2015 Kona Process 111

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. oudiaou

    oudiaou

    Dabei seit
    01/2016
    Falls es jemanden interessiert, ich habe etwas mit dem Programm Linkage rumgespielt, Basis war ein XL 111 mit 2014-2016er Geo und 20/25% sag (vorne/hinten - so fahre ich es momentan).

    Das große Problem mit dem 190er Dämpfer und dann noch längerer Gabel ist das höhere Tretlager. Eine ähnliche Tretlagerhöhe und Geo erreicht man nur, wenn man etwas rumspielt und den sag erhöht. Mit 190 Dämpfer (128 mm Federweg), Offset Buchse (1,5 mm), -1 Grad Winkelsteuersatz, 140 mm Gabel und 25/30% sag (v/h) hat man:
    - eine ähnliche Tretlagerhöhe
    - ein paar Milimeter mehr Reach und Stack
    - einen 0,2 - 0,3 Grad steileren Sitzwinkel und einen Lenkwinkel von ca 67 Grad

    Allerdings ist der Anti-Squat noch niedriger als bisher, so dass das Rad mehr Wippen würde...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. tagoon

    tagoon Wuschelkopp

    Dabei seit
    05/2001
    @oudiaou@oudiaou
    Danke für die info.das sind ja doch schon grosse Veränderungen die man da machen muss. Ich habe nur so weit überlegt, dass man den längeren Dämpfer mit mehr sag fahren muss und nen Offset Busching braucht. Ich bin eigentlich eher an 190mm-Dämpferlänge interessiert um einen Monarch RC3 fahren zu können. Schade, das es den nicht in 184x44 gibt.aber vielleicht kommt der bald, da ja fox den DPX2 in 184mm anbietet.
     
  4. imfluss

    imfluss farnfarnatika

    Dabei seit
    09/2012
    Einer der Kona Endurofahrer hat den Fox Float in 190 drin mit der 140er Gabel. Vielleicht noch Offset + Angleset dazu. Mal sehen, auf kurz oder lang werd ich das auch mal testen.
     
  5. oudiaou

    oudiaou

    Dabei seit
    01/2016
    @tagoon@tagoon : der neue DPX2 wäre eine echte Alternative gewesen, bin mit meinem DB Inline aber auch zufrieden. Fox ist nur sauteuer... ich denke, ich werde das mit längerem Dämpfer und Angleset Anfang nächsten Jahres Mal testen. Ich habe hier einen Anfang des Jahres gebraucht gekauften Mega 290 Rahmen rumliegen, habe es aber nie geschafft, den aufzubauen, und so viel Bike (29er mit 150mm FW) werde ich wohl auch im nächsten Jahr nicht wirklich einsetzen können. Ein leicht gepimptes 111 wäre aber super, und theoretisch könnte man dann mit zwei Dämpfern zwischen zwei Federwegsvarianten (120/111 v/h und 140/128 v/h) relativ schnell wechseln - nur den Airshaft in der Gabel umzubauen dauert dann.

    @imfluss@imfluss : Das klingt ja interessant? Wer ist das, und woher hast Du die Info?
     
  6. tagoon

    tagoon Wuschelkopp

    Dabei seit
    05/2001
    Ja fix ist sehr teuer. Leider.
    Ich habe mal verglichen wie sich die Dampferlängen bei unterschiedlichen sag verhalten.
    184x44mm
    - voll eingefedert: 140mm
    - 20% sag: 175,2mm
    - 30% sag: 170,8mm

    190x51mm
    - voll eingefedert: 139mm
    - 20% sag: 179,8mm
    - 30% sag: 174,7mm

    Also wen man vorher bei 20% sag gefahren ist muss man den 190er bei 30% sag fahren und die Geometrie ist gleich. Man hat dann aber viel mehr negativ Federweg und das ist ja nicht unbedingt gewollt. Oder ich will das zumindest nicht.
     
