1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

210,4 km/h: Markus Stöckl stellt neuen Geschwindigkeitsrekord für Serienbikes auf

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Thomas

    Thomas Thomas Paatz Forum-Team

    Dabei seit
    09/2000
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Was soll man dazu sagen?:ka:
    Mir wäre es einfach zu kalt!:frostig:
     
  4. Echt cool,:anbet:
    Da gehört eine menge mut dazu ich meine mit Bremsen ist da nicht viel.
    210 kmh auf eis, ich hoffe der hat eine gute Lebensversicherung.
    Mein GW an Markus Stöckl aus Kitzbühel :bier:
     
  5. Catsoft

    Catsoft Team: Nordisch by Nature

    Dabei seit
    09/2001
    Einfach nur gaga...
     
  6. patrese993

    patrese993 Goethes Schrauberlehrling

    Dabei seit
    07/2007
    richtig, einfach geil :D
     
  7. Schwarzwild

    Schwarzwild Guest

    In dem Video sieht man z.T. noch die Enden von Skikufen. Ist da wohl jemand auf Skiern vorweg gefahren, oder war es ein angetriebener Skibob?
    Immerhin auch schon heftig bei der Geschwindigkeit.
     
  8. Nun wissen wir das man mit nem "standart" DH Bike 210kmh fahren kann:D ...,es ist total crazy shit aber ich liebe es. Hut ab an Markus :daumen:
     
  9. --hobo--

    --hobo-- kein Benutzertitel

    Dabei seit
    09/2006
    Tja, wenns dem Esel zu gut geht....
     
  10. Jonny0r

    Jonny0r the Ch0sen..

    Dabei seit
    05/2007
    also ich finds super extreme.. :-D ich persöhnlich wäre nicht so lebens müde solche pisten versuchen wollen runter zufahren.. (AUF EIS :D) ..

    aber so negativ sollte man das ganze net sehen.. das man sagt der hat nimma alle tassen im schrank oder so..

    das is halt einfach ein extreme sport wie es viele andere auch gibt.. manche stürzen sich aus flugzeugen und verlassen sich voll und ganz auf den fallschirm.. gibt viele verrückte sachen.. ;-)

    aber is schon suuuuuper übel.. nur leider kommt der speed net so ganz gut rüber in dem video.. :) .. 210kmh mit dem bike.. pervers.. ich bekomm beim downhill schon pipi ins auge und da gings noch net innen 3 stelligen bereich ;-)
     
  11. --hobo--

    --hobo-- kein Benutzertitel

    Dabei seit
    09/2006
    Sport - ich möchte immer zu gern mal wissen, was man da als Sport versteht. Man muss nicht sportlich sein, um sich aus einem Flugzeug fallen zu lassen, ebenso nicht, um sich eine Piste runterzujagen.

    Das sind Trendsportarten, die deshalb ins Extrem gehen, weil sie sich nicht jeder leisten kann. Und nicht, weil sie dem Körper Kondition oder dergleichen abverlangen.
     
  12. Jochen_DC

    Jochen_DC Master Class

    Dabei seit
    04/2005
    so ein statement konnte ja nur von nem scale fahrer kommen :rolleyes:
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Lol, ich möcht nicht wissen, was man fürne Muskulatur und Körperspannung haben muss um 210 km/h zu halten. Dazu ist sicher ne ganze Menge Training notwendig, sowohl körperlich als auch mental. Setz dich ma auf dein Scale und versuch mal irgendwo Fallinie auf 70 km/h zu kommen...das ist nicht mal die Hälfte und du wirst dir schon fast [edit] einmachen [/edit] (man is das nen prüder Verein hier^^)
     
  15. K!S

    K!S twisted transistors

    Dabei seit
    08/2004
    wer brauch schon eine CCkiste zum schnell fahren?
     
  16. --hobo--

    --hobo-- kein Benutzertitel

    Dabei seit
    09/2006
    Genau, alle Scale Fahrer sind gleich.....absolut, wir denken das gleiche, wir tragen das gleiche - wir machen das gleiche - wir sind eine große Familie. Hast du gut erkannt.


