24 Merida Dakar Team

Dabei seit
19. Juni 2012
Punkte Reaktionen
73
Ort
Hürth
Hallo zusammen!

Seit einiger Zeit lese ich hier bereits mit. Dies wird mein erstes Thema, habt also Nachsicht mit mir...

Das Thema ist der Umbau bzw. die Optimierung eines Bikes für meinen 7 1/2jährigen Sohnemann; Größe 1,28m. Er fährt seit 2 Jahren ein Cube Kid 200 "naturbelassen", dort hatte ich lediglich Schwalbe Mow Joes aufgezogen, die sich schon sehr positiv auf das Fahrverhalten auswirkten. Damit sind wir schon reichlich Touren hier im Kölner Umland gefahren, dazu kamen gelegentliche Ausflüge nach Stromberg, sowie hin und wieder ein bisschen Hüpfen auf den kleinen Hügeln im Kölner Grüngürtel.

Ausgangspunkt ist dieses Bike, welches ich schon vor Weihnachten in einer super günstigen Aktion geschossen habe:

http://www.merida-bikes.com/de_de/bikes/youth/kids/2014/dakar-team-696.html

mit folgender Spezifikation:

Farbe weiß/grün/metallic schwarz
Rahmengrössen
13"
Rahmen D624 Alloy
Gabel RST First Air 24 Lockout
Schaltwerk Shimano Deore [M591]
Schalthebel Shimano SL-M390 3 / Shimano SL-M390 9
Bremshebel attached
Bremsen ProMax DSK Hydraulic 160 mm
Kurbelgarnitur SR Suntour XCC 42-32-22 Z. CG
Innenlager Cartridge Bearing
Kette KMC Z-99
Naben Bearing Disc 24H
Felge Double 24 L.
Kassette Sram PG950 11-28 Z.
Reifen Merida 1.95 Kevlar 60
Speichen black stainless
Vorbau Merida Race Flat 580 mm
Lenker Merida Race Flat 580 mm
Steuersatz A-Head
Sattelstütze Merida Pro H SB15, 27.2 mm
Sattel Dakar Kid 24
Pedale Lite Alloy
Gewicht 11.30 kg

Die Teile habe ich noch nicht einzeln ausgewogen, vieles sind aber ja Standardkomponenten.

Folgende erste Optimierungen habe ich für den Anfang geplant. Ich freue mich auf weitere Anregungen und Antworten auf die eine oder andere Frage, die sich im Laufe der Zeit ergeben werden, denn außer Servicearbeiten am eigenen Bike habe ich keine "Aufbauerfahrung".

kürzerer Vorbau:
KCNC FlyRide 50mm evtl. mit passendem Darkside Lenker

Reifen:
Wechsel auf Rocket Ron 2,1

Ich überlege, den Antrieb umzubauen auf ein bzw. zweifach, z.B. mit dieser Kurbel
http://kaniabikes.com/shop/Zubehoer/Zubehoer-24/2-fach-Kurbel-140-mm-42-34-Z.html

Dies hätte den Vorteil, dass auch die Kurbellänge angepasst wäre.

Was erscheint aus eurer Sicht logisch bzw. sinnvoll. Mehr als 150-200,-€ genehmigt die Finanzministerin wahrscheinlich nicht, aber es muss ja auch nicht alles auf einmal gemacht werden.
 

track94

Laienschrauberfortgeschrittener
Dabei seit
23. September 2014
Punkte Reaktionen
239
Ich denke mal das Wiegen ist erstmal am sinnvollsten dann kann man schon mal schauen was noch günstig geht.
Der orig. Preis ist auch schon eine Hausnummer , da wäre auch noch was günstiger und leichter gegangen.....wenn man gewollt hätte ;-) :)
 
Dabei seit
19. Juni 2012
Punkte Reaktionen
73
Ort
Hürth
Habe über meinpaket bei Nubikes.de bestellt und habe 419,- bezahlt, da dachte ich, dass es viel besser kaum geht...

Bezüglich wiegen: das geht noch nicht, da der Rahmen bis nach Ostern noch bei der Schwiegermutter steht, um vor den neugierigen Augen eins 7jährigen geschützt zu werden... ;-)
 

track94

Laienschrauberfortgeschrittener
Dabei seit
23. September 2014
Punkte Reaktionen
239
Bei dem Preis mit Scheiben hätte ich wohl auch zugeschlagen.
Ich hatte das Glück die Gewichte unseres Peppers hier finden zu können , da war es für mich einfacher nach Teilen zu gucken.
Die Frog Kurbel hatte ich noch garnicht auf der Liste für das nächste Bike :)

Meist gehn ja noch 50-100 gr beim Innenlager aber man braucht halt das Gewicht...bevor man Geld unnütz investiert
 
Dabei seit
19. Juni 2012
Punkte Reaktionen
73
Ort
Hürth
Stimmt, der Vorbautaudch ist halt ohnehin fix weil der original so elend lang ist. So richtig los geht's wie gesagt ohnehin erst nach Ostern.
Wer schon einmal Tipps loswerden möchte, immer gerne!


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
Dabei seit
19. Juni 2012
Punkte Reaktionen
73
Ort
Hürth
Habe gerade keinen Zugriff aufs Bike, aber ich meine neben dem großen "Matts"-Logo ein kleines Alexrims Branding gesehen zu haben. Irgendeine OEM Felge halt. Hoffe, das hilft!


Von irgendwoher geschrieben
 
Dabei seit
19. Juni 2012
Punkte Reaktionen
73
Ort
Hürth
@Matt1982 Bin grad am Rad, die Felge ist leider nicht gekennzeichnet, außer mit Alexrims... Foto anbei, frohe Ostern!
ffa52479c25a5cd35350c09e785f06f5.jpg
 
Dabei seit
16. März 2015
Punkte Reaktionen
1
Vielen Dank, habe aber auch inzwischen ein 24 Zoll Orbea für meinen Kleinen geschossen da mir das Merida etwas zu groß für ihn war und gut auf die Federgabel verzichtet werden kann. Somit hat sich die Frage nach dem Einsparpotential beim Merida quasi erledigt.

Trotzdem vielen Dank!
 
Dabei seit
19. Juni 2012
Punkte Reaktionen
73
Ort
Hürth
Nach langer Pause geht's endlich weiter. Heute die ersten Verbesserungen montiert. Große Gewichtsersparnis gab es dabei nicht, da der Mérida Vorbau mit 112g tatsächlich sehr leicht war. Trotzdem musste er weichen, mit 90 mm war er viel zu lang. Getauscht wurde er gegen einen 40mm Spank Spoon mit 178g, der aber von der Geometrie viel besser passt und das ganze auch ein wenig abfahrtsorientierter macht.

edit

10c8dc29a8a79e101f4c3ef113d3b99c.jpg




Von irgendwoher geschrieben
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Juni 2012
Punkte Reaktionen
73
Ort
Hürth
Dazu gab es noch 24x2.10" Rocket Rons, mit 440g immerhin 110g leichter pro Stück als der verbaute Kenda!

2cc6b6356cd5099b8eecb353cec8312a.jpg


Ich freue mich auf eure Ideen. Konkret Suche ich nach einem farblich passenden (Kinder-)Sattel!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben