2. Runde: Down Country / Trail Bike um die 3000€ gesucht (Occam? Trance 1? Andere?)

Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.759
Ort
Albtrauf
Ein Nachteil, zu dem vielleicht jemand Erfahrung hat: Das OCCAM passt nicht auf den Thule Freeride 532 - Weiß jemand ob es dafür Verlängerungen gibt oder so oder auf welches andere Modell das Bike passt? (Der Halter kann das Unterrohr nicht erreichen, da er zu kurz ist)
Lässt sich beim Thule nicht die gesamte Schiene nach vorne/hinten schieben, so dass die Position des Greifarms günstiger/näher unters Bike kommt?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.766
Ort
Allgäu
Solche Probleme kenne ich nicht
roads.sg-lamborghini-gallardo-seasucker-mount-chestnut-nature-park-carpark.jpg
 
Dabei seit
6. April 2021
Punkte Reaktionen
80
Lässt sich beim Thule nicht die gesamte Schiene nach vorne/hinten schieben, so dass die Position des Greifarms günstiger/näher unters Bike kommt?

Geprüft. Geht leider nicht so wie ich mir das kurzzeitig vorgestellt hatte.... :( ca. 10 cm zu kurz vorne bzw. ca 10cm zu Kurz der Halter....

Jemand ne Idee, welcher Träger passt?
 
Dabei seit
6. April 2021
Punkte Reaktionen
80
Mal eine saublöde Frage. Bike umgedreht rein schon probiert?
Tatsächlich ja - ich hab's nicht hinbekommen, mir das bildlich vorzustellen. Im Ergebnis habe ich dann kurz über mich selber geschmunelzt, weil ich mir gedacht hab "wie konnte ich nur ansatzweise denken, das "Umdrehen" würde einen Sinn machen" :D

@robzo Foto mache ich später mal. Dafür brauche ich ne helfende Hand.

Zur Erklärung vielleicht noch: Das Unterrohr ist einfach zu weit hinten bzw. zu hoch. Wenn ich das Rad auf dem Ständer soweit nach vorne rolle, dass das Vorderrad fast vorn vom Träger runter rollt, dann kann der "Halter" ganz unten am Unterrohr, knapp über der Kurbel greifen. Aber das ist leider nicht sicher, weil man das Vorderrad nicht mehr richtig fixieren kann und wenn sich das Rad wegdreht, dann wird das ganz instabil.... Könnte man den Halter frei einfach 10 cm nach hinten schieben, dann würde es schon gehen. Foto folgt....
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.759
Ort
Albtrauf
Tatsächlich ja - ich hab's nicht hinbekommen, mir das bildlich vorzustellen. Im Ergebnis habe ich dann kurz über mich selber geschmunelzt, weil ich mir gedacht hab "wie konnte ich nur ansatzweise denken, das "Umdrehen" würde einen Sinn machen" :D

@robzo Foto mache ich später mal. Dafür brauche ich ne helfende Hand.

Zur Erklärung vielleicht noch: Das Unterrohr ist einfach zu weit hinten bzw. zu hoch. Wenn ich das Rad auf dem Ständer soweit nach vorne rolle, dass das Vorderrad fast vorn vom Träger runter rollt, dann kann der "Halter" ganz unten am Unterrohr, knapp über der Kurbel greifen. Aber das ist leider nicht sicher, weil man das Vorderrad nicht mehr richtig fixieren kann und wenn sich das Rad wegdreht, dann wird das ganz instabil.... Könnte man den Halter frei einfach 10 cm nach hinten schieben, dann würde es schon gehen. Foto folgt....
Auf meinem Thule ProRide ist das Spark auch fast ganz vorne an der Schiene, damit der Greifer passt. Allerdings ist die Befestigung da ja anders gelöst. Nicht wie bei Dir mit einer "Zange" von den Seiten, sondern mit einem "Griff" von vorne/hinten. Da kann dann der Rahmen nicht mehr rausrutschen, auch wenn es knapp ist.
 
