13-fach Schaltung MTB mit 12-fach Kette auf Shimano Standardfreilaufkörper

D

Deleted 319570

Guest
Nachdem Shimano ja dieses ja mit 12-fach Komponenten etwas näher an SRAM herangerückt ist, werden sich viele fragen, warum es dazu wieder eines neuen Freilaufstandards bedurfte. Viele Biker fahren ja in ihren Bikes noch taugliche Laufräder mit Standard Shimano Freiläufen. 12-fach Shimano ist daher aktuell für viele keine Option. So geht es mir auch. Ich habe dann auf der Eurobike vor 2 Jahren einen Komponentenhersteller kennengelernt, der zwar auch 11- und 12-fach Antriebe herstellt, aber das an sich ist eben ja kein Alleinstellungsmerkmal mehr, obwohl auch der 12-fach Antrieb (11-50) auf Shimano Standard Freiläufen montiert werden kann.
In einer längeren Diskussion konnte ich den Hersteller aber überzeugen, dass es nur Sinn macht, in dem Schaltungsstrom mitzuschwimmen, wenn er etwas mit absoluter Alleinstellung anbieten kann.
So habe ich nun seit einigen Wochen eine 13-fach Schaltung zum finalen Test an meinem Bike montiert, die eine Übersetzung von 11-53 realisiert. Das alles natürlich nur in Verbindung mit einer 1-fach Kurbel. Das Schöne und damit auch das absolute Alleinstellungsmerkmal ist, dass die Kassette auf einen ganz normalen Shimano 10-fach Freilaufkörper passt und mit einer 12-fach Kette läuft.
Ich denke, dass das für viele Biker eine absolute Alternative darstellen könnte, zumal derzeit nur Rotor eine 13-fach Schaltung anbietet, die aber auch ausschließlich Rotor spezifischer Komponenten bedarf inkl. eines wiederum neuen Freilaufkörpers
Ich möchte auch hier wie im Gravelbike Forum (Ultegra 11-fach STI kompatibles Megarange Schaltwerk 11-50) keinerlei Werbung (daher sind im Moment die Labels des Schaltwerks auf den Fotos unkenntlich gemacht) machen, euch aber in den ersten optischen Genuss kommen lassen. Nach den ersten Fahrten muss ich sagen, dass das schon ein Gedicht ist, insbesondere, wenn man für sein 29er etwas mehr Übersetzung benötigt.
Das Schaltwerk wird vermutlich in verschiedenen Farboptionen angeboten und Anfang 2020 verfügbar sein.
13-fach Schaltung_2.jpg 13-fach Schaltung-1.jpg
Ich werde weiter über den aktuellen Stand informieren
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Pentolumo

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Trialar

Bike-trial Pfronten
Dabei seit
13. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
183
Standort
Pfronten
Warum gibt es neue Freilaufkörper von Sram und Shimano? Ganz einfach, weil ein 10er Ritzel sonst vom Durchmesser nicht draufpasst. Und warum ist ein 10er Ritzel wichtig?

10 - 51T: 510% Bandbreite
10 - 50T: 500% Bandbreite
11 - 53T: ~482% Bandbreite

Bin kein Freund von neuen Standards, aber in dem Fall macht es meiner Meinung nach auf jeden Fall Sinn
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.328
Standort
ausgewandert
interessant... hast du mal bilder der einzelkomponenten? oder nur im verbauten zustand? wie weit ragt die kassette denn nach innen richtung speichen über den freilaufkörper hinaus? ein bild in radialer richtung wäre super :daumen:
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.328
Standort
ausgewandert
Warum gibt es neue Freilaufkörper von Sram und Shimano? Ganz einfach, weil ein 10er Ritzel sonst vom Durchmesser nicht draufpasst. Und warum ist ein 10er Ritzel wichtig?

