2 Wochen Österreich Sommerurlaub August 2016

xyx

Dabei seit
7. Juli 2015
Punkte Reaktionen
11
Ort
472XX
Hallo zusammen,

wir, Frau und 2 Kinder ( 3 und 5 Jahre) sowi ich suchen für den Sommer noch einen Zielort. Ich habe erst letztes Jahr wieder mit dem Biken angefangen und kenn mich in den Regionen Österreichs überhaupt nicht aus. Es muss kein Anfänger Gebiet sein! Fahrkönnen vorhanden.

Was könntet Ihr mir empfehlen. Es sollte nicht nur fürs Biken gut sein, sondern auch für die Family, da ich dann an einigen Tagen alleine unterwegs sein werde. Zumindest ein Schwimmbad und ein Spielplatz wären schonmal super. Aufgrund meiner begrenzten Zeit, wäre auch der ein oder andere Lift super, da ich nicht alles selbst hochstrampeln kann. Lieber ein geiler Trail mehr wie 1 mal hochgestrampelt.

Südtirol kommt aufgrund der Fahrzeit eher nicht in Betracht.

In Saalbach haben wir ein paar schöne Appartments gefunden, aber lohnt es sich auch aufgrund der Umgebung.

Viele Grüße
Martin
 
Dabei seit
23. Februar 2012
Punkte Reaktionen
14
Ort
Tauberbischofsheim
Hey Martin,
schau dir mal die Zugspitzarena rund um Ehrwald an. Empfehlen kann ich dir das Loisach in Lermoos.
Ein paar Lifte hast du auch in der Umgebung. Ist ne schöne Gegend dort.

LG Udo
 

xyx

Dabei seit
7. Juli 2015
Punkte Reaktionen
11
Ort
472XX
Skigebiete im Sommer und Österreich ganzjährig sollte man als biker meiden.
Fahr 2 Stunden länger bis Südtirol/Vinschgau, da seit ihr auch wirklich willkommen.
Hallo,
hast Du denn schlechte Erfahrungen gemacht oder woher stammt diese Empfehlung. Wir waren letztes Jahr 1 Woche in Lermoos. Habe mir allerdings nur für einen Tag ein Bike geliehen und bin einmal die Downhill Strecker gefahren ( Nicht mein Fall) und dann den Blindseetrail. Das war echt super, wenngleich hier auch kein Flow aufkam, sondern es einfach so beeindruckend war.

Hast Du eine Empfehlung für Vinschgau?

Viele Grüße
Martin
 
Dabei seit
23. Mai 2011
Punkte Reaktionen
288
Ort
Dort wo andere Urlaub machen!
Skigebiete im Sommer und Österreich ganzjährig sollte man als biker meiden.
Fahr 2 Stunden länger bis Südtirol/Vinschgau, da seit ihr auch wirklich willkommen.

:confused: Du musst als SCHWABE schon sehr große Probleme mit den Österreicher haben! :confused:
Aber die Straßen und Autobahnen um nach Südtirol zu kommen, dafür sind die Österreicher gut genug! :winken:
 

xyx

Dabei seit
7. Juli 2015
Punkte Reaktionen
11
Ort
472XX
Hallo zusammen,

ist Saalbach wirklich eher für die Freerider geeignet oder auch für All Mountain?
 
Dabei seit
30. März 2005
Punkte Reaktionen
1.600
Ort
Ravensburg, Wangen, Tettnang
Hofbiker, post: 13694210, member: 212827"]:confused: Du musst als SCHWABE schon sehr große Probleme mit den Österreicher haben! :confused:
Aber die Straßen und Autobahnen um nach Südtirol zu kommen, dafür sind die Österreicher gut genug! :winken:

Als nachbar habe ich natürlich mehr als einmal probleme mit den Ösis
gehabt, das liegt auf der Hand.
Im gegensatz zu Euch bezahle ich jeden meter den ich im Ösiland fahr mit einer unverschämten maut, dazu auf dem weg ins Vinschgau extra noch für den Arlbergtunnel. Also, ball flachhalten!!
In keinem anderen Land werden Biker geradezu verfolgt und mit aberwitzigen strafen
bedroht und belegt wie in Österreich. Es gibt genug lesestoff hier im forum
http://www.mtb-news.de/forum/t/lega...war-der-wahnsinn-in-niederoesterreich.686172/
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Mai 2011
Punkte Reaktionen
288
Ort
Dort wo andere Urlaub machen!
Als nachbar habe ich natürlich mehr als einmal probleme mit den Ösis
gehabt, das liegt auf der Hand.
Im gegensatz zu Euch bezahle ich jeden meter den ich im Ösiland fahr mit einer unverschämten maut, dazu auf dem weg ins Vinschgau extra noch für den Arlbergtunnel. Also, ball flachhalten!!
In keinem anderen Land werden Biker geradezu verfolgt und mit aberwitzigen strafen
bedroht und belegt wie in Österreich. Es gibt genug lesestoff hier im forum

Du bist ein echter Schwabe, unter dem Motto: Geiz ist Geil! Auch wir Österreicher zahlen für die Benützung der Autobahn unseren Obolus.
Im Gegensatz zu den Maut Plänen der BRD:

Bzgl. Bedrohung für Biker gibt's im Schwabenländle und Deutschland auch genügend Beispiele.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
359
Ort
Hassfurt
Hallo zusammen,

ist Saalbach wirklich eher für die Freerider geeignet oder auch für All Mountain?

Eigentlich gibt es in Saalbach/Hinterglemm "nur" drei Strecken für Freerider/Downhiller. Die X-Line, Pro-Line und je nach Zustand die Blue-Line. Alles andere kann man mit "Enduro" oder "All-Mountain" fahren.

Für die Kiddies gibt es ja auch ein Freibad, den Märchenwald, den "Wasserpark" im Talschluss und in Zell am See ist man auch relativ schnell.

http://www.saalbach.com/de/sommer/das-tal-der-spiele/familie.html
 
Dabei seit
30. März 2005
Punkte Reaktionen
1.600
Ort
Ravensburg, Wangen, Tettnang

zweiheimischer

gib dir die kugel
Dabei seit
12. Mai 2011
Punkte Reaktionen
5.515
Ort
steiermark - urlaub bei feinden
:confused: Du musst als SCHWABE schon sehr große Probleme mit den Österreicher haben! :confused:
Aber die Straßen und Autobahnen um nach Südtirol zu kommen, dafür sind die Österreicher gut genug! :winken:

man muss kein schwabe sein, um draufzukommen, dass es in AT besser ist, das land schnell mit dem auto zu verlassen bzw zu durchqueren, als einen MTB urlaub in erwägung zu ziehen.

und transit ist ein generelles phämomen der zeit. wenn ich nach HR fahr, durchquer ich SLO, wenn ich weiter als nach friaul fahr auch, und wenn ich nach F fahr, sind IT und SLO zu durchqueren. ist halt so.
am fairsten wär eh eine einheitliche europäische km-maut mit abbucher...

wenn du viel in ost/südost-eu unterwegs bist, siehst vor lauter vignetten eh nix mehr raus aus der windschutzscheibe. und dann jedes jahr das gespachel, wo der halbe pick auf der scheibe bleibt, wäääh.

zum thread: wer alpendisney und liftstützen mag, ja saalbach... is eh ok.
 

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
24.679
Ort
Dresden/Heilbronn
hast Du denn schlechte Erfahrungen gemacht oder woher stammt diese Empfehlung.

In Österreich darf man (anders als in DE oder IT) abseits öffentlicher Straßen nicht mit dem Rad fahren, es sei denn, es ist ausdrücklich erlaubt. Die erlaubten Wege z.B. der Bike Initiative Tirol bestehen zu >90% aus Forststraßen.

Das ist für mich ein Grund, Österreich als MTBiker zu meiden.

