26+ / B+ / 650b+ / 27.5+ / 29+ Galerie, Technik und allgemeine Diskussionen

Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
360
Bike der Woche
Bike der Woche
Irgendwas sagt mir in mir, dass "B+" früher oder später in Form eines 130-140mm Fahrwerks in meinem Fuhrpark einziehen könnte und das geliebte 26" AM Fully ausbooten könnte.

Wenn Dich ähnlich hohe Erwartungen an B+ plagen, willkommen in diesem Warte-Thread!

Wenn Du aber B+ grundsätzlich verächtlich findest, dann ist das hier NICHT Dein Thread.

Mein Ziel ist es, die wichtigsten Entwicklungen an Rahmen, Felgen und Reifen hier zu sammeln. Format 650B mit ca. 3" Reifenbreite - halbfett.

Auch spannend sind erfolgreiche Umbauten mit aktueller Ware. Auf MTBR finden sich beispielsweise vielversprechende B+ Aufbauten auf Basis des Banshee Prime.
http://forums.mtbr.com/banshee-bikes/b-prime-phantom-lets-talk-about-939538.html


Gruss
Holland.
 

Fabeymer

Big Wheel Racing Europe
Forum-Team
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
5.607
Kennst du diesen Thread hier schon?
http://www.mtb-news.de/forum/t/zweimal-b-ist-sexy-wird-b-dann-richtig-hot.729368/

Ich denke, das überschneidet sich ziemlich mit deinem (begrüßenswerten) Vorhaben und ich würde vorschlagen, deinen Post in den existierenden Faden zu packen.

Oder spricht da deiner Meinung nach etwas dagegen?

Was ich noch machen würde, ist die Plus-Fäden aus dem 29er-Bereich hier in die FAQ zu integrieren. Dann wäre zumindest eine Art Brückenschlag gewährleistet.
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
6.745
Standort
Siebengebirge
B+ wird bereits im 29er Forum seit geraumer Zeit in diversen Threads beackert. Da kann man sich einige Infos herholen...oder die betroffenen "Mods" die Arbeit machen lassen.;)
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
1.254
Standort
M + FN
Ich hätte nichts dagegen* wenn die Plusler hier im Fatbike Land mitmischen.
Krampen, 26/27plusser, ...

Die haben doch die ähnlichen Probleme wie Fatbiker, die andere Radgattungen
nicht haben. Am Reifen streifende Ketten, breitere Tretlager, Reifenfreiheit,
Lieferschwierigkeiten etc.
29er sind sie nicht wirklich.
Oder es gibt noch mal ein Semifat/+ Unterforum.


*kann bei Bedarf gelöscht werden.
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
6.745
Standort
Siebengebirge
Ich hätte nichts dagegen* wenn die Plusler hier im Fatbike Land mitmischen.

29er sind sie nicht wirklich.
Im Außendurchmesser doch schon, oder? Ich glaube, es stört weder Fätbiker noch TNIer, die sich nicht häufig ins andere Unterforum "verirren", wenn dort jeweils eigene Threads hochgehalten werden.
Mein Beitrag oben war auch nur als Hinweis gemeint. Konkurrenz belebt bekanntlich eher, als das sie schadet. :)
 
Dabei seit
24. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
2.724
Dass inzwischen alles zum Plus-Thema, was entweder 29" im Namen trägt oder einen ähnlichen Reifenumfang hat, mit dem Hinweis, es gebe ganz und gar keine Ähnlichkeiten zu Fatbikes, bei den 29ern eingepflegt wird, ist schon etwas amüsant.
Ich fände diese Themen, solange es kein eigenes Unterforum für die Midfatgrößen gibt (wie seit kurzem auf mtbr), hier aus den von zoomer genannten Gründen gut aufgehoben.
So wäre auch die Felgengrößenunterscheidung für die Plus-Größen zwischen 650B und 29" auf der einen Seite und 26" auf der anderen Seite überflüssig.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
1.254
Standort
M + FN
36" würd ich aber bei den 29ern lassen.

Ich denke das würde von der MTB News Mehrheit (26er Fahrer)
weitgehend unterstützt ;)


Aus meiner beschränkten Sicht ist natürlich das einzige Plus Format
das ein 29er ersetzen kann natürlich 29+
Von mir aus braucht es die kleineren Plusser gar nicht.
Es kann gar nicht gross (oder breit) genug sein.
:daumen:
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
6.745
Standort
Siebengebirge
Wie heißt es so schön..."ein bissl Demagogie schadet nie..." oder war es "Threadkopie schadet nie"...keine Ahnung, aber auch gerne von mir den Ironie-Smiley;)
 

Fabeymer

Big Wheel Racing Europe
Forum-Team
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
5.607
Also Thread lassen und die Plus-Fäden aus dem 29er-Bereich hier mit ins Verzeichnis aufnehmen?

Kann ich gut mit leben. :)
 

BigJohn

Doktor der Bierologie
Dabei seit
6. November 2011
Punkte für Reaktionen
2.785
Standort
Franken
Eigentlich ist doch 650b-fat seitens Trek der konsequente Schritt. Bei 26" Schreit inzwischen alles nach Platz für Bud und Lou, da ist dann 27.5"x4" der richtige Zwischenschritt zu 29+.
 

