27,5 (650B/26) Zoll Cross Country/Marathon Fullys-gibts die 2018 noch oder schon ausgestorben?

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.209
Ort
Heidelberg
Leute, die Debatte nervt.

Mein 29er Enduro mit 445mm langen Kettenstreben, 1250mm Radstand und 66° Lenkwinkel kommt problemlos Berg hoch und Berg runter um jede Spitzkehre, außer vielleicht irgendwelchen S5-Scheiß (aber wer will das schon?). Alle die was anderes behaupten, sollten vielleicht mal lieber den Trackstand oder das Umsetzen üben bzw. an ihrer Fitness arbeiten, statt im Forum rumhängen.

Naja, eigentlich ist es ja bloß immer der selbe, der das behauptet...



@ufp Entscheidend bei einem Rad ist die Ausgewogenheit der Geometrie. Wenn der Schwerpunkt nicht schön zentral sitzt, dann fährt das Bike scheiße um die Kurve, egal ob da 26Zoll, 29Zoll oder 12Zoll Räder dran geschraubt sind.

Wenn es doch unbedingt 27,5 sein muss: https://www.mantel.com/giant-xtc-advanced-3?r=L21vdW50YWluYmlrZXMjc3RhcnQx (Giant Restbestand, für 2018 gibt's nur noch 29er).

Wisst ihr, was der Witz an dem XTC 27,5 ist? Die Kettenstrebe ist genau so lang wie die an einem 29er BMC teamelite. Und da wir beide in unserem Fuhrpark haben, kann ich sagen: Das Giant geht nicht einen Deut besser um die Kurve als das BMC. Im Gegenteil.
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.602
@ufp
Ich bin auch nur auf ultraleichten 27.5" unterwegs, fahre damit sogar Marathons usw.
Ich habe mir die Bikes (100mm-HT und 120mm-Fully) vor Jahren aufgebaut, wo 26" bei den 100mm-Hardtails der Stecker gezogen wurde und in diesem Segment nur noch 29" gehypt wurde. Heute gibt es ja wenigstens bei den kleineren Rahmengrößen 100mm-HTs in 650b.

Also, ich habe mich damals bei den Chinesen bedient und es bis heute nicht bereut. Wenn die hiesigen Hersteller meinen, ich müsste 29er fahren, dann bekommen sie meine Kohle eben nicht.

Schau mal bei Hong-Fu oder Deng-Fu nach.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.209
Ort
Heidelberg
@Schwitte Dein Begriff von XC scheint sich von meinem zu unterscheiden - Ich würde kein hartes XC-Rennen auf einem Rahmen bestreiten wollen, dessen Layup von irgendeinem Typen in China auf einem iPhone-Plagiat in seiner Mittagspause berechnet wurde.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.793
Ort
L-S VI
Leute, die Debatte nervt.
Genau.

Also, des Pudels Kern: 27,5 CC, XC, Marathon etc Fullys, von einigen Restbeständen, Rosebikes, Liteville, Poison, Scott mal ausgenommen, sind die facto ausgestorben.

Und nochmals: Ob 26, 27,5, 28, 29 oder Fat Bikes; mir ist das wurscht welche Größe besser, schneller, aggressiver, wendiger, ballerfreudiger etc ist.
Und ich hab eh schon 4 Stück bzw mit Straßen- und Stadträder noch viel mehr. Jedem das seine.
Mich interessiert einfach nur ein 27,5 oder auch ein 26 Zoll Fully mit wenig Federweg (und, ob es die noch eventuell in Massen oder nur mehr als Nischenlösungen gibt)?
Mein 29er Enduro mit 445mm langen Kettenstreben, 1250mm Radstand und 66° Lenkwinkel kommt problemlos Berg hoch und Berg runter um jede Spitzkehre,
Komm ich mit meinem 26er auch ;-).

@ufp Wenn es doch unbedingt 27,5 sein muss: https://www.mantel.com/giant-xtc-advanced-3?r=L21vdW50YWluYmlrZXMjc3RhcnQx (Giant Restbestand, für 2018 gibt's nur noch 29er).[/QUOTE]

Also mir wird ein Hardtail angezeigt...

Wisst ihr, was der Witz an dem XTC 27,5 ist? Die Kettenstrebe ist genau so lang wie die an einem 29er BMC teamelite. Und da wir beide in unserem Fuhrpark haben, kann ich sagen: Das Giant geht nicht einen Deut besser um die Kurve als das BMC. Im Gegenteil.
Weil?
Und der Radstand ist, gleich, kürzer oder länger?
 
Zuletzt bearbeitet:

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.209
Ort
Heidelberg
Mich interessiert einfach nur ein 27,5 oder auch ein 26 Zoll Fully mit wenig Federweg (und, ob es die noch eventuell in Massen oder nur mehr als Nischenlösungen gibt)?

Also mir wird ein Hardtail angezeigt...

Ach so, dachte du suchst ein XC-Bike im Allgemeinen.

