180mm Kurbel - zu viel fürs Enduro?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallo zusammen,
    ich habe mir heute nochmal ein Nukeproof Mega 290 angeguckt. Gefällt mir auch immer besser das Bike, allerdings bin ich mit meinen 200cm Körpergröße immer noch auf der Suche nach den potentiellen Geometrieoptimierungen für mich (selbst in der größten Rahmenvariante). Ich habe heute festgestellt, dass ich die Sattelstütze eigentlich 1cm mehr als max. "erlaubt" aus dem Sitzrohr ziehen müsste... Mein spontaner Gedanke das Problem zu lösen waren längere Kurbeln (aktuell sind 170mm verbaut). Der Händler hat mir aber davon abgeraten, da das Tretlager wohl schon so tief sitzt, dass das ganze in Sachen Aufsetzen wohl gefährlich werden könnte. Seht Ihr das ähnlich oder ist die Gefahr marginal? Erreiche ich dadurch überhaupt den von mir erhofften Effekt? Sind 180mm-Kurbeln vielleicht eh Schwachsinn fürs Enduro?

    PS: Antworten wie "Einfach nach einem anderen Bike schauen" brauche ich nicht. In der Preisklasse gibt es nichts vergleichbares...:)
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. S-H-A

    S-H-A

    Dabei seit
    12/2015
    Ich habe aktuell eine original verbaute 175mm gegen 170mm getauscht wg tiefem Tretlager und Aufsetzern im technischem Uphill. Für mich deutlich spürbar. Und das sind nur 5mm. Ergo: Man spürt es.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. Trail Surfer

    Trail Surfer Riding.In.Pinktivity.

    Dabei seit
    03/2004
    1cm mehr über Auszug...einfach nicht im Sattel sitzend die steileren Teile fahren....war schon?:ka:
     
  5. Das habe ich befürchtet :p

    Wie meinen? :ka:
     
  6. Trail Surfer

    Trail Surfer Riding.In.Pinktivity.

    Dabei seit
    03/2004
    Denk drüber nach. ;)
     
  7. Schon gemacht. Nichts bei rum gekommen. Dann eben nicht. Nächster?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 5
  8. Muckal

    Muckal Stimme der Vernunft

    Dabei seit
    11/2011
    War 'ausprobieren' schon?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. Du willst es nicht wahrhaben,oder?
    Erst stellst du fest daß die Front zu tief ist, jetzt das Tretlager und die Sattelhöhe passt auch nicht.
    Du versuchst auf Teufel komm raus an jeder Ecke zu kompensieren, nur weil das Mega ein gutes P/L Verhältnis bietet? Das bringt doch nix, es ist einfach nicht dein Bike.Akzeptier es. Oder kauf es endlich, dann merkst du es selbst.
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  10. War noch nicht. Ist aber auch keine komplett kostengünstige Option. Deshalb frage ich hier nach Erfahrungen.
     
  11. Muckal

    Muckal Stimme der Vernunft

    Dabei seit
    11/2011
    Ok, dann ein bisschen Erfahrung:

    - Ja, man merkt längere/kürzere Kurbeln
    - Ja, mit längeren Kurbeln ist man näher am Boden
    - Ich fahre an meinen Rädern sowohl 175 als auch 170 und 165mm Kurbeln. Mit allen drei Optionen hatte ich schon Aufsetzer
    - Nein, niemand kann dir sagen ob das für dich passt
    - Ja, MTB ist ein verdammt teures Hobby

    Und jetz?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  12. S-H-A

    S-H-A

    Dabei seit
    12/2015
    Wer unpassend kauft, kauft zweimal. Zur Not nochmal 2 Monate sparen.
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Ich entschuldige mich hiermit hochoffiziel deine Aufmerksamkeit an einem Freitagabend mit meiner bikebezogenen Frage unnötigerweise in ein Fachforum für Fragen rund ums Thema MTB gelenkt zu haben. Für eine handschriftliche (oder ist dir Maschine lieber?) Rechtfertigung schreib mir doch der PN deine Privatadresse.