  7. oudiaou

    oudiaou

    Dabei seit
    01/2016
    Ja, stimme Dir zu. Habe auch überlegt, ob man sich ein neues, kürzeres Yoke fräsen lassen kann - aber da sind auch nur 3, vielleicht 4 mm drin. Selbst mit Offset Buchse auf der anderen Seite kommt man nicht auf den möglichen Unterschied. Mehr sag muss also immer sein für die gleiche Tretlagerhöhe.
     
  8. imfluss

    imfluss farnfarnatika

    Dabei seit
    09/2012
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  9. tagoon

    tagoon Wuschelkopp

    Dabei seit
    05/2001
    Sind vielleicht die yokes der anderen Process Modellen kürzer? Dann fällt der Aufwand des selber konstruieren und einen zu finden der das fräst weg.
     
  10. oudiaou

    oudiaou

    Dabei seit
    01/2016
    Vielleicht könnten z.B. @Enginejunk@Enginejunk oder @.Konafahrer.@.Konafahrer. mal nachmessen, wenn die Chance (eigenes Rad oder Händler) besteht? Das wäre nett, danke!

    Ich hab aber nicht allzu viel Hoffnung... andere, und vielleicht einfachste Alternative wäre ein 27 Zoll Laufrad? Damit (und etwas längerer Gabel) kommt man dann wieder auf die gleiche Tretlagerhöhe...
     
  11. Enginejunk

    Enginejunk Sachse im Exil

    Dabei seit
    03/2010
    Das Yoke vom Process 167 ist mitte loch-mitte loch ca. 114mm lang, lässt sich bescheiden messen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  12. tagoon

    tagoon Wuschelkopp

    Dabei seit
    05/2001
    Also das yoke ist wie @Enginejunk@Enginejunk schon sagte, sehr blöd zu messen. Danke übrigens für das Messen.

    An meinem Process 111 von 2015 ist das ungefähr 111mm eye-to-eye. Die komplette Länge ist 135mm, das ist etwas einfacher zu messen.

    Also wie es aussieht, sind die am 111 und 167 gleich (?). Würde für mich auch Sinn machen, da später man etwas Geld in der Produktion.

    Könnte noch Mal jemand das vom 153erund 134er messen? Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf, das es eine yoke gibt das um die 6mm kürzer ist.:D
     
  13. oudiaou

    oudiaou

    Dabei seit
    01/2016
    Ich habe deswegen Kona auch eine E-Mail geschickt (yoke Längen), bezweifle aber ein bisschen, dass sie überhaupt antworten werden...
     
  14. imfluss

    imfluss farnfarnatika

    Dabei seit
    09/2012
    2017-09-10_34.JPG 2017-09-10_01.JPG
    Bike ist ein Traum, selbst in Serienausstattung.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  15. Rothaarsteiger

    Rothaarsteiger Greenkeeper

    Dabei seit
    10/2011
  16. Darkwing Duck

    Darkwing Duck All the gear but no idea

    Dabei seit
    06/2002
    Da muss ich dich leider enttäuschen, ich messe beim Process 134 ebenfalls ca. 110 mm eye to eye.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  17. tagoon

    tagoon Wuschelkopp

    Dabei seit
    05/2001
  18. oudiaou

    oudiaou

    Dabei seit
    01/2016
    Antwort von Kona auf die Nachfrage zur Process 111 Modifikation leider wie erwartet, obwohl ich darauf hingewiesen habe, dass ich mir des Verlusts der Garantie bewusst bin...
    "Hi, unfortunately any advice like that isn't possible.

    At times our team riders will test out parts and modifications that are never meant for sale but just as a proof (or disproof) of concept. Due to the liability of these untested to the commercial standard bikes we don't' have a do-it-yourself guide for anyone trying to follow in their tracks.

    Happy Trails!"
     
  19. tagoon

    tagoon Wuschelkopp

    Dabei seit
    05/2001
    Verständlich die Antwort.