    Die Körperanspannung ist bei 210 kmh genauso groß, wie sie bei 150 kmh ist, der Körper ist keine Maschine, deren Muskeln linear zunehmen zur Geschwindigkeit, ansonsten müssten die Muskeln bei theoretischen 1000 kmh ja zerreissen. Hebe eine Hantel hoch und du erzeugst genau die gleiche Muskelspannung - nur etwas ungefährlicher und sinnhafter.

    Es hat nichts mit Prüde zu tun, wenn man total bescheuerte Aktionen kritisiert, es gibt schon genug bescheuerte Jugendliche, die viel zu viel nachahmen. Bei uns gabs einen Verrückten, der meinte, er muss auf einer Bundesstraße mit Rollerskates hinten am Auto mitfahren - na super. Was hats ihm gebracht? Eine Vollsperrung und ne Menge Schulden, weil er die Kosten bezahlen musste, die die Sperrung kostete. Und einen Zeitungsartikel - den hätte er auch billiger haben können.

    Nicht alles, was superkrassgeil ist (für einige) muss auch gleich wirklich Sinn machen und nicht alles was Spaß macht, muss Sinn machen, aber solche Sachen sind durchaus zu hinterfragen. Ich mach auch gern Dinge, die wenig Sinn machen, mir dafür Spaß. Allerdings jag ich nicht mit so hohem Tempo die Piste runter. Ich könnte, wenn ich wollte - mache ich aber nicht, weil ich nicht geisteskrank bin und einen Funken von Verantwortungsgefühl gegenüber Zuschauern (Autofahrern und anderen, die mich dabei sehen könnten) mit meiner Suzuki mit Tempo 280 kmh über die Autobahn fegen. Ein kleiner Stein und ich bin tot - na geil - ist das jetzt Extremsport oder was? Bin ich also auch Extremsportler - nach einer Fahrt mit 250 kmh, die ich auf einer Teststrecke mal fahren durfte mit dem Motorrad hab ich 1 Woche lang Muskelkater gehabt - man - ich bin vielleicht ein krasser Extremsportler....meine Güte bin ich geil und cool.
     
  17. MO_Thor

    MO_Thor ohne AFS-Schutz

    Dabei seit
    04/2004
    :rolleyes:
    Genau. Als Downhiller braucht man
    - keine Kondition
    - keine Muskeln/Kraft
    - keine Fahrtechnik
    Wieder so einer, der denkt, bergab sei "Bremse auf und Augen zu". Wie ich diese Fraktion liebe...

    Edith weist mich auf das Spiegel-Video hin: Weil Markus' Helm beschlug, musste er die Luft anhalten.....noch jemand, der meint, 210 Klamotten aufm Bike seien einfach?
     
  18. also ich hab respekt vor dem mann...ich bin mit meinem motorrad auch das ein oder andre mal schon sone geschwindigkeit gefahren(und hatte keine muskelkater danach)und dann noch auf einem viel leichterren fahrrad und eis unter den rädern...ich würde ihn nicht für verrückt erklären nur eil er andere dinge macht als die breite masse.der weiß genau was er macht
     
  19. FRonly

    FRonly

    Dabei seit
    06/2007
    @hobo
    irgendwie sind alle scalefahrer ein bisschen bescheuert, wobei du mindestens 5 fahrer ersetzen kannst. fahr lieber schön langsam, damit es dir deinen "tollen" rahmen nicht zerreißt. werde lieber extremsportler im nichtsschreiben, dass wär manchmal wirklich besser. dh und cc sind halt zwei paar schuh.
     
  20. TedBundy

    TedBundy TedBundy

    Dabei seit
    09/2006
    Jemanden aufgrund seiner Rad Marke/Typ zu verurteilen halte ich für genauso "klein kariert" als den Geistigen Horizont von jemanden an seinem Ausgeübten Sport zu bemessen.

    Solang --hobo-- beim CC fahre auf seinem Scale Spaß hat hab ich nichts dagegen.
    Genauso wenig wie ich ein Problem mit Markus Stöckl beim 210,4 km/h fahren hab.

    Leben und leben lassen
    :daumen:
     
  21. R.C.

    R.C. Release Candidate

    Dabei seit
    08/2007
  22. naiko

    naiko Niko1982

    Dabei seit
    10/2004
    @hobo
    Schachspielen zählt auch zu sport,...
    aber schon mal was von skills gehört?

    Ich liebe genau die Sportarten, wo zum Beispiel Doping nicht viel bringt, wie zum Beispiel Downhillen oder Segeln. Und genauso gehört so eine Aktion dazu, das sind Dinge, die einfach nicht jeden machen kann. Dazu gehört Mut Kondition und Technik.
    Und wenn du behauptest, dass es egal ist, ob man 150kmh oder 210 kmh auf einem Bike sitzt, dann erklärt das deine komplette inkompetenz auf dem gebiet. Und deshalb fange ich auch gar nicht an, hier mit begriffen der Fluiddynamik zu kommen...

    und nebenbei:
    MTB Marathons oder Rennradfahren. Das kann jeder, der ein bisschen sportlich ist, die gabe und den Willen hat zu trainieren. Und wer das nicht hat und trotzdem vorne fahren will, der nimmt halt mittelchen... Wenn ich echt bei Marathons die Masse sehe, wie sie die einfachsten Wege nicht runterfahren können oder sonstirgendwie bei den abfahrten rumgurken,.... dann sind das für mich keine Mtbler.
     
  23. tvaellen

    tvaellen die wandelnde Löschroutine Forum-Team

    Dabei seit
    07/2002
    Downhill fahren ist schon Sport genauso wie Abfahrtslauf im Skifahren. In beiden Sportarten schadet es aber nicht, intellektuell ein wenig reduziert zu sein, wie man auch an den Topleuten in diesen Sportarten sieht.

    Wenn die anfangen, das Gehirn einzuschalten, machen sie nämlich was anderes :D
     
  24. Ich glaub es handelt sich da ganz klar um eine Freudsche Fehlleistung deinerseits.
    1.Ich hab (noch) keinen Doktor in Physik, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir einfach ganz klar, dass sehr wohl einen riesigen unterschied macht, ob ich mit 100 oder mit 200 km/h Lenkbewegungen ausführe und Unebenheiten ausgleichen muss. Ergo muss ich viel präziser vorgehen und größere Kraft aufwenden.

    2.Mit "Prüder Verein" habe ich nur darauf angespielt, dass einem hier im Forum jegliche "Umgangssprache" sofort zensiert wird. Deshalb steht da auch ein Edit in meinem Post. Das dich das gleich so auf die Palme bringt sollte dir zu denken geben.

    just my 2 cents

    P.S: Ich fahre selbst ab und an mal nen Marathon mit und mache auch längere Touren. Trotzdem erkenne ich die Leistung eines Downhillers an. 3 Minuten lang durch unglaublich kompliziertes Terrain heizen, wo jeder Fehler das Rennen sofort beenden kann ist für mich gleichwertig mit 70 Kilometer Schinderei wie beim CC.
     
  25. TeeWorks

    TeeWorks Chaot mit Stil

    Dabei seit
    05/2005
    ...wie kommt ihr denn bitte drauf, dass das Eis war? Meines erachtens nach waren das doch ganz normale Intense DC EX Reifen auf Schnee?!
    ...mich würde interessieren wie so ein Reifen aussieht, wenn er auf 200+ km/h beschleunigt wird und vor allem, wie lang er das durchhält :D :D

    größten Respekt, und ich denke, der Mann weiß schon was er macht.
    ...und... Intense ruled :p :D

    Gruß
    Flo
     
  26. Ja, ich wurde gerufen ???

    :lol: :lol: :lol:
     
  27. wo soll das denn sein?