24-Loch MTB Felge - wo?

Dabei seit
2. November 2007
Punkte Reaktionen
42
Ort
Dresden
Hallo Rad- und Reifenspezies,

ich suche für den Aufbau eines leichten Vorderrades für meine Frau (49 kg) eine 24-Loch MTB-Felge für Tubeless oder Standard. Geklebte Schlauchreifen will ich auch nicht verwenden. Bin von Schlauchreifen seit den Tufo XC1 (teurer Glasscherbenkontakt) geheilt. Ungebohrte Felgen kriegt man ja auch kaum bzw. gar nicht.

Warum 24-Loch? Ich habe eine optisch sehr ansprechende und auch leichte Nabe (IKO-Carbon, jaja ich weiß, ist nicht toll) mit 4-Loch Disc und auch passende Scheiben im Marta-Design...
 
Dabei seit
2. November 2007
Punkte Reaktionen
42
Ort
Dresden
Danke :daumen:, da hätt ich ja selber drauf kommen können - ich Volldepp :heul:. Ich hab beim Stöbern wohl zu zeitig aufgegeben. Danke auch für das Angebot mit der XM819. Ca. 500 g sind mir, d.h. meiner Frau dann doch zu schwer...
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
3.086
Von Cannondale gab eine passende Felge (Mavic XM819 Disc). Diese Ist Tubeless und ca. 500g schwer (mit Fore-Einsätzen). Ich besitze noch einen LRS damit, würde sie aber ev. auch einzeln hergeben.
Sonst fällt mir spontan nur FRM ein, ist leicht, aber nur "tubless ready": http://www.frmbike.de/catalog/index.php?page=produkte&gruppe=24&kategorie=63&produkt=391

ne mavic-felge von cannondale? interessant!

du weisst schon dass die frm felgen für tubeless mit normalen faltreifen optimiert sind?

denke nicht dass es leichte 24loch felgen gibt.
gängige felgen fangen bei 28loch an.
system-lrs verwenden 24loch felgen. diese sind aber meist schwerer, da sie ja nur 24 speichen haben, und so die stabilität ausgleichen müssen.
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
3.045
Ort
Dresden
hi

Cannondale hat früher OEM-Laufräder mit 24L X3.1disc ausgestattet.

Die FRM XMD sollte wohl die leichtestet Drahtreifenfelge sein, die es in 24Loch gibt.
Sie muss allerdings extrem genau eingespeicht werden, damit das Laufrad gut hält.
Bei 50kg reichen aber trotzdem Revos

Felix
 
Dabei seit
2. November 2007
Punkte Reaktionen
42
Ort
Dresden
Im Moment fährt sie Fulcrum Red Metal 5 und die sind bezogen auf das Fahrer(in)gewicht bleischwer.

@Felix
Bzgl. Aufbau des Laufrades werde ich mich vertrauensvoll an Dich wenden. Es gab da seitens eines meiner Ex-Studenten eine Empfehlung...
 

siq

26 ist ausgestirbt worden
Dabei seit
16. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
373
Ort
am Zürichsee
mit 30€/Stk. relativ günstig die ca. 470g schwere Crossride Ersatzdiscfelge mit 19mm Innenweite http://www.bike-components.de/products/info/p16921_Crossride-26--Disc-Felge.html

die kann man auch konventionell mit Alunippeln und entsprechend leichten Speichen aufbauen.

PS: Der Unterschied beim Crossride LRS zwischen den Original Messingnippeln und DTSwiss 12mm/2mmGew Alunippeln beträgt satte 49g
 
Dabei seit
29. September 2006
Punkte Reaktionen
668
Bike der Woche
Bike der Woche

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
3.353
ich wärm das hier mal auf!

brauche für den alten "gerissenen" cannondale XCR 1.4 laufradsatz eine neue weiße felge mit 24 loch!

wo könnte ich sowas bekommen? schön wärs natürlich wenn die felge gleich etwas breiter ist. die aktuelle ist soweit ich in erfahrung bringen konnte eine umgelabelte dt swiss xr 4.2 d mit weniger löcher.

danke
 

siq

26 ist ausgestirbt worden
Dabei seit
16. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
373
Ort
am Zürichsee
brauche für den alten "gerissenen" cannondale XCR 1.4 laufradsatz eine neue weiße felge mit 24 loch!

wo könnte ich sowas bekommen? schön wärs natürlich wenn die felge gleich etwas breiter ist. die aktuelle ist soweit ich in erfahrung bringen konnte eine umgelabelte dt swiss xr 4.2 d mit weniger löcher.

die XMD333 gibt es in weiss (344g) mit 24Loch (geöst, Stoss verschweisst) und dürfte mit etwa 18mm (bis ca. 2.2er Reifen) die gleiche Maulweite haben wie die DT 4.2

http://www.frmbike.de/catalog/index.php?page=produkte&gruppe=24&kategorie=63&produkt=391
 
Zuletzt bearbeitet:

make65

ruhig, Brauner
Dabei seit
2. April 2006
Punkte Reaktionen
36
Ort
Waldkirch
Von Hope gibts fertige Laufräder mit ZTR Crest und 24 Loch.

Von Tune gibt's den Laufradsatz "Twenty 4" in 24 Loch mit Flow.

Kannst ja mal fragen ob die Dir auch einzelne Felgen verkaufen.
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
3.353
ztr 355 disc sagt mir gerade gar nichts. mit welchen sind die vergleichbar? und ich brauche sie unbedingt in weiß, wären die weiß?

G.
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
3.045
Ort
Dresden
Hi

die ZTR 355 ist Vorgänger der ZTR Crest.
Etwas schwerer und robuster, aber auch "nur" 19mm innen breit.
Nein, die Felgen sind schwarz.

Wenn du eine weiße suchst, dann gibts sowas doch original als ersatzteil von DT.

Gruss, Felix
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
3.353
wisst ihr wie ich die benötigte speichenlänge errechnen/messen kann? beim spokomat gibts ja leider keine lefty nabe :-(
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
3.353
Also ich hab jetzt eine 24 Loch Felge gefunden. Ein IBC User hat mir eine original verkauft. Danke.

Am VR muss ich auch zwei Speichen tauschen (gerissen). Der besitzer hat mir Speichen besorgt. Nur denke ich das diese zu lange sind. Ich habe das Gefühl das diese zu lange sind. Mittlerweile hab ich das Gewinde mit Leinöl getränkt. Ich hab vor alle Speichen gleich auf 1100 N zu Speichen. Ab 800 N lässt sich der Nippel aber nur mehr sehr schwer drehen.

Ich kann's aber auch mit der nicht-Disc Seite kompensieren, da ich sonst außermittig komme!

Ist es sehr schlimm wenn ich das Gewinde "überdrehe"!


Der Fehler liegt, so glaube ich, übrigens darin das der Besitzer im speichenrechner 3 Fach gekreuzt angegenen hat und die dt Swiss XCR 1.4 mit 24 Loch nur 2 Fach gekreuzt sind!? Wie erkenne ich 2 Fach oder 3 Fach ???

Danke für die Tipps
 
Oben Unten