10 - 51T: 510% Bandbreite
10 - 50T: 500% Bandbreite
11 - 53T: ~482% Bandbreite

Bin kein Freund von neuen Standards, aber in dem Fall macht es meiner Meinung nach auf jeden Fall Sinn
viele wege führen nach rom, würde ich sagen. mit der 13x wie hier gezeigt kannst dir als hersteller einen großen bestandsmarkt erschließen, da es sicher viele leute mit "normalen alten" freiläufen gibt, die sich keine 11x oder 12x dran machen aufgrund des freilaufs. die bandbreite wird den meisten auch reichen und 13x ist nochmal enger und feiner abgestuft, was für viele fahrer vermutlich mehr wert ist als maximale bandbreite
 
D

Deleted 319570

Guest
Warum gibt es neue Freilaufkörper von Sram und Shimano? Ganz einfach, weil ein 10er Ritzel sonst vom Durchmesser nicht draufpasst. Und warum ist ein 10er Ritzel wichtig?

10 - 51T: 510% Bandbreite
10 - 50T: 500% Bandbreite
11 - 53T: ~482% Bandbreite

Bin kein Freund von neuen Standards, aber in dem Fall macht es meiner Meinung nach auf jeden Fall Sinn
Grundsätzlich ist das ein Argument für die Biker, die auf der Ebene und bergab mehr Speed benötigen und das Geld für eben diese neuen Freiläufe investieren wollen, valide. Aber eben nicht jeder wirft gerne seine Laufräder in den Müll, nur um ein 10er Ritzel im Rahmen der Kassette zur Verfügung zu haben. Interessanter in dem Zusammenhang ist aber, welche Differenz das 10er Ritzel zu einem 11-Ritzel hinsichtlich der Endgeschwindigkeit macht. Ich habe in der anhängenden Grafik mal an Hand der beiden Übersetzungen die Geschwindigkeiten aufgezeigt, wobei ich die Abstufungen lediglich so aus dem Übersetzungsrechner übernommen habe, weil mir nur der Vergleich des 10er mit dem 11er Ritzels wichtig erscheint. Ihr könnt euch ja dann euer eigenes Bild machen, ob 3,6 km/h in der Endgeschwindigkeit bei einem "normalen" Biker einen neuen Laufradsatz rechtfertigen.
 

Anhänge

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
6.714
Standort
Nordbaden
Kommt noch dazu, dass man nicht ganz so riesige Ritzel fahren muss und ein kleineres Kettenblatt fahren kann.
Aber wenn man auf 1-fach wechseln möchte und der Freilaufkörper nicht tauschbar ist, ist das sicher keine schlechte Option (sofern alles tut, wie es soll und die Haltbarkeit stimmt. Da gab's z. B. bei Box Components auch schon Klagen über die Haltbarkeit vom Schaltwerk).
 
D

Deleted 319570

Guest
interessant... hast du mal bilder der einzelkomponenten? oder nur im verbauten zustand? wie weit ragt die kassette denn nach innen richtung speichen über den freilaufkörper hinaus? ein bild in radialer richtung wäre super :daumen:
Ganz radial ist echt schwierig, aber vielleicht hilft Dir das anhängende Foto weiter. Foto von seitlich oben.JPG
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.328
Standort
ausgewandert
selbst wenn man keinen neuen LRS bräuchte: ich hab nen LRS mit tune naben. shimano 10x freilauf und 11-36 1x10 antrieb. für hier reichts zwar, aber etwas mehr brandbreite und einen leichteren gang, oder mehrere, wären hin und wieder schon schön.

stünde ich nun vor der wahl, für 150- 180 flocken einen neuen tune xD freilauf und eine eagle zu kaufen oder die 13x schaltung (funktion vorausgesetzt) dann würde ich schauen, was am ende günstiger kommt. und ich gehe nicht davon aus, dass ein drittanbieter, der in den etablierten markt rein will, um den betrag teurer ist als sram und am ende preisgleich
 

