2 Fragen zu 28 Loch/3 fach & sapim double square

flashmatic

langsamfahrer
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
550
Ort
Stuttgart
Hallo, ich möchte mir jetzt Laufräder selbst bauen.
Die sollen für mein Orbea Alma sein, also XC, Touren, evtl. mal eine Radreise, nix wildes. Mein Gewicht fahrfertig ist 80 kg.
Ich würde gerne Newmen SL XA 25 Felgen, 29 " mit DT swiss 350 er oder trailmech xc Naben mit 28 Loch nehmen. Beide mit 58 mm Lochkreis (DT auf einer, Trailmech auf 2 Seiten). Das Ganze soll 3 fach gekreuzt werden um die Stabilität etwas zu erhöhen.
Jetzt stelle ich mir die Frage ob das reicht, oder ob die Speichen "übertangential" (heißt das so?) laufen und so evtl. einzelne Speichen auf danebenliegenden Speichenköpfen zum liegen kommen. Hat jemand damit Erfahrung?
2. Frage: ich würde gerne sapim d-light Speichen und polyax Nippel mit double square benutzen. Jetzt steht bei manchen Händlern dabei, dass man den ERD Wert ändern müsse bei diesen Nippeln. Stimmt das? Wenn ja, in welche Richtung, also mehr ERD oder weniger.

Danke für eure Antworten.

P.S.: @costumbiker: ich kenn deine Ansichten (xm421, xr391, Sapim Polyax D-light), es wäre schön, wenn Du sie hier NICHT kundtun würdest. Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.335
Ort
Randberlin / Erkner
1. Trailmech - kuhle Wahl. Wo bekommst du die Naben denn her? Ich habe die seit Dez 2019 im Programm und finde die wirklich sau stabil, wüsste aber ehrlich gesagt nicht, dass es in Deutschland viele gäbe, die diese Marke auch nur kennen.....?

Aber darum gehts hier ja gar nicht. 28H natürlich in 3fach Kreuzung aufbauen. Es gibt diverse Carbonlaufräder, die 2fach Kreuzung verwenden, was aber keineswegs an überlappenden Speichen am Flansch liegt. Bei 24H wäre die 3 fach Kreuzung bedenklicher, auch wenn sie dort, wie in diversen Laufradradgebern nachzulesen, eigentlich "ideal" zur Kraftrichtung stehen würden. Würde ich persönlich aber (vermutlich) nie so bauen.

Die D-Light ist eine gute Allroundspeiche mit recht geringem Eigengewicht - ist auch für dich und dein Gewicht/Anwendungsbereich locker zu empfehlen, deshalb - klar, nimm die. Speichenmix ist zwar auch zu empfehlen, aber ich kann es verstehen, wenn du es, zu Gunsten der einfacheren Handhabung im Eigenaufbau, mit einer einzigen Speichensorte aufbauen möchtest.

Die Double Square Nippel von Sapim bauen wie die Squorx tiefer in die Felge - ergo kannst du die Speichen länger wählen, wenn du den Nippel bis oben ausreizen möchtest. Musst du aber gar nicht. Das Innengewinde der 16mm Double Square Nippel ist länger als das Speichengewinde. Es ist also nicht notwendig die Speiche bis zum letzten Zipfel drauf zu drehen - sie kann ruhig 1-2mm unterhalb des Nippelkopfes stehen.
Ich sag mal so - wenn du den genauen ERD für "normale" Nippel kennst und unrunde Speichenlängen raus kommen, kannst du dank DS Nippel locker aufrunden und das ganze passt. Wenn du gerade Längen errechnest, kannst du auch 2mm längere Speichen verwenden, passt immernoch.
Grüße
Hexe
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
6.214
Ort
au-dela de Grand Est
Mahlzeit,

Ja ich finde bei 28 Loch bist Du mit dreifach gekreuzt so 'im Bereich der Grenze' unterwegs.
Die Speichen sollten eben auch nicht zu flach verlaufen.
Ich wuerde mal ueber Zweifachkreuzung nachdenken.
Bzw. ich wuerde das sogar so bevorzugen.

Was Deine Frage zur Speichenlaenge anbetrifft, so finde ich folgende Auskunft recht gut verstaendlich
ERD zur Berechnung der Speichenlänge + 4 mm gegenüber Standard Polyaxnippel (Speichenlänge + 2 mm)
Wegen des 'Ueberstandes' dieser Nippel nach oben sind sie nur fuer entsprechend tiefe Felgen verwendbar, das steht bei Komponentix auch mit dabei - Ich gehe mal davon aus, Du hast das bedacht 😄
Ich kenne nicht alle Felgen auswendig 😳
 
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.335
Ort
Randberlin / Erkner
Mahlzeit,

Ja ich finde bei 28 Loch bist Du mit dreifach gekreuzt so 'im Bereich der Grenze' unterwegs.
Die Speichen sollten eben auch nicht zu flach verlaufen.
Ich wuerde mal ueber Zweifachkreuzung nachdenken.
Bzw. ich wuerde das sogar so bevorzugen.

