2016 ist schon wieder vorbei Team Rumor thread!

Loki1987

flow ist wenns knallt
Dabei seit
7. Juni 2012
Punkte Reaktionen
292
Ort
Salzburg
Er fährt die EWS in Europa mit.
Er coacht weiterhin sein Nationalteam und wird deshalb bei allen Worldcups anwesend sein. Also nix mit Worldcup fahren. Leider.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
36
Ort
LA
Neethling auf Polygon (falls das schon hier steht bitte ignorieren) :D

Edit: okay, is nix neues, also ignorieren^^

Edit 2: dann zumindest n Link zu nem kurzen Video von ihm:

 
Zuletzt bearbeitet:

x_FreiRider_x

Gravity Mafia
Dabei seit
29. September 2010
Punkte Reaktionen
770
Ort
Irgendwo 72...
joa der Pickup ist Geil ;)
p4pb11857007.jpg
 

ale2812

ignorance is strength
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1.727
commencial hat doch in den letzten 4 jahren an dem rahmen nichts mehr verändert oder?

falls dem so ist, ist das schon ein ziemliches armutszeugnis.
in 2 jahren ist commencial der einzige anbieter eines dh bikes auf 26"

wenigstens passt das bike zum pick-up
:D
 

Mo(n)arch

Bergmensch
Dabei seit
16. September 2008
Punkte Reaktionen
2.662
Ort
Dahoam
Doch, das Bike wurde auf 27,5" angepasst.
Allerdings sind die Hauptrahmen immernoch arg kurz. 425mm Reach für L? Ganz schöner Unterschied zum GT :D
 

Mo(n)arch

Bergmensch
Dabei seit
16. September 2008
Punkte Reaktionen
2.662
Ort
Dahoam
Glaub ich nicht. Ich kann nur für mich sprechen, aber mit ca. 190cm sehe ich meinen idealen Reach irgendwo um 450-460mm. Alles unter 430 fühlt sich vieel zu eng an. Als ob ich den Lenker am Bauchnabel hätte, was man dann wohl auch oft hat.
Zur Zeit fahre ich ein Tues2.0 (Reach=440mm) und wäre definitiv froh, wenn das Ding noch einen cm länger wäre.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.399
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Muss denn jeder Hersteller lang machen ? Mag jeder anders und gut das es noch kurze Räder gibt. Und warum ist es auf einmal nen Armutszeugnis wenn man am Rahmen nix verändert??? Im Gegenteil es beweist das der Rahmen sehr gut ist
 

Mo(n)arch

Bergmensch
Dabei seit
16. September 2008
Punkte Reaktionen
2.662
Ort
Dahoam
Muss denn jeder Hersteller lang machen ? Mag jeder anders und gut das es noch kurze Räder gibt. Und warum ist es auf einmal nen Armutszeugnis wenn man am Rahmen nix verändert??? Im Gegenteil es beweist das der Rahmen sehr gut ist

Das ist richtig. Don't touch a running system.
Allerdings soll jeder Hersteller mMn lang machen, ja. Vor allem bei DH-Bikes. Dort ändert sich die Sattelstützenhöhe, bzw. der Stack kaum bis gar nicht zwischen den Größen. Auch ist es Standard Vorbauten von 40-50mm zu fahren. Daher kann man dort definitiv die Rahmengröße (bzw. Rahmenlänge) an Hand der Vorlieben auswählen (siehe Größenphilosophie neues Specialized Demo).
Und bei fehlenden Rahmengrößen verliert man nur unweigerlich Kunden.
Ich bin auch der Meinung, dass jemand, der sich intensiv mit dem Biken und Bikes beschäftigt, sich auch mit den Geo-Daten auseinander setzen muss.

Und vom Freundeskreis her kann ich behaupten, dass drei von vier Fahrern (schnell und hart unterwegs) sich auf längeren Rahmen wohler fühlen, da sie mehr Raum zum "arbeiten" haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.399
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Das gt zb ist für deutsche Strecken eigentlich zu lang. Da würd ich ne s anstatt ne m fahren. Die neuen Lapierre sind glaub auch recht kurz.
Es sind alles Trends und nicht jeder macht mit so hat man wenigstens die Wahl
 

san_andreas

Angstbremser
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
12.122
Ort
München
Und vom Freundeskreis her kann ich behaupten, dass drei von vier Fahrern (schnell und hart unterwegs) sich auf längeren Rahmen wohler fühlen, da sie mehr Raum zum "arbeiten" haben.

Das ist auch meine Erfahrung. da muß man nicht mal hart und schnell fahren. Gerade größere Fahrer um die 1,85+ haben auf m Rahmen nix verloren und sollten L oder XL fahren. Da profitiert ein Otto Normal Fahrer wie ich auch von der richtigen Größe.
Die meisten verwechseln eine zu kleine Rahmengröße mit Verspieltheit.
Ich habe auch bei meinem Banshee ewig rumgerechnet und siehe da, statt L ist es XL geworden, weil da alles paßt. Da muß man sich schon etwas mit den Daten auseinandersetzen und zusammen mit einer Probefahrt ergibt sich dann die passende Größe.
 
Zuletzt bearbeitet:

ale2812

ignorance is strength
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1.727
Das gt zb ist für deutsche Strecken eigentlich zu lang. Da würd ich ne s anstatt ne m fahren. Die neuen Lapierre sind glaub auch recht kurz.
Es sind alles Trends und nicht jeder macht mit so hat man wenigstens die Wahl
Muss denn jeder Hersteller lang machen ? Mag jeder anders und gut das es noch kurze Räder gibt. Und warum ist es auf einmal nen Armutszeugnis wenn man am Rahmen nix verändert??? Im Gegenteil es beweist das der Rahmen sehr gut ist

naja was du bzw. wir als hobby fahrer nutzen würden, ist doch eine ganz andere geschichte. ich finde es auch lächerlich, dass ständig alle IBC tests auf den größten rahmen mit 440mm++ reach von Personen zw. 1,74-1,84 durch geführt werden müssen. welch ein wunder, dass dann erst noch 5-mal das cockpit angepasst werden muss, bis das untersteuern weg ist. einfach lächerlich und unnötig und nicht hilfreich für die leser.

das ändert aber nichts an der tatsache, dass sich die profis - und um die gehts hier in dem thread - darauf wohler fühlen und auch nachweislich schneller sind (tests).daher finde ich den stillstand von commencial schon erwähnenswert - auch wenn das bike (oder gee^^) 2010 nicht zu schlagen war.

was lapierre angeht, war ich auch sehr überrascht, allerdings ist es auch eine erklärung, weshalb blenki nicht umgestiegen ist...
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.399
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Ziemlicher Abstieg vom Devinci...
War auch mein Gedanke aber Beer muss sich in letzter Zeit extrem unwohl bei DGR gefühlt haben...

Na ja Strasser ist ziemlich belanglos im Weltcup und Gruber auch. Auch wenn es gute Fahrer sind werden sie nie was reißen
 
Oben