Na denn:
https://www.giant-bicycles.com/de/anthem-advanced-1
http://www.biker-boarder.de/shopwar...loss-white-Mountainbike_detail_67202_108.html
https://www.liv-cycling.com/de/pique-advanced-2
https://www.rosebikes.de/bike/rose-thrill-hill-2-275/aid:815410

Weil?
Und der Radstand ist, gleich, kürzer oder länger?

Der Radstand ist kürzer, weil der Hauptrahmen kürzer ist. Effekt: Man sitzt und steht relativ gesehen weiter hinten und das Vorderrad wird in der Kurve schneller zu leicht und verliert Grip.
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
3.074
Lange Reder kurzer Sinn: Gibts für Cross Country/Marathon etc, überhaupt keine kleineren Mountainbikes, sprich mit kleiner Laufradgröße und wenig Federweg (umd die 100mm) mehr :confused:?
doch, gibt es.

könnte dir ein schickes rahmenset aus merida ninety-nine team carbon in größe m und eine reba sl anbieten.
beides neu und ungefahren.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.216
Ort
ausgewandert
Leute, die Debatte nervt.

Mein 29er Enduro mit 445mm langen Kettenstreben, 1250mm Radstand und 66° Lenkwinkel kommt problemlos Berg hoch und Berg runter um jede Spitzkehre, außer vielleicht irgendwelchen S5-Scheiß (aber wer will das schon?). Alle die was anderes behaupten, sollten vielleicht mal lieber den Trackstand oder das Umsetzen üben bzw. an ihrer Fitness arbeiten, statt im Forum rumhängen.

Naja, eigentlich ist es ja bloß immer der selbe, der das behauptet....
mal eine gegenfrage: mit wie viel 650b bikes bist du denn so unterwegs, um steif und fest zu behaupten, 29er wären das nonplusultra?
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.209
Ort
Heidelberg
mal eine gegenfrage: mit wie viel 650b bikes bist du denn so unterwegs, um steif und fest zu behaupten, 29er wären das nonplusultra?

Alter, die Diskussion haben wir jedes Mal: KEIN 29er Fahrer hatet auf 27,5er oder 26er, das ist immer nur umgekehrt der Fall. Wer 27,5 fahren will, der soll 27,5 fahren. Ist ein freies Land.
Der Einzige, der sich Tag ein Tag aus hier einlockt und copy-paste-mäßig das Märchen vom 29er-Langholzlaster singt, bist du.

P.S.: 27,5er die ich in den letzten 2 Jahren probegefahren bin: Mondraker Dune, GT Sanction, Last Coal, Pivot Firebird, Modraker Foxy, Solid Magix, Radon Slide 160, Canyon Spectral, Alutech Sennes, Cube Fritzz und bestimmt noch ein paar mehr, die mir nicht mehr einfallen.

Wie viele moderne 29er bist du so gefahren in letzter Zeit?
 

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
32.203
Ort
Dresden/Heilbronn

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.209
Ort
Heidelberg
Naja, ich erwähne schon gerne, das ich diese Laufradgröße überflüssig finde, da sie nichts merkbar besser kann als ein 26er.
Haten ist aber anders.

Ich bin nach wie vor der Ansicht, dass 26 Zoll für reine Parkbikes die beste Option darstellen würde. Verstehe bis heute nicht, warum Bikes wie das Scott Voltage auf 27,5 unterwegs sind. There you have it.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.209
Ort
Heidelberg
du meinst das big ninety nine.

Es hätte ihm mal jemand erklären sollen, dass das "99" für den Federweg steht und nicht für die Laufradgröße.

Aber so ist das eben: Wenn man erst einmal im Kampf gegen die 29 Zoll großen Windmühlen der Bikeindustrie ist, dann sieht man überall nur noch Gegner.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.793
Ort
L-S VI
doch, gibt es.

könnte dir ein schickes rahmenset aus merida ninety-nine team carbon in größe m und eine reba sl anbieten.
beides neu und ungefahren.
Welche Laufradgröße? Bzw hast du einen Link oder genauere Angaben (Ausstattung, Gewicht, Alter)?
Auf der Merida HP habe ich die zwei gefunden:
https://www.merida-bikes.com/de_at/big-ninety-nine-carbon-team-760.html
https://www.merida-bikes.com/de_de/...ce-marathon/2015/ninety-nine-9-team-2743.html
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.216
Ort
ausgewandert
Teamfahrer? Sponsoring ?
psssst! nicht die heilige 29er kuh in frage stellen! das ist das beste was es gibt und 26 und 650b sind völliger unsinn! alles andere ist blasphemie und wird mit epischen argumentationsketten der fanboys bestraft und sinnige simple fakten wie z.B. scaled sizing (1,55m männchen auf 29er...) als unsinn abgetan. weil 29er ja das beste sind und es nix anderes bedarf.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.209
Ort
Heidelberg
Teamfahrer? Sponsoring ?