Fabeymer

Big Wheel Racing Europe
Forum-Team
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
5.607
Irgendwie sollte man die Bags doch mMn wenigstens optional gleich mitordern können, finde ich. Was hilft's mir, wenn ich das Rad da stehen habe und auf Tour will, wenn ich mindestens vier Wochen auf die passenden Taschen warten muss? Bei Lenker- und Satteltasche kann man natürlich auf andere Hersteller ausweichen, aber beim Fully macht das Porcelain-Konzept mit den Streben richtig viel Sinn und für den Rahmen muss man sowieso auf eine Custom-Lösung zurückgreifen. Und das dauert...Schablone machen, wegschicken, nähen...noch dazu gibt es meines Wissens nach in D derzeit niemanden, der Custom Framebags macht. Müsste dann entweder zu SpokWerks ( :daumen: ) in die Schweiz oder auf die Insel zu Alpkit.
 

chickenway-user

iBELIEVEinJESUS
Dabei seit
20. November 2001
Punkte für Reaktionen
56
Standort
Togo
Irgendwie sollte man die Bags doch mMn wenigstens optional gleich mitordern können, finde ich. Was hilft's mir, wenn ich das Rad da stehen habe und auf Tour will, wenn ich mindestens vier Wochen auf die passenden Taschen warten muss? Bei Lenker- und Satteltasche kann man natürlich auf andere Hersteller ausweichen, aber beim Fully macht Porcelain-Konzept mit den Streben richtig viel Sinn und für den Rahmen muss man sowieso auf eine Custom-Lösung zurückgreifen. Und das dauert...Schablone machen, wegschicken, nähen...noch dazu gibt es meines Wissens nach in D derzeit niemanden, der Custom Framebags macht. Müsste dann entweder zu SpokWerks ( :daumen: ) in die Schweiz oder auf die Insel zu Alpkit.
Ich kann leider grad nicht nachschauen, weil die Seite ein wenig kaputt ist. Aber Parsley-Bags (aus Berlin glaub ich) nähen Custom-Fahrradtaschen. Ich vermute mal die machen auch Framebags. Und der Name von den anderen Customtaschenbauern in D fällt mir grad nicht ein...
 
B

Bumble

Guest
Was genau hat denn ein 3.0er Reifen mit nem Fatbike zu tun ?

Erklärt mir das bitte jemand ?
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
360
Bike der Woche
Bike der Woche
Nicht vollfett, klar. Es ist fätter als bis dato in dem Bereich.
Die daraus resultierenden Fragen sind ähnlich: Reifenfreiheit, Achsstandards, Felgen/reifenkombis, ...
Für mich ist B+ das Format für vollgefederte Fahrwerke mit mehr Grip und Traktion ales mit schmalen Reifen.
Und wenn es seitens Mod kein Problem ust, dann bleibts eben hier im Forum. Oder das Thema zieht um. Wen es nicht interessiert, muss ja hier auch nicht reinschauen.

Gruss
Holland.
 
B

Bumble

Guest
Für mich fingen Fatbikes bisher bei 3.7 an, als Maßstab hierzu sah ich immer den Surly Endo als Ur-Fät-Reifen.
Wenn sich das jetzt neuerdings geändert hat und 2.7 (laut der Definition von Vighor) bereits Fät ist, hab ich was verpasst.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
1.254
Standort
M + FN
Ab 2,5" aufwärts ist Neuland.

Ich höre bereits die ersten Klagen über self steering bei 3.0" Reifen
oder Rahmen in die die Reifen nicht rein passen.
Wenn das mal keine vertrauten Randgruppenprobleme sind ... :)
 
Dabei seit
24. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
2.724
@Bumble Ich verstehe dein Problem mit der Einordnung. Surly hat nach dem Pugsley, Necromancer und Moonlander halt einen Schritt weiter gemacht und ihr "Fatbike-Thema" auf die inzwischen völlig normal gewordenen 29er Bikes angewandt.
Einfach die 4"/4,8" Breite auf 29" zu übertragen wäre wohl etwas zu viel des Guten gewesen und so hat man sich auf eine Zwischengröße geeinigt und das Krampus erdacht.
Ohne die Vorreiterrolle von Surly bezüglich der 26" Fatbikes gäbe es mMn kein Krampus.
 
B

Bumble

Guest
Ab 2,5" aufwärts ist Neuland.
Für den Großteil der Biker sicher schon, da bin ich wohl ne Ausnahme :)

Sowohl Michelin DH32, also auch Intense Fro Lite DH waren mit 2.8 und 2.7 mächtig dicke Pellen, da jetzt von Fatbike-Reifen zu sprechen halte ich jedoch für äußerst zweifelhaft, ne stop, nicht zweifelhaft sondern def. falsch ;)

Eigentlich müssten wir dann aber auch den Schwalbe Muddy Mary 2.5 als Fatbike-Reifen mit reinnehmen, der ist nämlich für nen 2.5er ein ungewöhnlich fettes Monster und steht den oben genannten Reifen kaum nach....

Das ganze dicke Zeug bin ich ne gute Weile gefahren um extrem Low-Pressure unterwegs sein zu können, bevor ich dann komplett aufs Dicke umgestiegen bin und der Vergleich passt einfach nicht, es ist def. ne andere Welt.
 
B

Bumble

Guest
Ohne die Vorreiterrolle von Surly bezüglich der 26" Fatbikes gäbe es mMn kein Krampus.
Auch bei der Krampe tu ich mich schwer mit der Bezeichnung Fatbike ;)

Die Kiste ist total geil, hat absolut ihre Daseinsberechtigung, ist aber nun mal kein Fatbike, zumindest nicht das was ich darunter verstehe :D
 
Dabei seit
24. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
2.724
Aber dir ist doch klar, dass Surly damals mehr oder weniger beliebig eine Grenze für Fatbikes gezogen hat.
"Wir haben hier einen dicken Reifen mit 3,7" für ein Bike, das im Schnee bewegt werden kann. Die Reifendimension ab der man von Fatbikes spricht, liegt bei 3,7"." :D
Ist das nicht eine ziemlich selbsterfüllende Prophezeiung? ;)
 
Oben