Nebenbei: Sowohl Saalbach als auch Vinschgau wäre mir für zwei Wochen zu wenig Abwechslung; nicht nur zum Radfahren, sondern auch für Frau und Kinder. Ich würde über einen Ortswechsel nach einer Woche nachdenken.
 

xyx

Dabei seit
7. Juli 2015
Punkte Reaktionen
11
Ort
472XX
Eigentlich gibt es in Saalbach/Hinterglemm "nur" drei Strecken für Freerider/Downhiller. Die X-Line, Pro-Line und je nach Zustand die Blue-Line. Alles andere kann man mit "Enduro" oder "All-Mountain" fahren.
Hört sich gut an. Auf Trails.de stand, das es eher für Downhiller ausgerichtet ist, daher die Nachfrage. Die Kommentare bzgl. Österreich und MTB haben mich dann aber doch ein wenig zum Nachdenken gebracht. Wir werden uns denke ich aber bestimmt auf 2 Ziele festlegen.
 

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
9.752
Zurück zum Thema:

Saalbach/Leogang bist du denke ich gut aufgehoben.

ich selber war zweimal dort und fahre dieses Jahr ( auch im August ) wieder dahin.
Allerdings nach Leogang in ein Hotel mit etwas SchnickSchnack damit die Kids und Mammi auch auf Ihre Kosten kommen.
Kostet zwar paar Mark lohnt aber :Daumen Schwimmbad, Spielplatz etc. alles direkt da und 20m neben dem Lift und Bikeshop. Zudem kennt der Chef sich gut aus und man kann seinen Empfehlungen trauen.

Ansonsten hat man da auch ausreichend andere Freizeitmöglichkeiten weil das Gebiet halt nicht nur auf Biker ausgelegt ist. Zudem liegt Leogang/Saalbach recht zentral und es sind auch einige Dinge relativ schnell mit dem Auto erreicht wenn man sich etwas anschauen möchte. Also ich find's gut da. Maut zahlt man da auch nicht weil man bereits früh genug von der Bahn runter muss.
Strecken dort sind ok, wenn nicht hüpfen will oder kann der muss es auch nicht zudem sind einige Wanderwege auch für Biker freigegeben das ist gut ersichtlich am Eingang per Schild dargestellt, find ich gut ! Die Big5 z.B. kann man locker mit nem AM Bike fahren, das mache ich auch.

Ich komm mit den Ösis gut klar. Gesetzte sind halt Gesetze, entweder man richtet sich danach im jeweiligen Land oder man macht in einem andern Land Urlaub. Ich würde z.B. niemals Urlaub in der Türkei machen aber das ist ne andere Geschichte
 

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
9.752
Oben z.B. von der Asitz rüber zum Maiskohl, oder der vom Wetterkreuz runter
Ich hatte auch mal ein Bild von dem Schild ... muss ich mal suchen

Hier das ist das was dann da immer steht:
 

TTT

Dabei seit
2. November 2004
Punkte Reaktionen
1.442
Also wer nur ein bischen Solidarität mit den Kollegen in Österreich hat, die für ein allgemeines Betretungsrecht kämpfen, meidet Saalbach. Dort spricht sich sogar der Tourismus gegen eine Öffnung der Forststraßen für Radfahrer aus, weil sie sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Regionen in Österreich erhoffen, die nicht so viele Wege freikaufen können. Das geht zu Lasten der einheimischen Biker und ich finde, so was sollte man nicht auch noch unterstützen.
 

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
9.752
Also wer nur ein bischen Solidarität mit den Kollegen in Österreich hat, die für ein allgemeines Betretungsrecht kämpfen, meidet Saalbach. Dort spricht sich sogar der Tourismus gegen eine Öffnung der Forststraßen für Radfahrer aus, weil sie sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Regionen in Österreich erhoffen, die nicht so viele Wege freikaufen können. Das geht zu Lasten der einheimischen Biker und ich finde, so was sollte man nicht auch noch unterstützen