Ja genau. Ich sehe es vor mir: Die ganzen armen XC-Fahrer, die tagein tagaus ihren Teamchefs in den Ohren liegen: "Gebt uns endlich 27,5er! Damit würden wir bestimmt immer gewinnen! Alle gleichzeitig! Weg mit den blöden 29ern, die seit 2 1/2 Jahren alle Weltcups und Olympia bei Damen und Herren gewonnen haben!"

Das glaubst du doch selber nicht.

Wenn ein Team der Ansicht ist, dass ein Fahrer X mit 27,5 mehr Rennen gewinnen würde als mit 29, dann bekommt er 27,5. Wie Jose Hermida. Oder umgekehrt, wie man zB an Greg Minnaar im DH-Weltcup sehen kann.
 
Dabei seit
24. September 2011
Punkte Reaktionen
149
Ort
Berlin
Die GIANT America Website erklärt jetzt aktuell unter Nennung der Nachteile von 29ern die 27,5er zur besten Größe.
Kann man sich auch auf YOUTUBE ansehen.
Auch Cannondale sieht jetzt bei 29ern davon ab in seinen Produktbeschreibungen
zu Behaupten das Sie überlegen wären.

Und wie das so ist , wenn die Amis das jetzt so sehen wird das in einem oder 2 Jahren auch bei uns so beschrieben werden.
 
Dabei seit
8. August 2011
Punkte Reaktionen
1.220
Lasst doch mal den TE und diese sinnfreie Metadiskussion, wer wen fertigmacht :)
... klar ist 29 effektiver, auf der Stoppuhr meist schneller und etwas kraftsparender auf vielen Strecken, aber darum gehts ja nicht. Leute wollen "unlogische" / "nicht so effektiv wie mögliche" Bikes wie SSP, starr, Hardtails, Stahlrahmen oder eben ein 650B XC-Fully fahren, weil es ihnen Spaß macht und weil es vllt für ihren Fahrstil gut passt oder spezielle Vorteile bietet, wie in diesem Fall bessere Kehrentauglichkeit und mehr (vllt subjektive) Wendigkeit. (Würden alle XC-Weltcuprennen auf engen Kehrentrails (=Kehre, 10m Geradeaus, Kehre, 10m geradeaus ...) mit supersteilen und schnurgeraden Uphills à la schwäbische Alb stattfinden, würden vllt viele noch 26" fahren um gut um die engen Kehren zu kommen :p).
Aber dass es jmd subjektiv mehr Spaß macht reicht find ich schon als Grund ein bestimmtes Bike zu wollen :)


BTT: Es gibt von Rocky Mountain das Thunderbolt noch als 650B-Version: http://www.bikes.com/de/bikes/thunderbolt/2017
Nicht mehr allerdings das Element (das wäre das reine XC Race Fully, das Thunderbolt hat schon 120mm hinten...)

Außerden bereits genannten fällt mir nix mehr ein, außer Custom...
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.209
Ort
Heidelberg

Alter, ernsthaft?

https://de.wikipedia.org/wiki/KZ_Buchenwald

Finde nur immer dieses Profifahrer, fahren 29er Argument so schlecht.

Das ist kein Argument, das ist Fakt.

Die GIANT America Website erklärt jetzt aktuell unter Nennung der Nachteile von 29ern die 27,5er zur besten Größe.

Auch Cannondale sieht jetzt bei 29ern davon ab in seinen Produktbeschreibungen
zu Behaupten das Sie überlegen wären.

Ist das auch der Grund, warum Cannondale im Weltcup seit Jahren nur 29er einsetzt und gar kein 27,5er XC-Bike im Programm hat bzw. warum Giant gerade erst die 27,5er XTC-Hardtail-Reihe zugunsten der 29er eingestellt und ein neues 29er XC-Fully herausgebracht hat?

Und wie das so ist , wenn die Amis das jetzt so sehen wird das in einem oder 2 Jahren auch bei uns so beschrieben werden.

Oh Boy...

1. Giant kommt aus Taiwan.

2. Das hier ist das aktuelle Test-Line-Up des Bikemag (großes US-amer. Bike-Magazin) für 2018 in der Kategorie 29er: https://www.bikemag.com/tag/2018-bible-of-bike-tests-29er/

Sieht nicht so aus, als ob die "Amis das jetzt so sehen".
 

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
32.203
Ort
Dresden/Heilbronn
GIANT America Website erklärt jetzt aktuell unter Nennung der Nachteile von 29ern die 27,5er zur besten Größe.
GIANT behauptet das schon lange; die waren ein wesentlicher Treiber des 27,5"-Unsinns. Interessant wäre es ja, mal die Vorteile der 27,5" ggü. 26" zu erfahren.

BTW So ganz überzeugt scheinen sie davon auch nicht zu sein; die aktuellen 29"-Modelle auf der Website sehen nicht aus wie Abverkaufsräder :D
 
Oben