Dabei seit
6. April 2021
Punkte Reaktionen
80
Auf meinem Thule ProRide ist das Spark auch fast ganz vorne an der Schiene, damit der Greifer passt. Allerdings ist die Befestigung da ja anders gelöst. Nicht wie bei Dir mit einer "Zange" von den Seiten, sondern mit einem "Griff" von vorne/hinten. Da kann dann der Rahmen nicht mehr rausrutschen, auch wenn es knapp ist.
dach.JPG


Der FreeRide pack in der unsicheren Position, wo das Vorderrad zu weit vorn ist ungefähr an der rot markierten Stell. Also gerade so unter diesen Zugführungen. Wenn der ProRide auch da ansetzt hätte ich große Bedenken, dass das mir den Führungen funktioniert, zumal die Führung auf der Seite die man hier nicht sieht etwas nach oben gebogen ist. Ist etwas schwer zu Beschreiben - morgen mache ich mal Fotos
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.759
Ort
Albtrauf
Anhang anzeigen 1294109

Der FreeRide pack in der unsicheren Position, wo das Vorderrad zu weit vorn ist ungefähr an der rot markierten Stell. Also gerade so unter diesen Zugführungen. Wenn der ProRide auch da ansetzt hätte ich große Bedenken, dass das mir den Führungen funktioniert, zumal die Führung auf der Seite die man hier nicht sieht etwas nach oben gebogen ist. Ist etwas schwer zu Beschreiben - morgen mache ich mal Fotos
Bei mir landes der Zugriff auf Höhe des Flaschenhalters. Das passt gut. Allerdings kann ich mir nicht erklären, warum das bei Dir nicht auch hinhauen sollte. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass da etwas nicht ganz passend montiert ist.
Allerdings lässt sich das per Ferndiagnose/ohne Bild etc. natürlich nicht beantworten.
Frag doch mal im Occa,-Thread, ob da jemand konkrete Erfahrungen hat (wobei es bei anderen Rädern dann ja auch nicht gehen sollte...).

 
Dabei seit
6. April 2021
Punkte Reaktionen
80
Bei mir landes der Zugriff auf Höhe des Flaschenhalters. Das passt gut. Allerdings kann ich mir nicht erklären, warum das bei Dir nicht auch hinhauen sollte. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass da etwas nicht ganz passend montiert ist.
Allerdings lässt sich das per Ferndiagnose/ohne Bild etc. natürlich nicht beantworten.
Frag doch mal im Occa,-Thread, ob da jemand konkrete Erfahrungen hat (wobei es bei anderen Rädern dann ja auch nicht gehen sollte...).

ich vermute, dass liegt "einfach" an der Größe der und der Geo. Die Schiene und das Halteelement kommen ja vormontiert, da kann man gar nicht falsch machen. Glaube ich zumindest :D

Danke für den anderen Thread! Da werde ich mich mal umschauen
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.759
Ort
Albtrauf
ich vermute, dass liegt "einfach" an der Größe der und der Geo. Die Schiene und das Halteelement kommen ja vormontiert, da kann man gar nicht falsch machen. Glaube ich zumindest :D

Danke für den anderen Thread! Da werde ich mich mal umschauen
Aber es gibt genug ähnliche Räder (und noch extremere).
Ich musste meine Schiene selbst zusammenbauen, da konnte ich entsprechend die Positionen verändern.

Wenn ich die Bedienungsanleitung von Thule richtig interpretiere, müsste sich die Schiene, nach Öffnen der Arretierungen, nach vorne/hinten verschieben lassen. Dadurch müsste der Haltearm näher ans Rad zu bringen sein.

file:///C:/Users/zr/Downloads/Thule_FreeRide_v04.pdf
 
Dabei seit
6. April 2021
Punkte Reaktionen
80
Wenn ich die Bedienungsanleitung von Thule richtig interpretiere, müsste sich die Schiene, nach Öffnen der Arretierungen, nach vorne/hinten verschieben lassen. Dadurch müsste der Haltearm näher ans Rad zu bringen sein.
Leider nein.

dach2.JPG


Das rot markierte ist quasi ein Block und die Klemme welche von oben auf die Schiene drückt um diese zu arretieren ist genietet. Hinten ist es variable - bringt mir aber nicht. Bin mal gespannt was ihr später zu den Fotos sagt :D

Edit: Es ist tatsächlich mega ärgerlich, weil nach hinten noch genügend Platz wäre. Schiene nach vorne und alles wär tippitoppi (wie man so schon sagt)
 
Dabei seit
29. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
603
Ort
Bodensee
Anhang anzeigen 1294109

Der FreeRide pack in der unsicheren Position, wo das Vorderrad zu weit vorn ist ungefähr an der rot markierten Stell. Also gerade so unter diesen Zugführungen. Wenn der ProRide auch da ansetzt hätte ich große Bedenken, dass das mir den Führungen funktioniert, zumal die Führung auf der Seite die man hier nicht sieht etwas nach oben gebogen ist. Ist etwas schwer zu Beschreiben - morgen mache ich mal Fotos
Jetzt noch ein Bild vom Fahrradträger, dann wissen alle worum es geht..
 
Oben