Trialar

Bike-trial Pfronten
Dabei seit
13. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
183
Standort
Pfronten
Grundsätzlich ist das ein Argument für die Biker, die auf der Ebene und bergab mehr Speed benötigen und das Geld für eben diese neuen Freiläufe investieren wollen, valide. Aber eben nicht jeder wirft gerne seine Laufräder in den Müll, nur um ein 10er Ritzel im Rahmen der Kassette zur Verfügung zu haben. Interessanter in dem Zusammenhang ist aber, welche Differenz das 10er Ritzel zu einem 11-Ritzel hinsichtlich der Endgeschwindigkeit macht. Ich habe in der anhängenden Grafik mal an Hand der beiden Übersetzungen die Geschwindigkeiten aufgezeigt, wobei ich die Abstufungen lediglich so aus dem Übersetzungsrechner übernommen habe, weil mir nur der Vergleich des 10er mit dem 11er Ritzels wichtig erscheint. Ihr könnt euch ja dann euer eigenes Bild machen, ob 3,6 km/h in der Endgeschwindigkeit bei einem "normalen" Biker einen neuen Laufradsatz rechtfertigen.
Ich glaube heutzutage dürfen wir nicht mehr über den Preis argumentieren bei so etwas. Bei den meisten Naben kann man mittlerweile den Freilauf einfach tauschen. Preislich habe ich für 300€ auf Eagle aufgerüstet inkl. Freilaufkörper. Mit neuer Nabe und wenn ichs einspeichen hätte lassen wär noch n Hunni dazugekommen.
Für mich der einzige Vorteil hier: Ein Gang mehr --> feinere Abstufung.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.893
Warum gibt es neue Freilaufkörper von Sram und Shimano? Ganz einfach, weil ein 10er Ritzel sonst vom Durchmesser nicht draufpasst. Und warum ist ein 10er Ritzel wichtig?

10 - 51T: 510% Bandbreite
10 - 50T: 500% Bandbreite
11 - 53T: ~482% Bandbreite

Bin kein Freund von neuen Standards, aber in dem Fall macht es meiner Meinung nach auf jeden Fall Sinn
So siehts aus.
Wenn schon 13fach, dann doch bitte auch mit zumindest der Bandbreite von 12fach.
So wird meiner Meinung nach viel Potenzial verschenkt, nur um mit dem alten Shimano Freilauf kompatibel zu bleiben.
(Für diese Sonderfälle gäbe es ja auch SRAM NX 12fach oder Sunrace Kassetten?)

Das Problem sehe ich eher andersrum. Nämlich, dass viele die auf 13fach wechseln würden bereits 12fach haben und die große Mehrheit davon einen xD Freilauf. Die Bereitschaft da wieder auf den alten Shimanofreilauf zu wechseln um dann nur noch 11er Ritzel fahren zu können wird gering sein. Und das wird im Gegensatz zu denen mit altem Shimanofreilauf den sie nicht wechseln wollen die große Mehrheit sein.

Abgesehen davon will ich keine Kassette mit 5 Aluritzeln.

Ihr könnt euch ja dann euer eigenes Bild machen, ob 3,6 km/h in der Endgeschwindigkeit bei einem "normalen" Biker einen neuen Laufradsatz rechtfertigen.
Es gibt immer irgendwo eine Grenze.
Mit dem 10er muss ich schon ganz schön strampeln um den 2fach Kollegen nachzukommenn wenns mal flach wird oder leicht bergab geht.
Ein 11er Ritzel würde nochmal eine um ca 10 Umdrehungen höhere Trittfrequenz bedeuten. Das macht halt einfach keinen Spass...

ich hab nen LRS mit tune naben. shimano 10x freilauf und 11-36 1x10 antrieb. für hier reichts zwar, aber etwas mehr brandbreite und einen leichteren gang, oder mehrere, wären hin und wieder schon schön.
NX Kassette?
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.328
Standort
ausgewandert
Ich glaube heutzutage dürfen wir nicht mehr über den Preis argumentieren bei so etwas. Bei den meisten Naben kann man mittlerweile den Freilauf einfach tauschen. Preislich habe ich für 300€ auf Eagle aufgerüstet inkl. Freilaufkörper. Mit neuer Nabe und wenn ichs einspeichen hätte lassen wär noch n Hunni dazugekommen.
stünde ich nun vor der wahl, für 150- 180 flocken einen neuen tune xD freilauf und eine eagle zu kaufen oder die 13x schaltung (funktion vorausgesetzt) dann würde ich schauen, was am ende günstiger kommt. und ich gehe nicht davon aus, dass ein drittanbieter, der in den etablierten markt rein will, um den betrag teurer ist als sram und am ende preisgleich
das ist in DEINEM fall so. ich zitiere mich mal selbst. ist nicht überall so billig. da wäre die 13x eine interessante alternative. wenn das ding preislich nicht über der eagle liegt oder sogar drunter und man sich den neuen freilauf für 50€ aufwärts spart, wird es interessant

