut Bike Magazin sollen Raceface und E*Thirteen-Kurbeln passen. Aber wie sieht es mit Kettenblätern aus und wie kann ich mir sicher sein, dass sie passen?
XT Kurbeln passen ja leider nicht und eigentlich möchte ich mir keinen Frankenstein bauen...aber warten bis zum Sommer? :)
 
Dabei seit
17. April 2017
Punkte Reaktionen
70
da die neuen XTR Kurbeln (170mm) und Kettenblätter nirgends lieferbar sind, ich aber gern mein neues Bike asap aufbauen will:
Gibt es Alternative Kurbeln und Ketteblätter? Laut Bike Magazin sollen Raceface und E*Thirteen-Kurbeln passen. Aber wie sieht es mit Kettenblätern aus und wie kann ich mir sicher sein, dass sie passen?
XT Kurbeln passen ja leider nicht und eigentlich möchte ich mir keinen Frankenstein bauen...aber warten bis zum Sommer? :)

Hey,
man kann wohl einfach die 12-fach Ketten von Sram und KMC mit der neuen XTR-Gruppe kombinieren, dann kann man auch ein anderes Kettenblatt nehmen. Das ist bisher mein Plan für einen Umbau.
Absolutblack kann teilweise ein ovales Kettenblatt für die neue XTR-Kurbel liefern. Aber dann müsstest du immer noch an eine Kurbel kommen.
Die Frage mit den Raceface- und E*Thirteen-Kurbeln hatte ich mir auch schon gestellt und leider keine Antwort im Internet bisher gefunden.
 

Asphaltsurfer

George Carlin answers your questions
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2.245
da die neuen XTR Kurbeln (170mm) und Kettenblätter nirgends lieferbar sind, ich aber gern mein neues Bike asap aufbauen will:
Gibt es Alternative Kurbeln und Ketteblätter? Laut Bike Magazin sollen Raceface und E*Thirteen-Kurbeln passen. Aber wie sieht es mit Kettenblätern aus und wie kann ich mir sicher sein, dass sie passen?
XT Kurbeln passen ja leider nicht und eigentlich möchte ich mir keinen Frankenstein bauen...aber warten bis zum Sommer? :)
Ich verstehe die Frage nicht. Alternativen wozu? Es spielt im Grunde keine Rolle, welche Kurbel du fährst. Die Kettenlinie ist relevant, dafür gibt es je nach Hersteller wieder verschiedene Kettenblätter für Boost onder nonBoost usw. Natürlich muss die Kurbel in den Rahmen passen, aber da gibt es bei modernen Bikes größtenteil kein so großes Tohuwabohu wie früher mehr.
Inwiefern passt die XT-Kurbel nicht wozu?
Kurbeln mit Kettenblättern für 12fach-Antriebe gibt es doch mittlerweile genug.
 
Dabei seit
17. April 2017
Punkte Reaktionen
70
Für die neue XTR-kette gilt das leider nicht. Die ist anders aufgebaut als die von Sram. In einem anderen Thread zu dem Thema ist ein Artikel verlinkt, wo der Unterschied erklärt wird. Die Zähne vom Kettenblatt müssen wohl schmaler sein für die XTR-Kette, wenn ich mich richtig erinnere. Shimano hat die Kette und Kurbel wohl so aufgebaut, dass es keinen Unterschied zwischen Boost und non-Boost gibt.

Jeder will genau seine Teile verkaufen und verhindern, dass man wo anders was besseres und/oder billigeres bekommt...
 
Oben Unten