Zeig mir mal ein Beispielbild, wo dieser Effekt auftritt. Ich baue jedes 28H Rad mit 3 fach Kreuzung auf, wüsste nicht, dass ich dort am Flansch Grenzüberschreitungen übersehen würde...

Was Deine Frage zur Speichenlaenge anbetrifft, so finde ich folgende Auskunft recht gut verstaendlich

Wegen des 'Ueberstandes' dieser Nippel nach oben sind sie nur fuer entsprechend tiefe Felgen verwendbar, das steht bei Komponentix auch mit dabei - Ich gehe mal davon aus, Du hast das bedacht 😄
Ich kenne nicht alle Felgen auswendig 😳

Newmen verbaut an seinen LRS selbst die DS Nippel. Die passen in die gewünschte Felge. (Felgen mit einem Profil von ca. 15-17mm sind allerdings grenzwertig)
 

flashmatic

langsamfahrer
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
550
Ort
Stuttgart
Vielen Dank für eure Antworten.
Tja die Naben, die hat mal ein Laufradbauer aus so einem Forum empfohlen, hmm der hieß irgendwas mit Zauberer oder Hexe oder so.... Ohne Spaß: Du, Stefan, hast die mal empfohlen, da hab ich mal geguckt. Gibts bei Nippelshop oder Sören Speer.
Wenn ich die Felgen habe, dann melde ich mich bestimmt nochmal hier wegen der Speichenlänge. Bis jetzt habe ich mit DT und Sapim Rechner jeweils 1 mm Unterschied (bei erd 600mm), also für Trailmech bei Dt vorne 295/296, hinten 296/295, beim Sapimrechner 296/297 bzw. 297/296. vermutlich werde ich, da ich ja noch mg washer brauche 56 298 Speichen bestellen. Denkt ihr dass das passt?
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
6.214
Ort
au-dela de Grand Est
Oft ist die Abstufung ja 2mm-weise. Vor dem Hintergrund finde ich immer die 1mm-Unterschiede zwischen links und rechts eher nur 'bedingt nachvollziehbar'.
Sapim hat den Laengenzuschlag fuer die Spezialnippel mit eingerechnet?
 
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.335
Ort
Randberlin / Erkner
Hi Oli ...
also ich biete die Trailmech Naben zwar in LRS an, kann sie dir aber natürlich auch einzeln verkaufen - auch wenn das natürlich nirgends groß steht, da hättest du fragen müssen. ;)
Aber interessant, dass der Herr Speer die auch hat. Das Martin (Nippelshop) die hat, ist mir schon mal in einem Insta Feed vor die Augen gekommen.... vielleicht hat er sie sogar mal bei mir gesehen ... what ever. Ist ja nicht wichtig.

Bzgl. Speichenlänge - ich gehe jetzt mal von 28H bei dir aus? (Die XA25 gibt es ja nun auch in 32H....)
Da komme ich für XA25 29" 28H mit Trailmech XC Boost Naben auf
Front 298/299
Rear 299/297,5
Bei 14mm Polyax Nippeln, nicht Double Square!
Der ERD der XA 25 beträgt nicht 600mm. Wo kommt das bei dir her?
 
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.335
Ort
Randberlin / Erkner
Oft ist die Abstufung ja 2mm-weise. Vor dem Hintergrund finde ich immer die 1mm-Unterschiede zwischen links und rechts eher nur 'bedingt nachvollziehbar'.

Wie meinst du das? Meinst du Nabenhersteller konzipieren und bauen ihre Naben an Hand gängiger Speichenlängen im Handel und achten stets darauf, dass 2mm Abstufung eingehalten werden? Das dürfte in Zeiten von symetrischen und asymetrischen Felgen/Hinterbauten schon ziemlich schwer fallen... (oder interpretiere ich deine Aussage nur falsch?)
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14.548
Ort
Nordbaden
Wer lange genug dabei ist, erinnert sich vielleicht noch, dass die hier mal auf der Startseite vorgestellt wurden. :)
Feine Sache, wenn's hier auch mal Praxiserfahrungen gibt! :daumen:
 

flashmatic

langsamfahrer
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
550
Ort
Stuttgart
ERD hatte ich von einem Dokument auf der newmen Seite. Wobei dort "spoke support diameter" steht, laut Zeichnung der innere Durchmesser. Dt berechnet aber vom nippelende aus.
Den wollte ich aber sowieso genau ausmessen und berechnen (lassen) wenn ich sie habe.
Aber trotzdem danke fürs berechnen.
 
Oben Unten