ich frag mich grad, wieso man das ding so zerredet. jeder schimpft über die böse industrie, die uns dauernd neue standards aufzwängt. dann kommt einer, bringt einen auf den schaltungstechnischen stand der technik, ohne den freilauf tauschen zu müssen (so es geht) und dann ist es auch wieder nicht recht? :confused: :spinner:
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.893
klar! an dem rad? sicher nicht! hängst du borbet tiefbettfelgen auf einen 911er?
Hat sich so angehört als ob die Kosten des wechselbaren Freilaufkörpers das Hindernis wären. Somit eben die günstigste Lösung.
Die schönste Lösung ist die 13fach mit 11er Ritzel doch sicher nicht. Und mit 5 Aluritzeln. Vielen großen Ritzeln. Vorne wird im Vergleich zu 10 Ritzel-Kassetten ein um 3 Zähne größeres Kettenblatt benötigt. usw.
ich frag mich grad, wieso man das ding so zerredet. jeder schimpft über die böse industrie, die uns dauernd neue standards aufzwängt. dann kommt einer, bringt einen auf den schaltungstechnischen stand der technik, ohne den freilauf tauschen zu müssen (so es geht) und dann ist es auch wieder nicht recht? :confused:
Also ich z.B. hab auf meinen Bikes überall xD Freiläufe. Wie kann ich das Ding jetzt montieren "ohne den Freilauf tauschen zu müssen"?
(Und wie weiter oben schon erwähnt wird die Mehrheit, die sich für 13fach Antriebe interessiert eben aktuell einen xD Freilauf verbaut haben)
 

Trialar

Bike-trial Pfronten
Dabei seit
13. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
183
Standort
Pfronten
ich frag mich grad, wieso man das ding so zerredet. jeder schimpft über die böse industrie, die uns dauernd neue standards aufzwängt. dann kommt einer, bringt einen auf den schaltungstechnischen stand der technik, ohne den freilauf tauschen zu müssen (so es geht) und dann ist es auch wieder nicht recht? :confused: :spinner:
So wie ich das Verstanden habe ging es laut TE darum ein Alleinstellungsmerkmal zu finden für den Hersteller. Und das gefundene sehe ich nicht als Alleinstellungsmerkmal dieses Produkts. Ic hfinde solche Entwicklungen auch interessant, sehe aber wenig Markt darin...
 

Trialar

Bike-trial Pfronten
Dabei seit
13. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
183
Standort
Pfronten
Darüber solltet ihr euch keinen Kopf machen. Aber jeder sollte ja eine Meinung dazu haben dürfen.
Gut, dann sehe ich diesen Thread als reinen Informationsthread. Dann kann man aber auch getrost den Hersteller nennen. Wenn einer nen neuen Thread zu ner Eagle Schaltung aufmacht, ist das ja auch keine Werbung.

So kommt das in etwa so rüber: "Ich hab was ganz tolles, sag aber nicht was es ist."
 
D

Deleted 319570

Guest
Gut, dann sehe ich diesen Thread als reinen Informationsthread. Dann kann man aber auch getrost den Hersteller nennen. Wenn einer nen neuen Thread zu ner Eagle Schaltung aufmacht, ist das ja auch keine Werbung.