    Falls ich hier jemanden nerve: ließ es doch einfach nicht! :spinner:

    Für den Rest: als Laie / Anfänger bin ich um jede Hilfe dankbar :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  15. Du suchst keine Hilfe,du suchst jemand der dir das Bike zurechtredet daß du vor dir rechtfertigen kannst, es zu kaufen,weil:innerlich hast du dich schon entschieden. Um dann festzustellen, daß es das falsche Bike ist.Du kaufst dir doch auch keine Schuhe,die nicht richtig passen, und läufst dir da drin die Hacken blutig, nur weil die grad günstig waren?
    Hab dir (und viele andere auch) im anderen Thread mehr als ausführlich geantwortet, daß da was nicht passt, jetzt fängst hier wieder von vorne an...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. Muckal

    Muckal Stimme der Vernunft

    Dabei seit
    11/2011
    Hilfe hin Hilfe her, du musst deine eigenen Erfahrungen machen und irgendwann wirst du auch Lehrgeld zahlen. Mir wäre der eine cm Auszug ja egal...
     
  17. So siehts aus.
     
  18. Das stimmt, irgendwo suche ich natürlich auch die Absolution das Bike zu kaufen. Ist aber auch eine große Entscheidung (finanziell) für mich. Was Du überhaupt nicht betrachtest, ist dass ich mit 200cm nicht viele Möglichkeiten habe auf ein anderes Bike auszuweichen. Selbst wenn ich nochmal ein paar Wochen das Geld zusammen halte, gibt es einfach kaum Rahmen, die für meine Größe ausgelegt sind. Deswegen muss ich doch, wenn ich dem Hobby trotzdem treu bleiben will, mir aus den Begebenheiten das beste zusammensuchen /-fragen. Ich habe nicht die Chance wie ein 180cm-Biker einfach den nächsten Rahmen probe zu fahren... Ich habe mich hier letzten Monat echt nicht angemeldet, weil ich Aufmerksamkeit suchen oder irgendwelche Internethelden nerven wollte. Ich dachte hier kann ich meine 1000 Fragen, die ich im Kopf habe, klären lassen (zumindest teilweise ;) ).

    PS: Die Vorbauproblematik hat sich geklärt. Ich bin heute ein paar hundert Meter (Straße) mit dem Mega gefahren. Ist zwar ungewohnt, aber bei weitem nicht so krass wie ich befürchtet habe.
     
  19. Alles klar. Das scheint auch die einfachste Lösung zu sein.

    Kannte ich noch nicht. Gucke ich mir direkt an. Danke.
     
  20. Die Leute hier wollen dir schon helfen.
    Auch wenn das heisst, dir von was abzuraten.
    Das es in deiner Größe nicht einfach ist ist bekannt. Aber geben tut es da schon was.
    Und: für das passende dann lieber etwas mehr ausgeben, als irgendwie doch noch Kompromisse zu machen,du ärgerst dich nachher.Der Gedanke das was nicht passt kommt immer wieder hoch, nämlich jedesmal wenn du dir dein Bike anschaust...
    Und das ist nicht schön. Dann hast zwar was neues aber kannst dich nicht richtig freuen....
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  21. Mach nicht so eine Show wegen 2 cm
    [​IMG]
     
  22. Krasse Bild, krasser Typ :daumen:
     
  23. ---

    --- +++

    Dabei seit
    07/2011
    :confused:

    Eine längere Sattelstütze gibt es nicht?
     
  24. Doch, natürlich. Wäre auch meine liebste Lösung, da die aktuell verbaute auch nur 120mm Drop hat. Ist aber mit 250-300 Euro die deutlich teurere Lösung, im Vergleich zu einer z.B. 180mm Kurbel, die man in der SLX-Variante von Shimano so für ca. 100-120 Euro bekommt. Deshalb wollte ich erstmal die Lösung abklären. Ist aber, wie Du ja oben lesen kannst, etwas aus dem Ruder gelaufen ;)
     
  25. Seebl

    Seebl Hochdisqualifiziert

    Dabei seit
    08/2012