Sorry aber als gewöhnliche Touri wie ich einer bin bekommt man sowas nicht immer mit
Ich habe zwar von dem allgemeinen Problem gehört aber wie da die einzelnen Parteien dort agieren bekommtman ja nurmit wenn man sich gezielt und intensiv damit auseinander setzt
 
Dabei seit
14. Februar 2010
Punkte Reaktionen
16
Ort
innsbruck / weer
Hallo Martin,
Saalbach find ich eine gute Idee, um - auch mit Familienbegleitung - ein paar Tage Bikeurlaub zu verbringen. Wie silberwald oben schon geschrieben hat - auch für All-Mountain-Fahrer bieten sich genügend Optionen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an und auch die "Downhill"-Strecken find ich durchwegs noch human zu fahren.
Bezüglich Biken in Österreich (und ich bike hier seit über 25 Jahren ohne Probleme...) einen schnellen Tipp: Wenn du jemand begegnest: langsam werden, freundlich grüßen und ein paar nette Worte wechseln. Hilft bei uns ungemein :)
Und auch wenn Sparsamkeit eine Tugend ist - im Urlaub mal nicht auf jeden Cent zu schauen entspannt auch enorm den Umgang mit Tirolern...
Ansonsten ist die Zugspitz-Arena wie oben schon erwähnt noch eine nette Idee. Zillertal oder Serfaus, die sonst noch evtl. in dein Anforderungsprofil passen könnten, würd ich mir eher überlegen - sind halt doch sehr extreme Tourismus-Hochburgen...
Viel Spass beim weiteren Planen
mmmartin
 

xyx

Dabei seit
7. Juli 2015
Punkte Reaktionen
11
Ort
472XX
Hallo zusammen,
vielen Dank schonmal für die vielen Infos.
Leider finden wir in Saalbach kein Hotel mehr, welches uns gefällt und bezahlbar ist.:-(. 2 Schlafzimmer sind Pflicht, was auch oft das Hauptproblem ist.

Jetzt haben wir schonmal was in Oetz gefunden, was uns gefällt. Sölden würde mir auch sehr gefallen, aber wie sieht es da mit Kinderunterhaltung aus. In Sölden wären auch noch reichlich schöne Appartments vorhanden.

Viele Grüße
Martin
 

xyx

Dabei seit
7. Juli 2015
Punkte Reaktionen
11
Ort
472XX
Hallo zusammen,

nach einer kleinen Odysse haben wir etwas gefunden. Kirchberg bei Kitzbühel. Liegt auch nur 100m vom Badesee entfernt. Family ist also schonmal happy. Die Trails sehen auch ganz gut aus. Falls noch jemand Tourenvorschläge hat oder Anfang August auch dort ist, bitte melden.

Viele Grüße
Martin
 
Dabei seit
21. August 2012
Punkte Reaktionen
8
Hallo Martin,
Kirchberg kann ich dir bestens empfehlen! Falls du spezielle Infos benötigst kannst du dich gerne melden. PN.
Grüsse hetorider
PS, bin grad heute den Fleckalm Trail gefahren, ab ca. 1200 Seehöhe geht er schon bestens bis ins Tal :)
 

dwe60

alter Harzwolf
Dabei seit
9. August 2007
Punkte Reaktionen
12
Ort
Clausthal-Zellerfeld
Hallo MArtin!

Fahre dieses Jarh nach 5 x Lermoss auch nach Kirchberg - bin 13. - 20.080. im Adler - vielleicht trifft man sich ja irgendwie irgendwo :)

@hetorider: vom Fleckalmtrail habe ich mir ein Video angeschaut - sieht lecker aus das Teil :) - lebst du dort oder grad im Urlaub?

Harzliche Grüße

Dieter


Hallo zusammen,

nach einer kleinen Odysse haben wir etwas gefunden. Kirchberg bei Kitzbühel. Liegt auch nur 100m vom Badesee entfernt. Family ist also schonmal happy. Die Trails sehen auch ganz gut aus. Falls noch jemand Tourenvorschläge hat oder Anfang August auch dort ist, bitte melden.

Viele Grüße
Martin
 
Oben