So kommt das in etwa so rüber: "Ich hab was ganz tolles, sag aber nicht was es ist."
Es ist mir ziemlich egal, wie das bei Dir rüberkommt, aber es gibt eben Sachverhalte, die etwas Diskretion notwendig machen, gerade in solchen Foren wie hier, wo es doch grundsätzlich eine Menge Madigmacher gibt. Insofern gibt es dann Infos, wenn alles in trockenen Tüchern ist. Also spart euch bitte weitere Seitenhiebe. Sie werden bei mir nichts bewirken. Und wenn ihr solche Themen im Forum gar nicht wollt, dann kann ich es auch sein lassen. Es gibt ja Alternativen.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.893
ich frag mich grad, wieso man das ding so zerredet. jeder schimpft über die böse industrie, die uns dauernd neue standards aufzwängt. dann kommt einer, bringt einen auf den schaltungstechnischen stand der technik, ohne den freilauf tauschen zu müssen (so es geht) und dann ist es auch wieder nicht recht? :confused: :spinner:
Die Frage ist eher ob man diesen neuen 13fach Standard welcher neben der Kassette auch noch Schaltwerk und Schalthebel betrifft (der dabei aber bestimmte Unzulänglichkeiten bewusst in Kauf nimmt, nur um auf einen seit Jahren etablierten Standard zu verzichten) wirklich braucht?

Shimano und SRAM werden sich dann kaum an die Ritzelabstände usw. halten wenn die 13fach anbieten. Und ein 10ner Ritzel haben die großen Hersteller auch nicht ohne Grund eingeführt.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.893
Es ist mir ziemlich egal, wie das bei Dir rüberkommt, aber es gibt eben Sachverhalte, die etwas Diskretion notwendig machen, gerade in solchen Foren wie hier, wo es doch grundsätzlich eine Menge Madigmacher gibt. Insofern gibt es dann Infos, wenn alles in trockenen Tüchern ist. Also spart euch bitte weitere Seitenhiebe. Sie werden bei mir nichts bewirken. Und wenn ihr solche Themen im Forum gar nicht wollt, dann kann ich es auch sein lassen. Es gibt ja Alternativen.
Na dann schreib das doch einfach, dass Du den Hersteller nicht nennen darfst. Oben hieß es ja noch, du hast es unkenntlich gemacht, weil du keine Werbung machen willst.
Ist doch kein Grund gleich eingeschnappt zu sein.
 

Trialar

Bike-trial Pfronten
Dabei seit
13. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
183
Standort
Pfronten
Es ist mir ziemlich egal, wie das bei Dir rüberkommt, aber es gibt eben Sachverhalte, die etwas Diskretion notwendig machen, gerade in solchen Foren wie hier, wo es doch grundsätzlich eine Menge Madigmacher gibt. Insofern gibt es dann Infos, wenn alles in trockenen Tüchern ist. Also spart euch bitte weitere Seitenhiebe. Sie werden bei mir nichts bewirken. Und wenn ihr solche Themen im Forum gar nicht wollt, dann kann ich es auch sein lassen. Es gibt ja Alternativen.
Ein Forum ist ja denk ich zur Diskussion gedacht oder als Informationslieferant. Ein Thread in dem weder über das Produkt diskutiert werden darf, noch informiert wird, sehe ich als wenig sinnvoll... Aber egal...
 
D

Deleted 319570

Guest
Die Frage ist eher ob man diesen neuen 13fach Standard welcher neben der Kassette auch noch Schaltwerk und Schalthebel betrifft (der dabei aber bestimmte Unzulänglichkeiten bewusst in Kauf nimmt, nur um auf einen seit Jahren etablierten Standard zu verzichten) wirklich braucht?

Shimano und SRAM werden sich dann kaum an die Ritzelabstände usw. halten wenn die 13fach anbieten. Und ein 10ner Ritzel haben die großen Hersteller auch nicht ohne Grund eingeführt.
Wer definiert denn, was wer braucht? Jetzt tut sich mal eine veritable Alternative zu den arrivierten Marktbeherrschern auf, dann taucht plötzlich eine ganze Schar von SRAM und Shimano Advokaten auf, die diese Komponenten für den Weisheit letzter Schluß halten. Das dürft ihr doch. Nur dann bitte in einer sachlichen Diskussion, die über die Argumentation "wer braucht das wirklich?" hinausgeht. Alle guten Idee hatten in der Vergangenheit ihre Skeptiker, auch als Shimano von Friktions- auf Rasterschaltung am Rennrad umgestellt hat. Und heute ist das nicht mehr wegzudenken. Also, insgesamt etwas mehr Offenheit für neue Produkte wäre schon wünschenswert, gerade in Foren wie diesem.
 
D

Deleted 319570

Guest
Ein Forum ist ja denk ich zur Diskussion gedacht oder als Informationslieferant. Ein Thread in dem weder über das Produkt diskutiert werden darf, noch informiert wird, sehe ich als wenig sinnvoll... Aber egal...
Diskussion ja immer, aber dann bitte auf einem sachlichen Niveau, das neben SRAM und Shimano auch andere Produkte zulässt. Ich muss doch nicht gegen diejenigen argumentieren, die per se alles zerreden, was nicht SRAM und Shimano ist. Auf jeden Fall war das ganze für mich sehr lehrreich für die Zukunft.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.893
Wer definiert denn, was wer braucht? Jetzt tut sich mal eine veritable Alternative zu den arrivierten Marktbeherrschern auf, dann taucht plötzlich eine ganze Schar von SRAM und Shimano Advokaten auf, die diese Komponenten für den Weisheit letzter Schluß halten. Das dürft ihr doch. Nur dann bitte in einer sachlichen Diskussion, die über die Argumentation "wer braucht das wirklich?" hinausgeht. Alle guten Idee hatten in der Vergangenheit ihre Skeptiker, auch als Shimano von Friktions- auf Rasterschaltung am Rennrad umgestellt hat. Und heute ist das nicht mehr wegzudenken. Also, insgesamt etwas mehr Offenheit für neue Produkte wäre schon wünschenswert, gerade in Foren wie diesem.
Nach dieser Logik müsste jegliche Neuerung positiv angenommen werden.

Meine sachliche Kritik kannst Du doch lesen.

-neuer Standard mit 13 Abstufungen in Schaltwerk, Kassette und Hebel, die zu nichts kompatibel sind und sein werden.
-5 Ritzel aus Alu
-11er Ritzel
-53er Ritzel
-Shimano Freilauf benötigt

Diskussion ja immer, aber dann bitte auf einem sachlichen Niveau, das neben SRAM und Shimano auch andere Produkte zulässt. Ich muss doch nicht gegen diejenigen argumentieren, die per se alles zerreden, was nicht SRAM und Shimano ist.
Kann ich nicht nachvollziehen, warum Du denkst es wird nur Kritik geübt weil es nicht von Shimano oder SRAM ist.

Eine leichte 12fach Kassette die mit dem Shimano Freilauf kompatibel ist kann ich mir gut als Nischenprodukt vorstellen.
Einen komplett neuen 13fach Standard auf dem alten Freilauf mit 11er Ritzel find ich persönlich allerdings völlig unnötig.
Was doch aber nicht heißt dass ich deswegen gegen alles neue was nicht von Shimano oder SRAM kommt bin...

Interessant wären Erfahrungen von Dir, Du schreibst ja, dass Du das jetzt schon ein paar Wochen so fährst. Da hab ich noch garnichts gelesen.

Oder Gewichte, Infos wie Ritzelabstände, Ritzelabstufungen, Breite der Kassette, wie sieht der Trigger aus, Schaltgefühl usw usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trialar

Bike-trial Pfronten
Dabei seit
13. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
183
Standort
Pfronten
Diskussion ja immer, aber dann bitte auf einem sachlichen Niveau, das neben SRAM und Shimano auch andere Produkte zulässt. Ich muss doch nicht gegen diejenigen argumentieren, die per se alles zerreden, was nicht SRAM und Shimano ist. Auf jeden Fall war das ganze für mich sehr lehrreich für die Zukunft.
Erwartest du eine sachliche Diskussion ohne Emotionen, lebst du in einer anderen Welt und gerade dieses Forum ist nicht dafür bekannt lange sachlich zu bleiben. Dennoch finde ich dass hier durchaus sachlich diskutiert wurde. Bei jedem neuen Produkt geht es darum, ob ein Markt da ist und somit um die nicht von mir so formulierte Frage "Wer braucht sowas?" Alles andere als sachlich ist hingegen zu Lügen, warum man den Hersteller nicht nennen will, obwohl ein Prototypenstatus völlig als Antwort ausgereicht hätte.
 
Oben